Follow:
Beauty

Orientalisch, frisch, holzig – Fourteen by Xaxx

Individuell lässt die Mode uns dabei bestimmen, wer wir gerade sein wollen. Egal ob flippig, elegant oder doch lieber rockig-sexy. Die Hauptsache ist, dass wir uns wohl fühlen und das verkörpern, was wir sind. Möglich macht das auch der orientalisch frische Duft einer Komposition von Xaxx, der sowohl Körper als auch Nase verwöhnt. /*Werbung

Düfte jeglicher Art rauben unserem gegenüber oftmals den Atem, schwinden zur gleichen Zeit aber auch unbewusst in die Ferne dahin und hüllen uns dabei in wundervollen Duftnoten. Auf kostbare Duftstoffe griff man bereits in den alten Hochkulturen Ägypten und Indien zurück, die einst von der Handwerkstradition Spiritualität und Medizin schon so weit entwickelt waren, um sorgfältig miteinander verarbeiten werden zu können. Das Goldene Zeitalter der Pharaonin Hatschepsut brachte letztendlich jedoch die Hinwendung zum lebendigen Körper, weshalb man daraufhin einen Duft nicht nur den geopferten Göttern und den Toten mit auf ihre Reise gab, sondern diesen auch zur Parfümierung des lebendigen Körpers nutzte. 

Heute hingegen ist ein Parfüm längst nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und dient seither als Wohlgeruch der erlaubt den körpereigenen Geruch sowohl von Frauen als auch von Männern zu verändern. Zudem betonen wir damit unsere eigene Person und unterstreichen zeitgleich unseren ganz persönlichen Geschmack und Stil. Alles ist erlaubt.

FOURTEEN spielt mit den Kopfnoten Bergamotte, Kokosnuss, Mandarine und Zukerwatte sowie Jasmin und Kassia und weckt dadurch die unterschiedlichsten Kompositionen. So wirkt der Duft nicht nur delikat und kostbar sondern auch irgendwie süß und verspielt.

Die Herznote setzt sich hingegen aus fruchtigen Akkorden zusammen wie beispielsweise Aprikosen, Brombeeren und Pflaumen als auch Honig und Pfirsich. Untermalt werden diese durch blumige Akzente die der Basisnote das gewisse Extra verleihen. Zwischen Vanille, Karamell und Moschus gipfeln weitere süße Essenzen wie Patchouli und Amber.

FOURTEEN ist demnach ein Duft der Sehnsüchte wecken kann, dabei allerdings nicht unbedingt jedermanns Geschmack trifft. So wurde aus meiner Liebe auf dem ersten Blick zunächst nichts, bis der Duft mich doch noch fesseln konnte und mein Herz erobert hat. Es bedarf einfach ein bisschen Geduld, bis die Komposition vollendet ist und ihren Augenblick in vollen Zügen auskostet.

Ein schwerer und zugleich präsenter Duft der starke Frauen untermalt und ihren Charakter auf ganz eigene Art und Weise freisetzt. Dabei eine enorme Ergiebigkeit vorweist und sich ideal für einen Abend im Theater oder Restaurant eignet.

Käuflich zu erwerben ist der Duft übrigens für 26,90 Euro zuzüglich Versandkosten bei der Parfummanufaktur Xaxx – made in Germany. Alle Parfums des Unternehmens sind von Hand gefertigt und stammen demnach nicht aus industrieller Massenfertigung. Es handelt sich hierbei quasi um höchste Qualität für die nur die edelsten Rohstoffe verwendet werden um ein Erlebnis der Intense-Klasse zu gewähren. Darüber hinaus verzichtet Xaxx in der gesamten Produktionskette auf jegliche Rohstoffhilfen und Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs.

 

Somit erfüllen alle Parfums die Standards veganer Produkte!

 

Mehr Informationen zu den Produkten gibt es unter folgender E-Mail Adresse: info-parfuem@t-online.de

Janine

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Xaxx. Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen

22 Comments

  • Reply Nicole

    Hallo meine liebe.

    Die Marke/Shop kannte ich bislang noch nicht. Wir haben auch eine große Sammlung an Parfüm hier, das wir jeden Tag anderes duften können ^^
    Eine schöner Vorstellung von dir. Preislich auf jeden Fall okay.

    Alles liebe

    31. Juli 2017 at 12:03
    • Calista
      Reply Calista

      Aber sowas von 😀 der Preis ist wirklich okay 😀

      31. Juli 2017 at 12:10
  • Reply Mona

    Ich kannte Xaxx noch gar nicht, die Philosophie des Unternehmens klingt aber wirklich sehr interessant und der Duft auch!
    Liebe Grüße, Mona

    31. Juli 2017 at 12:43
    • Calista
      Reply Calista

      Was vegan ist, ist immer gut 😀

      31. Juli 2017 at 14:47
  • Reply Marie-Theres Schindler

    Hmm, Jasmin, Kokos und Mandarine – das klingt ja wie gemacht für mich! <3
    Herzliche Grüße,
    marie

    31. Juli 2017 at 14:39
    • Calista
      Reply Calista

      Hehe ja ist eine durchaus attraktive Komposition 🙂

      31. Juli 2017 at 14:47
  • Reply Romy Matthias

    Das klingt interessant, ich mag Produkte die nicht vom Fließband stammen. Schau mir die Marke gern etwas genauer an. LG Romy

    31. Juli 2017 at 19:47
  • Reply Marie

    Der Duft klingt wirklich schön und auch ich kannte die Marke/Firma noch nicht. Ich liebe es, neue Marken kennen zu lernen, daher werde ich sie mir auch gleich mal genauer anschauen. Toller Beitrag. Liebe Grüße Marie

    1. August 2017 at 8:52
  • Reply Billchen

    Jasmin mag ich in Düften sehr gerne und auch sonst klingt er interessant. Durch die schwereren Komponenten wäre er für mich etwas für den Herbst und Winter.

    1. August 2017 at 9:48
    • Calista
      Reply Calista

      Ja ich glaube da lässt er sich auch am besten einordnen 😀

      1. August 2017 at 13:10
  • Reply Anja S.

    Wow, was für zauberhafte Fotos und der Duft klingt auch sehr gut. Ich kenne die Marke gar nicht.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    1. August 2017 at 9:58
    • Calista
      Reply Calista

      War mir bis dato auch nicht bekannt 😀

      1. August 2017 at 13:10
  • Reply Milli

    Mir sagt die Marke überhaupt nichts, aber das Parfüm sieht sehr vielversprechend aus. Ich beurteile Parfüm witzigerweise immer nach der Verpackung – dieses würde allein wegen seinem aussehen aus dem Regel nehmen und testen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    1. August 2017 at 10:33
    • Calista
      Reply Calista

      Die Optik spielt bei Düften irgendwie eine große Rolle – geht mir auch so 😀

      1. August 2017 at 13:10
  • Reply Tara

    das klingt ja wie ein Traum! Das muss ich unbedingt mal testen – ich bin noch immer auf der Suche nach DEM Parfüm.

    Liebe Grüße,
    Tara

    1. August 2017 at 10:41
    • Calista
      Reply Calista

      Ich glaube so geht es einigen, DAS Parfüm zu finden stellt schon eine enorme Herausforderung dar 😀

      1. August 2017 at 13:09
  • Reply Andrea

    Super schöne Produktbilder und der Duft hört sich auch so gut an! 🙂

    1. August 2017 at 14:38
    • Calista
      Reply Calista

      Danke für dein Lob 🙂

      1. August 2017 at 14:38
  • Reply Orange Diamond Blog

    Liebe Janine,
    ich bin von deiner Duftvorstellung sehr begeistert! Tatsächlich kenne ich die Marke nicht und muss mich umsehen. Deine Bilder sind wieder so wunderbar!
    Liebe Grüße,
    Alex.

    1. August 2017 at 22:37
    • Calista
      Reply Calista

      Danke meine Liebe <3

      1. August 2017 at 22:43
  • Reply Katrin

    Eine schöne Vorstellung von dir – die Beschreibung und deine Bilder machen mich neugierig. Ich werde mich später gleich mal umschauen gehen.
    Liebe Grüße, Katrin

    2. August 2017 at 10:40
  • Reply Malin

    Das würde ich echt gerne mal Probe riechen, weil ich so volle Düfte mit etwas süß enorm liebe 😀

    Liebe Grüße,
    Malin |Spark&Bark

    3. August 2017 at 14:49
  • Leave a Reply