Follow:
Krieg in mir -BPS

Schmuckstücke selbermachen – folia

Ist es normal sich vor Dingen zu fürchten, die eigentlich wertvoller denn je erscheinen? Angst vor einer Erfahrung zu haben, die den Moment bereichern und vergangenes schwinden lassen sollen? Ich bin eine von vielen, die mit einer psychischen Krankheit konfrontiert wurde und seither ihr Leben mit meistern muss. Längst werden diese mit modernen und theoriebegleitenden Konzepten weitgehend gelöst, doch nicht immer kann eine Depression oder emotional instabile Persönlichkeitsstörung behandelt werden. /*Werbung

In meinem Fall reicht eine medikamentöse Behandlung sowie jährliche Klinikaufenthalte nicht mehr aus, weshalb ich fortan auch eine sogenannte Gruppentherapie in einer speziellen Einrichtung besuchen muss. Letzteres sollte bereits seit Anfang des Jahres vonstatten gehen, allerdings war meine Angst vor den fremden Persönlichkeiten und unterschiedlichsten Krankheitsbildern vor Ort präsenter denn je. Vielleicht habe ich genau deswegen immer wieder nach Ausreden gesucht um diesen Termin nicht wahrnehmen zu müssen.

Um diesen Ängsten, beispielsweise vor Terminen, entgegenzuwirken, greife ich bewusst auf allerhand Skills zurück, die im Ernstfall helfen können. Ab einer Anspannung von 70% und mehr können demnach lediglich diese sogenannten Skills helfen, die starke sensorische Reize auslösen. Psychologen empfehlen hier eine Liste an unterschiedlichsten Helferchen wie Chilischoten essen um wieder ein Gefühl zu bekommen, in die Waschmaschine gucken um den Stress schwinden zu lassen oder Coolpacks auf die Haut legen um den Moment zu fühlen/ wahrzunehmen. Für Borderline-Betroffene, die häufig jeglichen Hochstresssituationen ausgesetzt sind, sind diese Skills wirksame Hilfsmittel, um eine derart hohe Anspannung möglichst schnell zu beenden.

Für mich waren Stresssituationen zuvor sehr unangenehm, denn sie forderten innerlich Selbstverletzungen, mittlerweile jedoch weis ich mit umzugehen und beuge vor. Aktuell beispielsweise indem ich Schmuck fertige:

Hierfür greife ich auf die Schmucksets von folia zurück die bereits alles beinhalten, was man für ein ansprechendes Schmuckstück braucht. Sogenannte Charms werten die fertigen Werke im Nu auf und lassen sie individuell erscheinen.

Auch wenn die Skills nur den Augenblick bereichern, sind sie doch eine wertvolle Möglichkeit sich vor äußeren Verletzungen zu schützen. Für mich sind sie demnach wertvoller denn je und keineswegs mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Zwar nage ich dennoch häufig an meinen Selbstzweifeln und fühle mich gefangen in mir selbst, dennoch glaube ich ganz fest daran, dass ich irgendwann mithilfe all dieser Möglichkeiten wieder ein normales Leben führen kann.

Janine

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit folia.

Share on
Previous Post Next Post

7 Comments

  • Reply martina mueller

    Liebe janine, du bist eine starke junge frau und du schaffst es deinen wunsch auf ein weitgehend normales leben auch zu erarbeiten. Klar es werden immer kleine zweifel bleiben, aber auch das ist normal und dir hat jeder mensch mal, aber du kaempfst fuer dich und arbeitest an dir das ist der entschridenede und richtige weg. Und du musst nicht in die gruppentherapie sondern du moechtest da hin denn du moechtest dein leben bessern. Du schaffst das. Liebe gruesse tina

    17. März 2017 at 8:38
    • Calista
      Reply Calista

      <3 Danke für deine lieben Worte

      17. März 2017 at 17:07
  • Reply nici

    Huhu meine liebe..

    Mit Folia haben wir auch schon ein paar Armketten hergestellt, die mein Kind dann seinen Freunden geschenkt hatte ^^. Finde deine zwei Schmuckstücke echt hübsch.

    Alles liebe

    17. März 2017 at 17:08
    • Calista
      Reply Calista

      Oh die sahen sicher auch bezaubernd aus 🙂

      17. März 2017 at 17:09
  • Reply Marie-Theres Schindler

    Sieht wirklich hübsch aus!
    LG Marie

    17. März 2017 at 17:17
  • Reply Leah

    Ich dachte, als ich die Überschrift gelesen habe, dass ich hier eine Anleitung bekomme, die mir zeigt, wie ich Schmuck selbst herstelle. Habe mit dem Inhalt gar nicht gerechnet. Finde es super faszinierend wie das Fertigen von Schmuck oder Chilischoten essen helfen kann.
    Wünsche dir ganz viel Kraft das alles durchzustehen.

    Liebe Grüße
    http://freigeist.pl/

    17. März 2017 at 18:12
    • Calista
      Reply Calista

      Hoffe du warst nicht zu sehr enttäuscht, dass ich keine Anleitung liefern konnte

      17. März 2017 at 18:13

    Leave a Reply