Basteln mit Naturmaterialien – Türkranz aus Tannenzapfen

 

Der Regenschirm gehört so langsam wieder zur festen Austattung, wenn man das Haus verlässt. Auch sinken die Temperaturen schlagartig, während die Tage kürzer werden. Der Herbst ist da und mit ihm eine Vielzahl an Gründen, warum man sich auf die dritte Jahreszeit freuen sollte. Denn jetzt findet wir die tollsten Kleinigkeiten im Wald um wundervolle Werke aus Naturmaterialien zu basteln. Allem voran ein herbstlicher Türkranz aus Tannenzapfen.

An regnerischen und düsteren Herbsttagen kann man ganz ohne schlechtes Gewissen einfach drinnen bleiben, ohne einen Fuß vor die Haustür zu setzen. Ideale Voraussetzungen für ein paar schöne Herbst-DIY-Ideen, die sich zudem kostengünstig fertigen lassen. Denn einen Großteil der Materialien hierfür finden wir während dem gemütlichen Spaziergang im Wald. Rinde, Moos, Blätter, Tannenzapfen – ganz gleich wofür man sich auch entscheidet, der Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Herbstliche Vorfreude schafft etwa ein Türkranz aus Tannenzapfen.

 

Dafür brauchen wir:

 

 

Für diesen wunderschönen Türkranz brauchen wir zunächst reichlich Tannenzapfen, die wir problemlos im Wald zusammensammeln können. Diese besprühen wir anschließend, den eigenen Wünschen entsprechend, mit weißen Sprühlack und lassen sie ordentlich trocknen.

 

In der Zwischenzeit bereiten wir den Styroporkranz sowie die kleinen Dekoelemente vor, die danach zusammen mit den Tannenzapfen mithilfe der Heißklebepistole befestigt werden.

 

 

Basteln mit Naturmaterialien – Türkranz aus Tannenzapfen

 

Farblich abgestimmte Dekoelemente wie kleine Besen, Beeren oder Rindenstücke vollenden den Kranz aus Naturmaterialien. Eine einfache LED-Lichterkette sorgt abschließend für leuchtende Akzente. Mit nur wenig Handgriffen lässt sich so eine wunderschöne Deko für den Eingangsbereich oder die heimischen Fenster schaffen. Zudem kostet der Kranz nur ein paar wenige Euro, da das Hauptmaterial im Wald gesammelt werden kann. Auf diese Weise lassen sich viele tolle Ideen umsetzen, die vor allem während der Herbstmonate für Freude im Herzen sorgen.

 

Übrigens, je weiter der Herbst voran schreitet, desto näher rückt der Winter und mit ihm das Fest der Feste. In den nachfolgenden Wochen dürft ihr euch demnach über viele tolle und einfach DIY-Ideen rund um das Thema Weihnachten freuen!

Janine

15 Kommentare

  1. Angela Kittelmann
    4. September 2019 / 10:30

    Der ist dir echt gut gelungen.

    • Calista
      Autor
      4. September 2019 / 12:15

      Vielen Dank, bin auch mal ganz zufrieden damit XD

  2. Martina Müller
    4. September 2019 / 12:17

    Wow mit den hexenbesen hatte mein schwesterchen ja fast recht ggg. Sind wirklich kleine besen auf dem kranz. Niedlich und vielseitig, fuer die halloweenzeit geeignet und danach auch noch guer weihnachtszeit, nur etwas umdekorieren dann.

    • Calista
      Autor
      4. September 2019 / 12:19

      Ja hehe :D ich werde wohl Halloween noch ein paar Fliegen und Spinnen ranbasteln und für Weihnachten dann noch ein paar andere Kleinigkeiten :D
      Die Besen haben mir optisch so mega gut gefallen, die musste ich einfach dranmachen :D

  3. Sann
    4. September 2019 / 12:19

    Super schön Janine, die kleinen Besen gehören den kleinen Halloween-Hexen, die bald wieder herumschwirren werden…genial die Idee.
    Immer wieder eine Freude, deine Kunstwerke, lG

    • Calista
      Autor
      4. September 2019 / 12:22

      Vielen Dank für dein Lob, das freut mich wirklich sehr :)

  4. Ivonne
    4. September 2019 / 14:21

    Tolle Idee und wunderschöne Umsetzung. Ich freu mich schon wieder auf die Bastelzeit.

  5. 5. September 2019 / 7:05

    Wow, echt schick, gefällt mir wirklich gut.
    Leider hab ich für das Basteln fast zwei linke Hände.
    Aber eine tolle Idee.

  6. Melanie Schnell
    5. September 2019 / 13:24

    Der Kranz ist wirklich wunderschön geworden :)

  7. Dani Far
    5. September 2019 / 17:16

    Hallo Janine!
    Der ist wirklich toll und eigentlich so einfach. Ich hab nur irgendwie noch keine Idee, wo ich den hinhängen könnte…. Wenn ich einen Platz gefunden habe, mache ich den nach.
    Danke für den Tipp und die gute Erklärung.
    Liebe Grüße
    Dani

  8. Christine Spr
    6. September 2019 / 22:03

    Der ist toll geworden – ich glaub da muss ich auch mal ne Bastelrunde einlegen ;-)

  9. Sandra
    10. September 2019 / 13:42

    Der sieht ja toll aus. Vorallem mit der Beleuchtung. So toll für die kalte Jahreszeit.

    • Calista
      Autor
      10. September 2019 / 20:13

      Ja und in der Vorweihnachtszeit mache ich noch etwas Schneespray drauf :D hihi^^

  10. Gabriele Kobes
    11. September 2019 / 14:35

    der schaut wunderschön aus, du hast echt Talent fürs basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.