Beauty Favoriten Juni – wohltuend & tiefenwirksam

Werbung/ Der Juni steckte voller Überraschungen, die mir auch heute noch ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Neben allerhand Eindrücken, Erfahrungen und Erlebnissen, konnten auch wieder zig Produkte mein Herz zufrieden stimmen und sich von ihrer besten Seite präsentieren. Allem voran die Mandel Sensitiv Körperpflege von Weleda. Hierbei handelt es sich um eine besonders milde Pflegeserie die speziell für sensible und reizempfindliche Haut entwickelt wurde. Auf wenige, sorgsam ausgewählte Inhaltsstoffe reduziert, wirkt sie beruhigend und zart pflegende. Zudem bringt sie die Haut zurück in ihr natürliches Gleichgewicht. Großer Favorit ist hier aber vor allem die Mandel Sensitiv Pflegedusche, deren milde Tenside auf pflanzlicher Basis die Haut besonders sanft reinigen. Zeitgleich wirkt die pH-hautneutrale und seifenfreie Formulierung mit Bio-Mandelöl rückfettend und hilft dadurch der Haut ihren Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren. Zurück bleibt ein seidig weiches Hautgefühl das ich seither keineswegs mehr missen möchte.

Das besondere an dieser Pflegeserie ist natürlich nicht die harte Schale der Mandel, sondern vielmehr deren wertvoller Kern, der den Hauptbestandteil der Produkte darstellt. Die Eigenschaften der Mandel entsprechen nämlich dem Ideal, das man sich zum Schutz und zur Pflege sensibler Haut wünscht. Um ihre harten Schale bildet die Mandel bekanntermaßen einen kostbaren ölhaltigen Kern, der wertvoller denn je erscheint.

Der Experte für Schönheit nutzt sein Wissen diesbezüglich seit 1921 und hat damit ganzheitliche Naturkosmetik entwickelt, die das Geheimnis natürlicher Schönheit darstellt. So hat man bewusst sein Hauptaugenmerk auf zertifizierte Naturkosmetik gelegt.

Mandel Sensitiv Körperpflege von Weleda

Mandel Sensitiv Körperpflege von Weleda

Für mein Haar bedarf es hingegen einen alten Bekannten – die Pflegeserie „Mythische Olive“ von Garnier. Sowohl Shampoo als auch Haarkur und Spülung verzaubern seither binnen Sekunden mit einem wahrlich erfrischenden und angenehmen Duft der auch nach dem Haarwaschvorgang noch immer präsent ist. Die Konsistenz von Spülung und Haarkur unterscheidet sich keineswegs von herkömmlichen Pflegeprodukten, einzig das Shampoo fand ich etwas flüssiger als gewohnt, weshalb die Dosierung hier zunächst für Probleme sorgte. Spülung und Haarkur verpassen der beanspruchten Mähne hingegen nochmal ein tolles Finish und erlauben zudem ein einfacheres durchkommen mit der Bürste oder dem Kamm. Die Haare fühlen sich nach der Anwendung sehr gepflegt und gereinigt an, geben zudem einen leichten Duft ab und machen optisch einen tollen Eindruck. Meine Kopfhaut zeigt zudem keinerlei negative Reaktionen und verschont mich auch von einem schnell fettenden Ansatz. Der Klassiker schlechthin, der wohl auch weiterhin meinen Alltag begleiten wird.

Pflegeserie „Mythische Olive“ von Garnier

Pflegeserie „Mythische Olive“ von Garnier

Natürlich greife auch ich täglich auf diverse kleine „Helferchen“ zurück, die für langanhaltende Frische unter den Achseln sorgen. Meine absoluten Favoriten sind hier aktuell beispielsweise die aluminumfreien Deovarianten „Pure Frische“ von Garnier mineral. Erhältlich sind die Deos sowohl als Spray als auch Roller und versprechen beide eine langanhaltende Frische, ohne den natürlichen Schweißbildungsprozess zu unterdrücken. Zeitgleich sorgen sie für ein blütensanftes Hautgefühl.

