Bessere Luftqualität durch Pflanzen – AIRY

[Werbung] Die Luft drinnen gehört zur schlechtesten Luft die wir täglich einatmen, weil sich in der Wohnung alle Abgase, die in vielen unserer Produkte enthalten sind, ansammeln. Demnach sind wir täglich Schadstoffen in der Luft ausgesetzt wie etwa Rauch, Gasen von Reinigungsmitteln, kleinen Fasern, Bakterien usw. 

Durch das Putzen werden wir zwar einige davon auch schnell wieder los, haben aber dennoch nicht auf alle Schadstoffe in der Luft Einfluss. In einer NASA Studie fand man jedoch heraus, dass viele „Hauspflanzen“ die Luft in unseren heimischen vier Wänden sowie am Arbeitsplatz reinigen und revitalisieren können. Das kann uns vor den negativen Effekten gängiger Giftstoffe wie Ammoniak, Formaldehyd und Benzin schützen.

 

Wie reinigen Pflanzen die Luft?

Manche Beschwerden atmen wir geradezu ein. Substanzen, die als Auslöser in Frage kommen entweichen aus Baustoffen, Möbeln, Textilien, Elektronik und sogar aus Kinderspielzeug. Doch auch menschliche Aktivitäten beeinflussen die Qualität unserer Raumluft enorm. Vor allem dann, wenn man beispielsweise raucht, im Hobbykeller werkelt, putzt, kocht oder Feuer im hauseigenen Kamin macht.

Kommt es zu Beschwerden, die sich mit dem Aufenthalt in bestimmten Räumen in Verbindung bringen lassen, ist häufig vom „Sick-Building-Syndrom“ oder „Toxic Home Effect“ die Rede.

 

Doch was haben Pflanzen nun damit zutun und wie können sie unsere Raumluft reinigen? 

Damit eine Pflanze die Luft in unseren Räumen reinigen kann, muss sie zunächst die Schadstoffe in sich aufnehmen. Logisch. Diese Giftstoffaufnahme erfolgt über zwei Wege: über die Spaltöffnung der Blätter und über die Wurzeln. Der effektivere Weg des Schadstoffabbaus geschieht über das Wurzelwerk der Pflanze. Die NASA fand im Jahre 1989 heraus, dass auch nach dem kompletten Entfernen des Blattwerkes der Pflanzen die Luftreinigung der Pflanze bis zu 90 % bestehen bleibt. Möglich machen das die Haarwurzeln der Pflanze, die ebenfalls die zumSchadstoffabbau notwendigen Enzyme bilden und die Schadstoffe im Bereich der Rhizoplane (direkte Umgebung der Feinwurzeln der Pflanze) und der Rhizosphäre (Bereich um die Wurzel im Substrat) spalten. Heraus kommen die Bausteine Glukose (Zucker), Aminosäuren etc. Diese kann die Pflanze dann als Nährstoffe nutzen.

 

Wie funktioniert AIRY?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Pflanzentöpfen ist AIRY mit einem einzigartigen Belüftungssystem ausgestattet. Dadurch ist die optimale Belüftung des Wurzelraumes garantiert und unsere Pflanze läuft zu Hochtouren auf. Die Luft gelangt durch Lamellen in den AIRY und wird dort durch den Kamineffekt an die Wurzeln gebracht.

Ein AIRY-System kann innerhalb von 24 Stunden bis zu 40 Kubikmeter Luft reinigen. Das entspricht etwa einem Raum mit 16 Quadratmetern. Dabei wandelt die Pflanze die Schadstoffe rückstandslos in für sie verwertbare Nährstoffe um. Und das alles ganz ohne Strom oder den Einsatz von Chemie!

Leider leben Pflanzen in meinen heimischen vier Wänden nie wirklich lange, doch auch daran hat das Unternehmen gedacht weshalb AIRY mit einem zusätzlichen Wassertank versorgt wurde. Demnach ist der Pflegeaufwand sehr gering und wird durch den Wassertank deutlich reduziert. Und: Die Notwendigkeit eines späteren Umtopfens der Pflanze entfällt. Wurzeln wachsen nämlich nur so lange, wie sie einen Widerstand verspüren. Sprich: Erreicht die Pflanzenwurzel den Luftschlitz ihres AIRY-Gittertopfes, stellt sie das kraftintensive Wachstum ein.

 

Spathiphyllum – Einblatt für AIRY box & pot

Mein AIRY wurde übrigens mit einer sehr eleganten, pflegeleichten und für Schädlinge kaum anfälligen Pflanze bestückt. Die „Spathiphyllum“ stammt aus den tropischen Regenwäldern Kolumbiens und Venezuelas und kam um 1870 nach Europa. Dort eroberte sie im Nu die Fensterplätze und überzeugt seither auch durch ihre enorme Reinigungskraft.

An ihren Stielen sitzt je ein spitz zulaufendes, dunkelgrünes Blatt. Blütenähren, von einem schneeweißen Blütenblatt halb umhüllt, thronen auf den Stielen.
Das Einblatt ist also eine aparte Erscheinung – die auch noch regelmäßig blüht: Ein Blütenstand hält sich meist wochenlang; mit der Zeit nehmen die weißen Hüllblätter eine grünliche Farbe an.

 

Tja, keine Frage – AIRY macht echt allerhand her und ist seither nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Ich habe AIRY einen Platz in der Küche gewährt, da hier auch der Wohn- und Essbereich vorzufinden ist, quasi Räumlichkeiten zusammenkommen, die häufig genutzt werden.

Sowohl die Idee als auch die Handhabung gefallen mir richtig gut. Der AIRY sieht zudem sehr ansprechend aus und passt sich so wunderbar der Umgebung an. In den nachfolgenden Monaten werde ich wohl noch ein paar AIRYs einziehen lassen, um auch die restlichen Räumlichkeiten damit ausstatten zu können.

Käuflich zu erwerben ist der AIRY Pot im Übrigen ab 79,90 Euro.

Janine

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung


Gewinnspiel

  • Hinterlasst bis zum 24.11.2017 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag. Keine Teilnahme per Mail, Instagram oder Facebook
  • Teilnehmen können alle mit Wohnsitz bzw. Lieferadresse in Deutschland
  • Ausgelost wird am 25.11.2017
  • Der Gewinner wird via E-Mail benachrichtigt
  • Die Adresse wird nicht gespeichert, sie wird nur zum Versenden des Gewinns benötigt.
  • Meldet sich der Gewinner innerhalb von 48 Stunden nicht bei mir, lose ich den Gewinn erneut aus.
  • Der Rechtsweg, ein Umtausch oder eine Auszahlung des Gewinnes in Bargeld ist ausgeschlossen. Ich übernehme keine Haftung für Transportschäden oder Verlust der Ware während des Postweges.

108 Kommentare

  1. Julia
    11. November 2017 / 12:02

    Davon habe ich noch nie gehört, liest sich sehr interessant und würde ich gern ausprobieren! Mlt der Luft in meiner Wohnung ist es recht problematisch leider…

    • 11. November 2017 / 23:19

      Das ist ja mal eine tolle Idee. Ich habe noch nie davon gehört. Wir haben ein großes Haus und in jedem Zimmer gibt es sehr viele Pflanzen. Besonders in meinem Wohnzimmer, dort stehen 7 große Pflanzen und auf mein großes Kakteenfenster bin ich besonders stolz. Da mein Mann und ich beide rauchen wäre der Airy Pflanzentopf ideal für uns

  2. 11. November 2017 / 12:03

    Die sind ja genial…kannte ich gar nicht! Das wäre perfekt für meine Eltern. Die sind öfter im Jahr nicht da und ich muss moch dann da um so ne Palme kümmern…entweder ich gieße zu wenig oder sie steht ewig im Wasser, was die ja gar nicht mögen!

    Wünsche Dir noch einen tollen Samstag! Noch was schlnes vor?

    Lg aus Bremen

    • Calista
      Autor
      11. November 2017 / 12:09

      Gehe dann auf eine Messe :D und sonst entspannen hihi^^

  3. Silvia
    11. November 2017 / 12:04

    Bessere Luftqualität,hört sich gut und interessant an.Da ich bisher noch keine Pflanzen in meiner Wohnung habe, wäre dies ideal um endlich einen Anfang zu machen.

  4. Inge
    11. November 2017 / 12:08

    Ein wunderbarer Gewinn, ich liebe diese Blumen und eine verbesserte Luftqualität wäre angenehm.

  5. Wilma
    11. November 2017 / 12:11

    Tolle Sache, gefällt mir sehr und könnt ich auch gut gebrauchen!

  6. Claudia
    11. November 2017 / 12:16

    Ich liebe Pflanzen ,eine Wohnung ohne Pflanzen ist für mich keine richtige Wohnung,sie tragen soviel zur Muckeligkeit bei.Vom Einblatt habe ich auch 2 Exemplare zu Hause wo ich mir Regelmäßig Senker ziehe um sie an Freunde zu verschenken . <3 <<3 Gerne möchte ich diesen Topf ausprobieren denn den kenne ich noch nicht LG

  7. Ivonne
    11. November 2017 / 12:20

    Ich habe auch viele Pflanzen in der Wohnung. Da ich keinen grünen Daumen habe, versorgt mein Mann die Pflanzen. :-)
    Von Airy hab ich noch nie was gehört. Danke fürs vorstellen. Klingt sehr interessant.

  8. Julia
    11. November 2017 / 12:24

    Ich wünschte ich könnte überhaupt eine Pflanze haben – aber mein kleiner Kater hat einen Schaden, der frisst sogar Plastik Blumen :D dementsprechend habe ich Null Pflanzen, geschweige einer zum luft säubern, wird sich auch nicht ändern :D Der hat letztes Jahr sogar den hochgiftigen Weihnachtsstern gefressen, den ich als Geschenk gekauft und in der Küche eingeschlossen hatte. Nur kurz Tür auf um was zu holen – zack.

    • Calista
      Autor
      11. November 2017 / 12:27

      Ach herje :O aber so ist das tatsächlich hier auch weshalb meine jetzige Pflanze ganz oben auf einem Schrank steht wo keine Katze hinkommt^^

    • Claudia
      11. November 2017 / 14:26

      es gibt die Möglichkeit aber auch pflanzen in Hängetöpfen zu Pflanzen zum beispiel die Efeutute ;) auch ein kleineres Einblatt sieht darin schick aus :D

      • Calista
        Autor
        11. November 2017 / 15:49

        Daran hatte ich noch gar nicht gedacht :D Danke für den Tipp^^

  9. Susanne
    11. November 2017 / 12:27

    Super, genau das brauchen wir gesunde Luft zum Atmen. Toll das es so etwas gibt.Habe auch noch nichts davon gehört. Dein Artikel wieder mal super geschrieven.Toll!

  10. Anke Wagner
    11. November 2017 / 12:28

    Das ist ja stark =) was es alles gibt, man lernt nie aus :O Danke daß Du dieses Gewinnspiel für uns machst! Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen, wäre super für das ZImmer meines Sohnes, er hat Asthma daher wäre saubere Luft natürlich sehr wichtig!

  11. Daniela
    11. November 2017 / 12:39

    Ich finde das ist eine tolle Idee und höre heute zum ersten Mal davon. Als großer Pflanzen-Fan würde ich mich sehr über das tolle Set freuen :-) Vielen Dank für die Chance, meine Daumen sind ganz fest gedrückt.

  12. Nicole
    11. November 2017 / 13:00

    Das hört sich toll an. Wünsche dir ein schönes Wochenende

  13. Birgit
    11. November 2017 / 13:04

    Klingt spannend und würde vielleicht lebensverlängernd…zumindest für die Pflanzen wirken Vielen Dank für das Gewinnspiel und einen hübschen Tag uns allen!

