Balkonien oder Wellness Urlaub?

Werbung/Im vergangenen Jahr durfte ich dank eurer Hilfe nach einer mehr als 5 stündigen Autofahrt einen Urlaub der besonderen Art wahrnehmen. Inmitten einer Waldlichtung im Naturschutzgebiet erstrahlte ein 4-Sterne Superior Burghotel im idyllischen Oldenburger Münsterland Beschaulichkeit und Harmonie aus – definitiv ein Traum der zu jenem Zeitpunkt wahr wurde.  Letzteres spiegelte sich auch in unserem Zimmer wieder, dass mit viel Liebe zum Detail ein wahres Wohlfühl-Ambiente offenbarte und optimale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt bieten konnte.  

Die ländlich-traditionell mit viel Holz eingerichteten 6 Einzel- und 49 Doppelzimmer sind größtenteils Nichtraucherzimmer und daher perfekte, behagliche und komfortable Rückzugsorte auf gehobenem Niveau. Mit meinen zarten 26 jungen Jahren bin ich natürlich ein komplett anderes Ambiente gewohnt, weshalb die rustikale Einrichtung zunächst etwas befremdlich wirkte. Hier hat sich das Hotel ganz klar seinen persönlichen Charakter bewahrt, weshalb ich trotz allem das Doppelzimmer letztendlich als sehr gemütlich bezeichnen konnte.

 

Balkonien oder Wellness Urlaub?

Zwischen unzählig vielen hohen Eichen und Buchen konnten wir binnen Sekunden abschalten und in Ruhe durchatmen. Es tat verdammt gut mal fernab von Lärm, Stress und Hektik zu sein und sich ausschließlich auf das hier und jetzt konzentrieren zu können. Gerade mir tat dieser Moment besonders gut, da ich vorab mit allerhand Neidern zu kämpfen hatte und schwer angeschlagen diesbezüglich war. Der Kummer im Herzen saß tief, die Tränen liefen immer wieder über meine Wangen und raubten mir zudem das Lächeln auf den Lippen. Nichtsdestotrotz bin ich überglücklich dem standgehalten und den Gewinn, trotz unzählig vieler böser Stimmen, noch im gleichen Jahr eingelöst zu haben.

Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens. Jean Baptiste Massillon

Für mich gehören seither kleine Ausflüge dieser Art zum Leben dazu, weshalb ich stets mein Hauptaugenmerk auf ansprechende Hotels in ruhiger Lage lege. Besonders großes Interesse konnte demnach beispielsweise das Hotel Bad Driburg am Rande des Teutoburger Walds im schönen Städtchen Bad Driburg wecken. Neben Massage oder Beauty-Anwendungen warten dort nämlich auch tolle Wanderwege die sowohl sportliche als auch gemütliche Radtouren ermöglichen. Desweiteren können traumhafte Erlebnisse beim Klettern im Hochseilgarten gesammelt werden. Genau nach meinem Geschmack! Das Hotel liegt übrigens im Osten des Landes Nordrhein-Westfalen und zählt rund 18.500 Einwohner. Bekannt ist Bad Driburg aber vor allem durch sein Heilbad und den Gräflichen Park. Zudem steht die Glasproduktion und – großhandel sowie die Kohlensäure-Industrie hier hoch in Kurs.

Balkonien oder Wellness Urlaub?

Balkonien oder Wellness Urlaub?

Inmitten dieser Ferne scheint verwöhnen erholsam und erlebnisreich zu sein, weshalb ich das Hotel keineswegs aus den Augen verlieren werde. Und wer weiß, vielleicht wage ich mich ja im kommenden Jahr in den Teutoburger Wald um anschließend von den Beauty und Wellness Angeboten zu schwärmen. Bis es jedoch soweit ist, bedarf es noch ein paar Tage, die ich zwischen Herbst und Winter verbringen werde.

Janine

*sponsored Post / Dieser Beitrag könnte Werbung beinhalten.

2 Kommentare

  1. nici
    19. September 2016 / 17:57

    Also ich finde ja, man muss nicht immer so weit weg fahren um wirklich entspannten Urlaub zu machen. Wellness kann man auch daheim ^^. Und meist kennt man von seiner Heimat nicht alle Ecken.

    Aber dein Bericht finde ich sehr schön Geschrieben und wenn ich mir die Bilder so anschauen, habe ich auch lust auf ein paar Tage Entspannung.

    Alles liebe

    • Calista
      Autor
      19. September 2016 / 18:14

      Stimmt, ich fahre auch nur noch selten weiter weg :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere