Anti Aging – für jünger wirkende Haut

[Werbung/Gastbeitrag] Die Alterung der Haut ist ein natürlicher Prozess, der umkehrbar ist und seine Spuren hinterlässt, da die Aktivität der Zellen immer weiter zurückgeht. Bereits im Alter von etwa 25 Jahren bilden sich die ersten Fältchen auf der Haut, die später immer tiefer werden und aus denen die ungeliebten Falten bilden. Auch das allgemeine Hautbild verändert sich, die Haut erschlafft und verliert kontinuierlich an Elastizität, da sie nicht mehr ausreichend Kollagen und Talg produzieren kann. Im fortgeschrittenen Lebensalter verliert die Haut immer mehr die Fähigkeit, Wasser zu binden, wodurch die Haut trocken und schuppig wird. Durch die Rückbildung der Unterhautfette wird die Haut dünner und damit empfänglicher für äußere Reize und Verletzungen.

Der normale Alterungsprozess der Haut wird in mehrere Stufen unterteilt. So zeigen sich bereits ab dem 20. Lebensjahr die ersten Fältchen, parallel dazu verliert die Haut an Feuchtigkeit. Ab dem 30. Lebensjahr bildet die Haut weniger Lipide und es zeigen sich die ersten Stirnfalten. Ab dem 40. Lebensjahr wiederum verstärkt sich die Trockenheit der Haut und die Hautdicke verringert sich. Gleichzeitig zeige sich die ersten Augenfältchen. Ab dem 50. Lebensjahr wird die Haut nicht mehr mit ausreichend Nährstoffen versorgt und die Haut erschlafft, die Gesichtshaut wird blass. Ab dem 60. Lebensjahr verliert die Haut sowohl an Dichte als auch an Dicke, die Gesichtskonturen verschwimmen und es bilden sich Pigmentflecken.

Die Hautalterung verzögern

Der Alterungsprozess der Haut wird von zwei Faktoren bestimmt – der genetischen Veranlagung und dem Lebensstil. Während die genetische Veranlagung nicht veränderbar ist hilft ein guter Lebensstil mit gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung dabei, die Hautalterung herauszögern. Wenn Sie Wert auf eine jung aussehende Haut legen und gegen den Alterungsprozess angehen wollen sollten Sie die folgenden Anti-Aging-Maßnahmen ergreifen:

  • weder Rauchen noch Alkohol trinken. Beides sind Zellgifte und sorgen dafür, den Alterungsprozess der Haut massiv zu beschleunigen.
  •  die Haut vor der UV-Strahlung der Sonne schützen, das für seine zellschädigende Wirkung bekannt ist. Tragen Sie immer Sonnenschutz auf die Haut auf, um Sonnenbrand zu vermeiden.
  • ausreichend schlafen. Im Schlaf produziert der Körper Wachstumshormone, die die Neubildung von Hautzellen anregt, Stress abbaut und Sie entspannt.
  •  sich gesund ernähren. Ihre Ernährung sollte besonders viel Vitamin A, C und E enthalten, die zellschädigende freie Radikale bekämpfen, außerdem sollten Sie mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit täglich zu sich nehmen.
  • die passenden Hautpflegeprodukte verwenden. Da die Haut zunehmend austrocknet sollten Sie auf feuchtigkeitsspendende Cremes oder Wasser-in-Öl-Emulsionen setzen. Vermeiden Sie es, zu häufig zu duschen, auch das entzieht der Haut Feuchtigkeit.
  • die Durchblutung der Haut mit Bewegung fördern. Regelmäßiger Sport beschleunigt den Transport von Nährstoffen zur Haut und einen Abtransport von Stoffwechselprodukten. Gleichzeitig hilft Sport, um Cellulite des Bindegewebes zu bekämpfen.
  • beruflichen und persönlichen Stress und Hektik reduzieren. Stattdessen sollten Sie sich regelmäßig entspannen, die Seele baumeln lassen und sich Zeit für sich selbst nehmen. Sehr hilfreich sind entspannende Übungen wie Yoga oder eine Meditation

Keine Haut kommt ohne das Auftragen von Pflegecremes, eine gründliche, aber sanfte Reinigung und das ein oder andere Peeling aus. Bei reifer Haut sind reichhaltige Cremes mit integriertem UV-Schutz die beste Wahl, doch Sie sollten bei der Auswahl immer Ihren Hauttyp zur Auswahl nutzen.

Auf die Frage „wie kann ich Hautalterung entgegen wirken“ gibt es auch noch eine andere Antwort – das elektrische Anti-Aging-Gerät „Silk’n FaceFX“. Das Gerät bekämpft die Anzeichen der Hautalterung wie Falten, Linien oder grobe Hautporen, vor allem im Gesicht, am Hals und dem Ausschnitt. Es funktioniert mit der modernen HF-Technologie, wobei „HF“ für „Home Fractional“ steht, die rotes LED-Licht mit einer Wärmestrahlung kombiniert. Dadurch kann sich alternde Haut von innen heraus regenerieren, parallel dazu wird die Kollagenproduktion erhöht und die Struktur der Haut verbessert. Das Gerät ist klinisch getestet und werden von Hautärzten empfohlen.

*Dieser Beitrag könnte Werbung beinhalten

6 Kommentare

  1. 23. Oktober 2017 / 23:34

    Hallo

    Welche Frau kennt das nicht ab einem gewissen Alter.. Diese fiesen Falten und Fältchen.. ;) Sie gehören zum Leben dazu.

    Von dem Gerät habe ich noch nie gehört, schade das kein Bild zu sehen ist.

    Liebe Grüße
    Nadine

    • Calista
      Autor
      23. Oktober 2017 / 23:35

      Wenn man auf den Link klickt sieht man ein Bildchen^^

  2. 23. Oktober 2017 / 23:43

    Sehr interessant geschrieben. Natürlich gibt es viele Frauen da draußen die den eigenen Alterungsprozess sehr gerne stoppen wollen.

    Gibt es bei diesem Gerät eine Studie die die Wirksamkeit bestätigt ?

    • Calista
      Autor
      23. Oktober 2017 / 23:47

      Ich werde mal nachfragen^^ hab den Artikel nicht verfasst..da es sich hierbei um einen Gastbeitrag handelt :)

  3. 24. Oktober 2017 / 8:26

    Hi liebe Calista
    Ja, das fängt schon früh an. Ich persönlich setze hauptsächlich auf täglichen Sonnenschutz und benutze für die Nacht eine Anti-Aging Augenpflege und ein Serum.Ich bin zwar erst 22 aber Prävention kann ja nie genug früh anfangen. Mich würde auch mehr zu diesem Gerät interessieren. Wie Studien oder so:)
    Alles Liebe Lena

  4. Ivonne
    24. Oktober 2017 / 17:09

    Ich finde ja ein natürliches Altern schön. Es gibt doch keine bessere Schönheitskur, als Lachen. Und Lachfältchen sind doch die schönsten Falten :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.