  14. Mona
    11. November 2017 / 13:10

    Das System hört sich super an…sehr gern dabei ❤️

  15. Yvonne Basener
    11. November 2017 / 13:14

    Das ist ein schöner Gewinn..ich Versuch mein Glück u hüpfe in den los topf

  16. 11. November 2017 / 13:19

    Liebe Janine,

    da muss ich mal wieder mein Glück bei dir versuchen! Die Blumentöpfe klingen ja wirklich super praktisch! Und sehen klasse aus!
    Wir lieben Pflanzen! Ich finde sie bringen einfach unfassbar viel Wohnqualität und gereinigte Luft ist dazu noch ein klasse Nebeneffekt!

    Ganz liebe Grüße,
    Svenja von Reviermädchen

  17. Sandra Kuprat
    11. November 2017 / 13:20

    Wooow das wusste ich gar nicht…und das Design ist ja richtig gut

  18. Kathrin Liebermann
    11. November 2017 / 13:21

    Klingt super. Vor allem, weil wir seit unserem Umzug noch keine einzige Pflanze im Haus haben.

  19. Juliane Tessler
    11. November 2017 / 13:26

    Ja cool, der würde sich dann au hier super an und serem Kamin machen. Ich baue deinen karton-Karmin nämlich grad nach
    Danke für die super Idee

  20. Christin
    11. November 2017 / 13:26

    Das wäre was für mich. Da ich hier leider Schimmel hatte durch Feuchtigkeit und die Gesundheit gelitten hat.

  21. Astrid Scholz
    11. November 2017 / 13:30

    Toller Bericht, eine super Idee. Und diese ein Blatt Pflanze liebe ich auch . Für Luftreinigung wäre es auch was für meinen Haushalt. Sieht auch noch gut aus wie du oben in deinen Fotos zeigst .LG Astrid

  22. Martina Hiltner
    11. November 2017 / 13:38

    Danke für die tolle Chance! Ich habe Asthma und das wär sicherlich genial für mich!

  23. Nadine Höring
    11. November 2017 / 13:54

    Das hört sich super interessant an. Ich mag ja solche Sachen total gerne.
    Danke für die tolle Gewinnchance ❤

  24. Jenny H.
    11. November 2017 / 14:03

    Herzlichen Dank für die schöne Produktvorstellung <3 Das System ist mir völlig neu aber ich finde es genial <3 Gerade mit kleinem Sonnenschein schau ich schon immer welche Planzen ich kaufe die gute Luft fördern..Mit dem Airy System ist das ja wirklich nochmal etwas ganz anderes <3 Ich würde mich riesig darüber freuen <3 <3 lichen Dank für die tolle Verlosung <3

  25. Kyra Strogalski
    11. November 2017 / 14:07

    Noch nie davon gehört- klingt aber total interessant. Ich habe in gewissen räumen immer mit Gähnattacken zu kämpfen. Das klingt lustig und komisch, geht mir aber richtig auf den keks, weil ich nicht müde bin. Vielleicht bringt ja dieser Topf eine Verbesserung?! Ein Versuch wäre es wert ☺️

  26. Natascha Reichert
    11. November 2017 / 14:15

    Das ist ja echt Mal was RICHTIG TOLLES ,ich liebe Pflanzen… Leider werde ich mir sowas nie leisten können.Vielleicht hab ich ja zufällig ein Riesenglück und darf es live erleben…
    Ganz liebe Grüße
    Tascha

  27. Kathleen
    11. November 2017 / 14:35

    Ich habe vorher noch nichts von so einem System gehört. Das wäre für meine Zimmerpflanze Zami super und auch für unser Neugeborenes. Auch mein Mann ist bei bei Luft immer etwas empfindlich.
    Würde mich freuen, wenns klappt.

  28. Ewelina Nowak
    11. November 2017 / 14:41

    Bessere Luft ist klasse. Da ich jetzt fast 10 Monate nicht zu Hause war, sind meine Pflanzen dahin Ideal um sich wieder welche zuzulegen.

  29. Gina Emmee
    11. November 2017 / 14:46

    Klingt sehr praktisch und sieht total chic aus :-) Ich würde mich sehr freuen :-)

  30. 11. November 2017 / 14:54

    Sehr Schick, ich brauche schon lange einen Neuen Blumen topf.

  31. Sarah
    11. November 2017 / 14:57

    Das ist ja allererste Sahne!

  32. Daniel K.
    11. November 2017 / 15:15

    Das wäre genau das richtige für meine neue Wohnung!

  33. Sigrid Höhmann
    11. November 2017 / 15:42

    Danke Janine für den objektiven Bericht ! So ein AIRY ist ja wirklich eine toll durchdachte Sache , aber muss es so hochpreisig sein ? Wer gibt denn für 4 Töpfe über 300 Euro aus ?

    • Calista
      Autor
      11. November 2017 / 15:46

      Stimmt schon^^ aber muss dazu auch sagen, dass ich in meiner alten Wohnung Blumentöpfe in einer speziellen Optik hatte, von denen einer weit über 55 Euro gekostet hat. Wir fanden die damals einfach schön und stimmig und haben uns demnach allerhand von gekauft^^

  34. 11. November 2017 / 16:13

    Das ist ja ein toller und gut durchdachter Blumentopf (y) Und bessere Luft hat noch nie geschadet ;) . LG Ilona

  35. 11. November 2017 / 16:32

    Ohhh, davon habe ich auch einen!!! Bin total begeistert. Ein kleiner Topf davon würde noch in mein Büro super rein passen.
    Danke für das tolle Gewinnspiel!!!

    LG und ein schönes WE

    JJacky

    • Calista
      Autor
      25. November 2017 / 1:10

      Herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen!

      • 25. November 2017 / 12:56

        Wow!!!!

        Ich freue mich total!!! Dankeschön!!!
        Habe dir schon per Mail geantwortet und habe auch schon ein schönes Plätzchen für den Topf ausgesucht. :-)
        LG und ein schönes WE
        JJacky

  36. Inge
    11. November 2017 / 16:55

    Alles super beschrieben! Das macht mich neugierig, da ich oft nicht zu Hause bin, ist das doch eine ideale Lösung mit dem Wassertank! Danke für die Gelegenheit hier zu gewinnen. Liebe Grüße Inge

  37. Mandy H.
    11. November 2017 / 17:10

    Wow das klingt sehr interessant! So einen besonders praktischen Topf habe ich noch nie gesehen und würde ihn gern ausprobieren. :)
    Danke für die tolle Aktion!

  38. Thomas Mitsch
    11. November 2017 / 17:36

    das klingt so toll meine Frau und ich würden uns sehr freuen

  39. Katja Laudenbach
    11. November 2017 / 17:41

    Wow, das klingt super. Ich habe immer wieder Probleme mit meinen Zimmerpflanzen und würde mich sehr über dieses Pflanzsystem freuen!

  40. Birgit
    11. November 2017 / 17:41

    Das klingt wirklich sehr interessant und für mich könnte dieses Gerät eine große Hilfe sein. Da ich Probleme mit Duftstoffen habe und saubere Luft daher sehr wichtig für mich ist um gut durchatmen zu können, könnte mein duftstoffarmes Zuhause so noch cleaner werden. Tolle Verlosung!

  41. Jessica
    11. November 2017 / 18:34

    Das ist ja wirklich super, Pflanzen zu Hause müssen bei mir immer sein und eine besser Luftqualität wäre für mich und mein Sohn einfach wunderbar da wir beide mit Asthma zu kämpfen haben.

  42. Gabriele Kobes
    11. November 2017 / 18:45

    danke die für den tollen Bericht. Die sind ja echt klasse und auch den Wassertank finde ich super

  43. 11. November 2017 / 18:54

    Haha, deine Katze sieht auf dem Bild aus wie meine Emma :-D

    Sehr gerne nehme ich an dem tollen Gewinnspiel und versuche mein Glück!

    Dir noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus Wolfsbur

  44. 11. November 2017 / 18:56

    Das hört sich echt super an und sieht auch toll aus. Ich würde gerne die Luft in meinem Schlafzimmer damit reinigen, immerhin verbringen wir hier sehr viel Zeit.