Für mich kommen jedoch ausschließlich Sprays (Aerosole) in Frage, die meist eine alkoholische Wirkstofflösung, rückfettende und fixierende Komponenten sowie Duftstoffe und Treibgase beinhalten. Roller hingegen sind die von Sprays abgeleitete Formulierung, die im Hinblick auf die erforderliche Konsistenz Gel-Bildner, Emulgatoren uvm. beinhalten. Inwiefern sich die Produkte qualitativ unterscheiden, ist nur schwer für einen Laien wie mich nachvollziehbar. Während andere gerne auf Roller und Stifte zurückgreifen, ist ein Deo für mich erst dann effektiv genug, wenn es als Spray erscheint. Reine Kopf- und Geschmackssache. Nichtsdestotrotz sollen alle Varianten uns sicher und gepflegt durch den Alltag bringen weshalb sie vor allem als Geruchsüberdecker wertvoller denn je sind. Möglich machen das Duftstoffe und ätherische Öle die binnen Sekunden den Körpergeruch überdecken. Zeitgleich kontrollieren Schweißhemmer die Aktivität der Schweißdrüsen, während die Geruchsabsorber die geruchsbildenden Substanzen festhalten. Nichtsdestotrotz greife ich aber auch gerne auf den Roller zurück, der prima in die Handtasche passt und so auch unterwegs für frische unter den Achseln sorgt.

aluminumfreien Deovarianten „Pure Frische“ von Garnier minera

aluminumfreien Deovarianten „Pure Frische“ von Garnier mineral

Längst nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und Top-Favorit des Monats Juni sind die Fußpflege-Produkte der Firma Gerlach, die seit Generationen für erstklassige Behandlung vielfältigster Fuß- und Beinbeschwerden sowie für wohltuende natürliche Pflege steht. Alle Gehwol Produkte sind das Ergebnis von über 14 Jahren Erfahrung, kombiniert mit moderner Forschung und Entwicklung.

Wenn es im Alltag mal schnell gehen muss, greife ich beispielsweise bewusst auf das pflegende Fußspray von Gehwol zurück. Es erfrischt, desodoriert, schützt und pflegt. Zeitgleich sorgt es für einen frischen Fuß und schützt wirksam vor Fußpilz. Ähnlich wie ein Deodorant zieht es schnell ein und eignet sich somit auch prima für unterwegs. Eine Empfehlung wert ist aber auch das mit natürlichen Heilpflanzenölen aus Rosmarin und Lavendel angereicherte Fußdeo, dass anders als das Spray in flüssiger Form erscheint und harte Hornhaut geschmeidig macht. Desweiteren erfrischt es die Füße langanhaltend, desodoriert und beseitigt Fußgeruch nachhaltig. Kann ich nur empfehlen, vor allem nach ein paar anstrengenden Tagen auf der Fashion Week. *zwinker*

Fußspray von Gehwol

Fußdeo von Gehwol

Auch wenn der Juni längst der Vergangenheit angehört, ist er doch stets präsent. Allerhand Produkte konnten in diesem Monat von ihren Qualitäten überzeugen und zauberten mir so selbst an tristen Tagen ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen. So wundert es nicht, dass meine Favoriten allesamt bereits alte Bekannte sind und doch gerade jetzt wertvoller denn je erscheinen.

