Follow:
Lifestyle

Composable Armband by Nomination

Bereits in jungen Jahren durfte ich mich über ein sogenanntes Composable Armband des Unternehmens Nomination freuen. Nach der Trennung meiner Eltern gab es eine schwere Zeit, die auch heute noch an meiner Seele nagt. Immer wieder kam es zu Streitereien zwischen beiden Elternteilen, die schließlich auch uns Kindern so einiges nahmen. /*Werbung

Meinen Vater habe ich danach nur noch selten sehen können und somit einen wichtigen Teil meines Lebens für unbestimmte Zeit ziehen lassen müssen. Irgendwann jedoch gab es einige Annäherungsversuche die oftmals durch kleine Geschenke untermalt wurden. So kam es, dass ich mich letztendlich über ein Composable Armband freuen durfte, dass zu jener Zeit noch recht mager und leer erschien. Mit der Zeit jedoch nahm es an Farben und Formen zu, denn zu jeder Feierlichkeit wie Geburtstag, Weihnachten oder Ostern gab es ein Glied geschenkt. Mein Gliederarmband begann dadurch eine Geschichte zu erzählen und Erinnerungen in Form von Buchstaben, Elementen oder sonstigen Formen wiederzugeben.

Auch heute noch liebe ich Composable Armbänder und nutze sie gerne als ansprechendes Accessoire. Mit ihnen lässt sich Individualität ausdrücken…etwas einzigartiges schaffen oder aber eine Geschichte erzählen. So kann man beispielsweise eine unvergessliche Reise durch Links mit der Flagge des Landes festhalten, oder einen Glücksbringer gestalten, der mit dem ganz persönlichen Geburtsstein für jedes Sternzeichen verziert ist.

 

Die Links für ein personalisiertes Armband sind in den klassischen oder größeren Ausführungen erhältlich: die Version Classic erzeugt beispielsweise individuelle, und äußerst elegante Schmuckstücke, Big eignet sich hingegen, wenn man eine Botschaft mit Plakatschrift vermitteln möchte, und Double Link, um Gefühle zweifach zu bekräftigen.

 

Die Idee hatte übrigens Paolo Gensini in den 1980er Jahren. In der wunderschönen Toskana hatte er den genialen Einfall, ein Schmuckstück zu entwerfen, das nicht nur für jedermann erschwinglich sondern auch fähig sein soll, die Persönlichkeit und die Phantasie seines Trägers zum Ausdruck zu bringen. So entstand aus der Kombination seiner kreativen Idee mit der berühmten Florentiner Goldschmiedetradition ein rundum innovatives Schmuckstück, dass sich aus einem zusammensetzbaren Armband, sowie dessen durch einen Federmechanismus verbundenen Modul mit goldenen Buchstaben verziert, anordnet.

 

Für die Schmuckbranche kommt diese Erfindung einer Revolution gleich: Erstmals hält das Material Edelstahl Einzug in die Schaufenster der damaligen Hauptstadt der Mode – Florenz – und ermöglicht zu erschwinglichen Preisen die Gestaltung kostbarer Schmuck-Accessoires mit beachtlichen stilistischen Inhalten. (Quelle: http://www.nomination.de )

 

Die Schmuckkreation wurde kurz darauf auf den Namen „Nomination“ getauft und rasch zum Lebensinhalt von Paolo Gensini und seiner Familie. Mittlerweile umfasst das Sortiment auch Ringe, Ketten, Ohrringe und Charms jeglicher Art. Italienische Leidenschaft spiegelt sich dabei in allen Symbolen wieder und macht vor allem das Composable zu einem Armband für das ganze Leben. So können die Module aus Emaille, Gold und Silber immer getauscht oder ergänzt werden.

Das Composable erzählt nicht nur die Geschichte eines Schmuckstücks. Vielmehr beschreibt es die Geschichte einer genialen Idee. Ein einzigartiges Accessoire, das über die Gefühle und Persönlichkeit des Trägers berichtet und perfekt zum Ausdruck bringt.

Janine

*Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Nomination Italy.

 

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen

6 Comments

  • Reply Carmen

    Ein wirklich schönes Armband! 🙂 Und die persönliche Note macht es wirklich zu etwas ganz Besonderem!

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    21. Juli 2017 at 18:43
  • Reply Diana Graham

    Ich fin de es nicht nur schön sondern für mich ist der Sinn viel wichtiger. Da ich ein sehr emotionaler Mensch bin finde ich diese Idee super toll und es wäre ein wichtiger Begleiter in meinem Leben!!! ich kann sehr gut nachempfinden wie bedeutsam es ist…..

    22. Juli 2017 at 10:44
  • Reply Kim

    Ich finde ja sowohl Bilder, als auch Armbänder einfach nur unglaublich schön. Wirklich toll in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    22. Juli 2017 at 11:47
    • Calista
      Reply Calista

      Lieben Dank für dein Lob, das freut mich wirklich sehr

      22. Juli 2017 at 11:47
  • Reply Jana

    Um ehrlich zu sein, kannte ich solche Armbänder überhaupt nicht! Schön, dass du deines vorgestellt hast!

    Liebe Grüße
    Jana

    22. Juli 2017 at 16:12
  • Reply Jenny

    Toller Post mit wunderschönen Bildern. 🙂 Die Armbänder kenne ich schon und ich finde diese so klasse, da man sie ganz nach seinen Vorstellungen gestalten kann.

    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.bellezalicious.de

    22. Juli 2017 at 20:45
  • Leave a Reply