    Liebe Grüße
    Susanne

  45. Lina
    11. November 2017 / 19:34

    Das klingt wirklich sehr interessant. So einen Topf würde ich gerne mal ausprobieren!

  46. Catrin
    11. November 2017 / 19:59

    Oh ja bitte. Ein wenig Frischluft im Wohnzimmer – gerade im Herbst und Winter – könnten wir auch gebrauchen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Catrin

  47. 11. November 2017 / 20:53

    Oh Klasse ! Ich bilde mir zwar ein genug Luftfeuchtigkeit hier zu haben , aber wer weiß ??
    liebe grüße dajana

  48. Olaf Lorenz
    11. November 2017 / 21:29

    Wir lieben Pflanzen und finden den Bericht sehr Interessant.Über den Topf würden wir uns sehr freuen und sind gerne dabei…toll!

  49. Gudrun Lemke
    11. November 2017 / 23:43

    Bei der tollen Verlosung dieses,,mega-coolen Gewinnes“ versuche ich sehr gerne mein Glück <3 :D

  50. Sandra Scholl
    11. November 2017 / 23:54

    Der wäre ja toll <3 Perfekt fürs Wohnzimmer :-)

  51. Martina Lahm
    12. November 2017 / 2:24

    Das klingt richtig gut. Ich kenne das System noch nicht, aber es ist interessant. :)

    LG Martina

  52. Heidi Stritzel
    12. November 2017 / 10:05

    Interessante Idee. Da würde ich mich freuen und diese Pflanze in das Raucherzimmer meines Göttergatten stellen. Vielleicht würde das mal helfen. Lüften, Kerzen, Räucher und Duftstäbchen, nix hilft!

    • Calista
      Autor
      25. November 2017 / 1:11

      Herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen :)

    • Calista
      Autor
      27. November 2017 / 11:01

      Leider hast du dich nicht gemeldet weshalb dein Gewinn leider verfällt!

  53. Jutta
    12. November 2017 / 16:26

    ich liebe Pflanzen, wäre toll zu gewinnen

  54. Hajo
    12. November 2017 / 18:16

    ein grünes Pflanzenzuhause wertet jede Wohnung auf

  55. Andi N
    12. November 2017 / 21:20

    Ui wow das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk für meine Pflanzenverrückte Frau :-)

  56. 12. November 2017 / 23:09

    Der AIRY Pflanzentopf ist einfach genial und sieht dabei auch noch gut aus. Vielen herzlichen Dank für Deinen informativen Bericht und die tolle Gewinnchance.

  57. Tanja
    13. November 2017 / 3:13

    Klingt ja toll! Da würde sich eines meiner vielen Pflänzchen sicherlich darüber freuen. Versuche gerne mein Glück ;)

    Liebe Grüße,
    Tanja

  58. Fränk Boes
    13. November 2017 / 4:18

    Wow mega das hört sich ja klasse an. Da würden sich unsere Pflanzen aber freuen. Wow mega tolle Aktion und vielen lieben Dank für diesen tollen Bericht.

  59. Sophie Häusler
    13. November 2017 / 4:50

    Gerade jetzt wo geheizt wird,ist es sehr gut gute Luftqualität zu haben.

  60. Nevin Mosdzien
    13. November 2017 / 9:21

    Eine geniale Idee.
    So ein toller Topf der auch noch gut aussieht wäre perfekt für meine Küche.
    Lg

  61. Bianca R.
    13. November 2017 / 19:13

    Haben einige Pflanzen bei uns wohnen…zum größten Teil Palmen,die brauchen nicht soooo viel Pflege ;) aber vom so einem Topf habe ich noch die gehört…hört sich allerdings sehr interessant an ;)

  62. Sina
    13. November 2017 / 21:15

    Eine tolle Erfindung und wirklich sinnvoll. Sieht dazu auch noch schön aus und würde mich daher riesig freuen ❤

  63. Simone Wiegand
    14. November 2017 / 0:28

    Der AIRY ist wirklich toll! So einen würde ich super gerne bei mir aufnehmen.Pflanzen sind für mich so wichtig, da ich mein ganzes Leben lang schon Atemprobleme habe und in der Wintersaison doch sehr leiden muß… leider geht es nicht weg… :o)

  64. Jessica Bäcker
    15. November 2017 / 11:51

    Diese sinnvollen & nützlichen Dinge wie der Airy nehm ich gerne bei uns auf.gerade mit kleinen Kindern ist es mir wichtig gute Luft zu habe , da reicht auch kein lüften.