Janine

19 Kommentare

  1. 6. Juli 2016 / 12:38

    Eine schöne Zusammenstellung.
    ich bin in letzter zeit einfach ein riesiger Weleda Fan geworden. Die produkte sind einfach super und hochwertig. Ich habe langsam eine richtige kleine Sammlung der Marke zu Hause.
    Von der Mandel-reihe habe ich Handcreme und Gesichtscreme. Auch sehr empfehlenswert

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net/blog/

    • Calista
      Autor
      6. Juli 2016 / 12:39

      Ich gestehe, bis dato habe ich eher weniger auf Weleda zurückgegriffen – keine Ahnung warum. Habe in dem Punkt auf jeden Fall Nachholbedarf :D

  2. Melanie
    6. Juli 2016 / 13:22

    Weleda sind super Produkte. Machen viel für Babys. Die Garnier Spülung habe ich auch noch hier zum testen stehen. Aber dann werde ich sicher damit zufrieden sein.

  3. Melanie
    6. Juli 2016 / 13:25

    Ergänzung. Das einzige was mich total an Garnier stört, ist dass sie bis heute noch Tierversuche machen. Das wußte ich aber bis vor kurzem auch nicht

    • Calista
      Autor
      6. Juli 2016 / 13:27

      Gibt leider so einige Firmen die das noch immer machen :/

  4. 6. Juli 2016 / 15:01

    Ich mag Weleda leider gar nicht, weil die Inhaltsstoffe alles andere als reizarm sind. Aber das muss ja jeder selber wissen. :)
    Liebe Grüße,
    Marie

    • Calista
      Autor
      6. Juli 2016 / 16:25

      Ja, zum Glück kann das jeder für sich entscheiden^^

  5. Astrid scholz
    6. Juli 2016 / 15:41

    Das hört sich alles super an,Garnier finde ich auch gut und pflegend. Von Weleda habe ich einlege Produkte als Probe gehabt aus der Drogerie.auch toll. Nur das mit Mandel noch nicht. Sehr gut geschrieben. Lg Astrid

    • Calista
      Autor
      6. Juli 2016 / 16:25

      Das riecht richtig lecker und ist echt angenehm pflegend

  6. 6. Juli 2016 / 19:00

    Super gute Produkte! Die Mandel-Serie von Weleda, gehört auch zu meinen Favoriten – vor allem die Gesichtscreme :)

    Was hälst du davon, wenn wir uns gegenseitig auf bloglovin folgen? :)
    http://nilooorac.com/
    Liebe Grüße

    • Calista
      Autor
      6. Juli 2016 / 19:15

      Das würde ich wirklich gerne aber ich habe kein Bloglovin :)

  7. 6. Juli 2016 / 20:34

    Das Deo von Garnier macht mich neugierig, hab schon so einige Testberichte drüber gelesen. LG Romy

    • Calista
      Autor
      6. Juli 2016 / 21:04

      Ich liebe das Deo total, vor allem das Spray :)

    • Calista
      Autor
      7. Juli 2016 / 10:10

      Ich finde sie auch nicht schlecht :)

  8. 7. Juli 2016 / 14:16

    Die Körperlotion von Weleda hört sich klasse an! Liebe Grüße

  9. 7. Juli 2016 / 19:39

    Hallo Janine,

    ich liebe Weleda, denn dieses Unternehmen hat wirklich gute Produkt, die man auch ohne Reue benutzen kann ;) Die Neuen von Garnier kannte ich auch noch nicht :)

    LG und schönen Abend
    Katrin

  10. Tami Wendt
    13. Juli 2016 / 16:47

    Hach, danke für deinen Post.
    Ich liebe die Weleda Pflegedusche und hätte sie ohne dich vermutlich nie getestet, weil ich nicht der größte Weleda-Fan bin, – was sich nun geändert hat.

    Danke <3!

  11. 17. Juli 2016 / 18:57

    Die Weleda Sensitive Reihe finde ich auch klasse! Wobei cih die Pflegedusche selber noch nicht getestet habe und das wohl nachholen werde ;)
    Das Fußdeo klingt klasse! Ich benutze aktuell auch eines, aber das hier von gehwohl klingt sehr ansprechend!
    Ganz liebe Grüße,
    ♥ Svenja von Reviermädchen

    http://reviermaedchen.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere