Follow:
Lifestyle

IFA 2017 – die ersten Eindrücke

Es ist eine der ältesten Industriemessen Deutschlands, die jährlich im Sommer in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm stattfindet. Die Rede ist natürlich von der Internationalen Funkausstellung (kurz IFA) in Berlin, auf der jährlich eine Vielzahl an Produkten und Entwicklungen aus den Bereichen Unterhaltungs- und  teilweise auch Gebrauchselektronik einem breiten Publikum präsentiert wird. Im Laufe ihrer Geschichte haben zahlreiche Weltneuheiten ihren Weg auf der Funkausstellung begonnen.

Veranstaltet wurde die Ausstellung zum ersten Mal 1924 in Berlin und fand bis 1939 im jährlichem Rhythmus statt, doch direkt nach dem Zweiten Weltkrieg gab es sie von 1950 bis 2005 mit wenigen Ausnahmen lediglich alle zwei Jahre. Seitdem ist sie allerdings wieder ein jährliches Ereignis das einst (genauer gesagt 2006) von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet wurde. Produkte aus der Unterhaltungs- und Telekommunikationsbranche dominieren dabei verstärkt. Später folgten auch HDTV-Geräte mit integrierter Festplatte sowie Flachbildschirme mit bis zu 2,62 m Diagonalmaß. Die 50. Ausgabe der IFA im Jahr 2010 wies übrigens 235.000 Besucher, darunter 125.000 Fachbesucher, und 1423 Aussteller auf 134.400 Quadratmetern Ausstellungsfläche auf. Zeitgleich wurde die Themenwelt iZone rund um die Produktwelt von Apple und Android sowie dazugehörige Apps geschaffen.

 

IFA 2017 – Das erwartet uns künftig

 

Mit der IFA in diesem Jahr eröffnete auch das „Publikumsevent“ schlechthin, das den interessierten Konsumenten viele Informationen und Unterhaltungen rund um elektronische Medien bietet. Demnach wundert es nicht, dass auch ich heuer zum  vor Ort bin/war und der weltweit größten Fachmesse einen Besuch abgestattet habe. Die IFA vorrangig an Konsumenten-Elektronik-Fachhändler und Medien. Nichtsdestotrotz habe ich mich durch die Hallen gewagt und einen neugierigen Blick auf unzählig viele Neuheiten sowie bereits alten Bekannten Produkten gewagt. Bitteschön:

Zwischen all den Neuheiten und Entdeckungen durften auch alte Bekannte keineswegs fehlen. An jeder Ecke standen sowohl aromatisch als auch anregend pure Lebensfreude. Unzählig viele technisch perfekte Kaffeevollautomaten, Küchengeräte und Staubsauger die mein Herz im Nu schneller schlagen lassen durften vor Ort getestet, verkostet und begutachtet werden. Hammer! Der Trend in diesem Jahr geht allerdings ganz klar in die Richtung „Roboter“. An fast jeder Ecke fanden wir mindestens einen Stand, der seine Entwicklung im Punkto Roboter präsentierte. Ist die Zukunft vielleicht schon näher als gedacht?

Natürlich haben wir noch weitaus mehr erlebt. Dies jedoch in einem Beitrag zusammenzufassen ist nicht nur unmöglich sondern zugleich auch zu viel Input. Aus diesem Grund werdet ihr in den nachfolgenden Tagen auch weiterhin Einblicke sowie exklusive Blicke auf die Neuheiten bekommen.

Janine

*Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der IFA. / Presseausweis

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen

11 Comments

  • Reply Ivonne

    Danke für deinen tollen Bericht und den schönen Bildern. Ganz besonders freue ich mich, dass du einen Bericht über die neuesten Kidssachen machen möchtest. Das interessiert mich sehr. Schönen Sonntag an dich

    3. September 2017 at 12:46
    • Calista
      Reply Calista

      Ja, so „kurz“ vor Weihnachten darf ein Beitrag bezüglich der Neuheiten im Bereich Kids keineswegs fehlen 🙂

      3. September 2017 at 13:11
  • Reply Nadine

    Wow das sind wirkliche viele neue Produkte,aber bei so einer großen messe kein Wunder.Die Emoji Sachen finde ich ja total niedlich. und bin gespannt was es für neuheiten bei den Kindern geben wird.
    Liebe grüße Nadine

    3. September 2017 at 12:50
    • Calista
      Reply Calista

      Ohh da sind die Neuheiten noch weitaus besser!

      3. September 2017 at 13:10
  • Reply FaBa-Familie aus Bamberg

    Liebe Janine,
    die Messe würde uns auch mal interessieren, leider ist sie etwas entfertn.
    Danke, für die vielen Eindrücke.
    Grüße Marie

    3. September 2017 at 13:04
    • Calista
      Reply Calista

      Jaa stimmt, von euch aus ist es wirklich eine ordentliche Entfernung :/

      3. September 2017 at 13:09
  • Reply Astrid Scholz

    Hallo Janine, Danke für deine super Einführung zur IFA 17 tolle Produkte die du uns schon gezeigt hast. Bin gespannt auf weiteres . Staubsauger und einiges mehr hätte ich auch gern vor Ort mal gesehen . Aber für mich auch ein Stck zu weit . Danke dafür bis dahin schönen Rest Sonntag noch .LG Astrid

    3. September 2017 at 15:17
    • Calista
      Reply Calista

      Oh Staubsauger gab es dort eine Menge zu bestaunen und zu testen 😀 kann da auch irgendwie nie die Finger von lassen

      3. September 2017 at 15:36
  • Reply Martina Mueller

    Seufz und ich hab mir die fuesse plattgelqufen um was mit Emilie und co für meinen Neffen zu. Geburtstag zu Funden ohne grossen erfolg

    3. September 2017 at 15:23
    • Calista
      Reply Calista

      Ist doch meistens so, wenn man was sucht findet man irgendwie nie was^^

      3. September 2017 at 15:36
  • Reply Lausitz-Mami - Neuheiten für den Nachwuchs – IFA 2017

    […] für meine jüngeren Geschwister zu finden, weshalb ich mich heuer etwas genauer auf der IFA umgesehen und allerhand tolle Neuheiten entdeckt […]

    5. September 2017 at 0:46
  • Leave a Reply