  65. Nicole Neef
    17. November 2017 / 15:13

    Hört sich interessant an… würde ich sehr gern ausprobieren!

  66. Jülide
    17. November 2017 / 15:22

    Total interessant!würde mich freuen!

  67. Anni Oettershagen
    17. November 2017 / 16:04

    Das ist ja mal ein tolles, sinnvolles Produkt. Klasse.

  68. Anna Maria Thomas
    17. November 2017 / 16:17

    das wäre schön für meine Pflanzen. Da haben sie genug Platz und bekommen genug Luft und Sauerstoff. Total spannendes Produkt.

  69. Christin helbig
    17. November 2017 / 16:35

    Das kannte ich noch gar nicht und klingt wirklich sehr interessant. Ich würde mich sehr freuen mich davon auch mal überzeugen zu können. Lg

  70. Nina Hartmann
    17. November 2017 / 19:06

    Das ist ja ein tolles System!

  71. Michaela Risse
    17. November 2017 / 19:46

    Das ist glaube ich genau das richtige für uns. Ich habe einfach keinen grünen Daumen. Wenn ich mich wenig darum kümmern muss und er trotzdem meine Luft reinigt wäre das super .
    Ich würde mich riesig darüber freuen.

  72. Nadine Fadiy
    17. November 2017 / 21:18

    WOW was es nicht alles gibt. Danke für deinen Bericht! Das klingt doch wirklich klasse und wäre sicherlich auch das richtige für uns! Da versuch ich doch gern mein Glück – gute Luft kann jeder brauchen!

  73. Katrin Herrmann
    17. November 2017 / 23:43

    Danke für deinen tollen Bericht, das hört sich gut an und würde perfekt in mein Pflanzenparadies passen.
    LG Katrin

  74. Kathy A.
    18. November 2017 / 1:02

    Da wir im Dachgeschoss nur je ein Fensterbrett im Schlaf- u. Wohnzimmer haben habe ich mich entschlossen jetzt auch größere Pflanzen ins Wohnzimmer und in die Küche einziehen zu lassen und das beschriebene Produkt ist einfach genial. Hätte ich den Topf einfach so im Baumarkt oder Gartencenter für knapp 80 Euro gesehen wäre ich einfach daran vorbeigelaufen, aber wenn es so viel bringt, dann könnte ich mir vorstellen so viel Geld hinzublättern.

  75. Andrea Odörfer
    18. November 2017 / 17:42

    Das hört sich doch toll an. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Glück habe.

  76. Sylvia
    19. November 2017 / 23:32

    oh das ist ja auch spannend

  77. Sylvia
    24. November 2017 / 1:58

    Da dürfte sich jede Pflanze bestens entfalten können. Wäre auch einen Versuch wert, sich mal an außergewöhnliche Pflanzen heran zu wagen.

  78. Oliver Wiegand
    24. November 2017 / 3:09

    Der würde einfach fantastisch ins Wohnzimmer passen. Danke für das tolle Gewinnspiel und eine kuschelige Herbst- und Winterzeit.

  79. Sebastian Leschke
    24. November 2017 / 4:28

    Interessantes Konzept.
    Da versuche ich gern mein Glück

  80. Albert Maidinger
    24. November 2017 / 6:52

    Wow das braucht meine freundin

  81. Manuela P.
    24. November 2017 / 7:01

    Ich wußte gar nicht das es solche Töpfe gibt. Es klingt aber sehr interessant und ich würde wahnsinnig gerne einen haben. Damit geht bestimmt auch eine Pflanze nicht so schnell kaputt, weil sie gute Belüftung auch von unten hat.

  82. Anna
    24. November 2017 / 8:07

    Ich würde mich riesig freuen, da ich immer viel wert auf gute Luft lege! :)

  83. Magdalena
    24. November 2017 / 8:34

    Hallo, das ist ja klasse. Durch meine kleine Tochter habe ich keine Pflanzen in der Wohnung, das ist mir zu gefährlich. Deshalb wäre ein Luftreiniger einfach toll für uns!

  84. Melanie Müller
    24. November 2017 / 8:36

    Sowas würde ich sehr gerne mal testen :o)

  85. Tomster
    24. November 2017 / 10:05

    Klingt genau nach dem,was wir suchen ;) Würde ich gerne testen,gerne auch meine Erfahrung dann via Instagram teilen ;)

  86. Doris Kindermann
    24. November 2017 / 10:23

    Bin davon sehr begeistert und würde diesen tollen Airy Pflanzentopf sehr gern ausprobieren, da wir viel Wert auf gute und saubere Luft Wert legen.

    Liebe Grüße, Doris :-)

  87. Ursel Barth
    24. November 2017 / 10:54

    Airy Pflanzentopf … erinnert mich ein wenig an die Hydrokultur „aus meiner Jugend“. Daran hatte ich mich auch versucht. Aber irgendwie wollen „Indoor“-Pflanzen bei mir nicht so richtig wachsen. By the way: Ist das Einblatt „gesund“ für Katzis (gehe ich prinzipiell von aus, sonst hättest Du dich bestimmt für eine andere Pflanze entschieden)? Wenn ich das Töpfchen gewinnen würde, würde ich dir die Bepflanzung einfach nachmachen :)

    • Calista
      Autor
      24. November 2017 / 10:56

      Nein, das Einblatt ist tatsächlich giftig^^ aber es wurde mir mit den Töpfen geschickt und steht nun an einem Platz den die Katzen nicht erklimmen dürfen (und zum Glück auch nicht machen hihi)

  88. Ruth Henke
    24. November 2017 / 18:43

    Ich habe vor wenigen Tagen erstmals davon gelesen, jetzt hier bei dir über ein Gewinnspiel zu diesem tollen Teil zu stolpern ist, so hoffe ich , ein Omen, lach. ich selbst habe zwar einen grünen Daumen, aber das wäre ein herrliches Geschenk für meine Tochter. Wenn ich da nicht die Blumen pflegen würde, säße sie mit Trockengestrüpp da. :-)

    • Calista
      Autor
      27. November 2017 / 11:02

      Liebe Ruth,
      herzlichen Glückwunsch :) aufgrund von Neuauslosung hat das Los sich für dich entschieden, eine Mail ist unterwegs :)

      • Ruth Henke
        28. November 2017 / 23:08

        …und ich freue mich sooooo riesig, das kannst du dir nicht vorstellen. Hab das Nachts erst gelesen und Mail. gleich losgeschickt. Ich hoffe sie ist gut angekommen. :-)

        • Calista
          Autor
          28. November 2017 / 23:09

          hihi ja kam an :) wird nachher gleich an AIRY weitergegeben, sodass der Topf schnell ankommt :)

  89. Judith
    24. November 2017 / 19:59

    Den Airy Pflanzentopf finde ich sehr interessant, ich überlege, mir den eventuell auch zu holen. Ich bin nämlich total gegen Chemie und schon länger auf der Suche nach einer guten Alternative. Und was gibt es besseres, als Natur? :)

  90. Victoria Collette
    24. November 2017 / 20:15

    Vielen Dank für den tollen Bericht hört sich sehr interesant an. Ich versuche gerne mein Glück.

  91. Daniela jungbluth
    24. November 2017 / 20:35

    Ach Sachen gibts Ich hätte direkt schon eine Verwendung dafür und meine Familie und unser Kater würden sich riesig freuen ❤️

  92. dirk hentschel
    24. November 2017 / 21:27

    das würde meine mum gerne testen

  93. 24. November 2017 / 21:31

    Würde mich sehr freuen

  94. Pohlmann
    24. November 2017 / 23:48

    Ohhh ich würde mich wahnsinnnig freuen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere