[Anzeige] Roamingfrei durch die USA – Tourisim

Sie sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt sowie fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorieren besteht: die Vereinigten Staaten. Für viele ist Amerika ein Traum, andere hingegen leben ihn und reisen regelmäßig in die Staaten um sich sowohl vom Land als auch der amerikanischen Kultur prägen zu lassen. Letzteres wurde von zahlreichen Einwanderergruppen mitgebracht und beinhaltet eine enorme Vielfalt sowohl ethnischer Einflüsse als auch Traditionen. /*Werbung

Demnach wundert es nicht, dass die USA das beliebteste Urlaubsland der Welt ist. Wer einmal in Amerika Urlaub gemacht hat, den zieht es immer wieder in dieses faszinierende Land. Zwischen Kultur, Fast Food und US-Sports verbirgt sich allerdings auch ein gravierender Störfaktor, der vor allem für mich als Bloggerin enorm von Bedeutung ist: das Internet. Muss man sein Handy doch oftmals aufgrund von exorbitanten Roaminggebühren ohne Roaming nutzen. Auch kommt es häufig vor, dass man auf mobiles Surfen angewiesen ist und letztendlich zu Hause von einer riesigen Telefonrechnung begrüßt wird. Schrecklich! Mal abgesehen von den enormen Kosten empfinde ich aber auch eine nicht funktionierende SIM-Karte als regelrechte Katastrophe.

 

Die Lösung? Einfach im Ausland telefonieren! Das haben sich auch die Macher von Tourisim gedacht und aus ihrer Passion fürs Reisen und deren Verbundenheit zur USA heraus, die Möglichkeit das Mobilfunkgerät wie gewohnt nutzen zu können zur Aufgabe gemacht.

 

SIM-Karte für die USA! – Tourisim

 

Doch fangen wir zunächst von vorne an. Wer eine Reise in die USA plant, ob kurz oder lang, möchte natürlich auch vor Ort mit seinen Freunden und vor allem seiner Familie in der Heimat in Kontakt bleiben/stehen. Denn die mobile Kommunikation erleichtert uns den Kontakt ungemein und gehört ja auch irgendwie zum Alltag dazu, oder etwa nicht? Als Bloggerin ist es ja schon fast Pflicht allerhand Eindrücke, erste erlebte Momente uvm mit den Lesern zu teilen. Demnach bedarf es für den Aufenthalt im Ausland eine kurzfristige Prepaid-Lösung die man einfach und unkompliziert nutzen kann. Des Rätsels Lösung: Tourisim .

Tourisim bietet eine sogenannte kurzfristige Prepaid-Lösung „Prepaid SIM-Karte“ für die USA und ist dadurch ein wertvoller und zugleich ständiger Wegbegleiter, den man definitiv nicht mehr missen möchte. Selbst im Punkto Beratung bezüglich eines passenden Tarifs hat man stets jemanden an seiner Seite – deutschsprachiger Support der selbst die unangenehmsten Fragen im Nu beantwortet. Die Tarife des Unternehmens liegen dabei ausschließlich in den beiden Netzen von AT&T und T-Mobile, welche übrigens die Spitze der Netzwerke in den Staaten bilden. Denn so individuell wie der Urlaub oder die Reise jedes einzelnen ist, so vielseitig sind auch die angebotenen Tarife. Genau deswegen versucht Tourisim stets die Tarife dem eigenen Nutzerverhalten anzupassen, damit sich jeder, ganz gleich ob  Vieltelefonierer, Datenjunkie, Geschäftsreisender oder Kurzurlauber in den vorhandenen Angeboten wiederfinden kann.

Ganz gleich für welches Land man sich letztendlich auch entscheidet, sich bereits vorab über seinen Handytarif zu informieren kann nicht schaden. Ganz im Gegenteil! Man spart nicht nur eine Menge Geld sondern auch verdammt viele Nerven. Denn Lösungen können so simpel und transparent sein.

Reisen sollen uns einmalige Gelegenheiten bieten, Impressionen gewähren und Erinnerungen offenbaren – diese Möglichkeit sollte jeder Reisende demnach auch voll und ganz nutzen können.

Janine

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Tourisim.

2 Kommentare

  1. 13. Januar 2017 / 23:01

    Ja so eine Sim-Karte ist super praktisch!
    Werd ich mir jetzt in Vietnam auch holen :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  2. 13. Januar 2017 / 23:30

    Das hört sich sehr praktisch an! Ich will auch unbedingt in die USA reisen und dann komme ich bestimmt darauf zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere