[Boxenwoche] La Dolce Vita „Genieße das süße Leben“

Werbung/ Die Glossybox versprüht in diesem Monat mit erfrischenden Beauty- und hochwertigen Stylingprodukten pure Lebensfreude. Manchmal braucht es nur ein paar kleine Dinge, um das Leben ein bisschen schöner zu machen. Doch nicht immer erfüllen sie ihren Zweck und können binnen weniger Sekunden, den Moment in Kummer tränken. So ähnlich erging es mir auch während dem auspacken meiner ersten Glossybox, deren Motto „La Dolce Vita -Genieße das süße Leben“ hohe Erwartungen in mir weckte, mich letztendlich aber kaum vom Hocker riss.

Bei der Glossybox handelt es sich um eine prall gefüllte Überraschungsbox, die jeden Monat eine Mischung aus klassischen Lieblingsprodukten und neuen Trends zum Kennenlernen beinhaltet. Sowohl das Design der Box, als auch der liebevoll zusammengestellte Inhalt sind dabei häufig einem bestimmten Motto angepasst und verzaubern so die Abonnenten binnen Sekunden. Das Ziel des Unternehmens ist dabei klar gesetzt: jeden Monat mit etwas Neuem, Großartigen zu überraschen. Bis dato konnte die Box nur bedingt meine Aufmerksamkeit erhaschen, weshalb ich ihr kaum Beachtung widmete. Ein sehr ansprechendes Angebot hingegen, weckte mein Interesse, weshalb ich der Beautybox eine Chance gab und ein Abo abschloss. Mit großer Vorfreude wartete ich ungeduldig auf meine erste Box, die leider viel zu lange auf sich warten ließ und letztendlich auch beim eintreffen kein bisschen Begeisterung mehr in mir auslösen konnte. So war meine Wenigkeit wohl eine der letzten die ihre Box in den Händen halten durfte:

DSC_0014

„Happy Buddha“-Duschschaum von Rituals

DSC_0018

Rexona Shower Clean Compressed Deodorant

QMILK Skin Oil

QMILK Skin Oil

MITE MAKE UP E144 - EYE SHADOW BRUSH

E144 – EYE SHADOW BRUSH

DSC_0027

Haute Light – Highlighting Pencil

Auch wenn die Zusammenstellung der einzelnen Produkte keinerlei Freude in mir auslösen konnte, gab ich mir dennoch Mühe zumindest einen Funken Begeisterung zu zeigen. Immerhin hat mich der ungeliebte Inhalt gerade mal 10 Euro gekostet – allein der Eye Shadow Brush kostet beispielsweise das dreifache. Mit dem Lidschattenpinsel zaubert man binnen Sekunden ein Augen-Make-up, das alle Blicke auf sich zieht. Mit dem Profi-Lidschattenpinsel aus ultraweichem, japanischen Ponyhaar schafft man im Handumdrehen eine optische Tiefe und glamouröse Effekte auf den Lidern. Profi-Pinsel hin oder her – ich kann damit ehrlich gesagt nur wenig anfangen. Als Mitglied der Make Up Factory Academy wurde ich vor Wochen mit unzählig vielen Pinseln ausgestattet, deren Qualität wahrlich nicht in Worte zu fassen ist. Ein neuer Pinsel kommt mir daher so gar nicht in die Tüte.

wenigstens eine die sich freut - Salome

wenigstens eine die sich freut – Salome

Etwas zufriedener gestimmt hat mich hingegen der fruchtig-frische „Happy Buddha“-Duschschaum von Rituals, der das morgendliche Duschen zum Vergnügen macht. Das Gel ist mir bereits bekannt und auch gern gesehener Gast in meinen heiligen vier Wänden, weshalb es zu meinem absoluten und leider auch einzigem Highlight der aktuellen Glossybox gehört. Das Gel, das unter Wasser zu reichhaltigem, cremigem Schaum wird, verführt binnen Sekunden und sorgt bereits in den frühen Morgenstunden für eine Verwöhndusche mit Frischekick. Es reinigt den Körper mit nährenden Ölen und pflegt die Haut dabei spürbar zart. Desweiteren begeistert es mit einem Duftmix aus süßer Orange und aromatischem Zedernholz. Dieses wundervolle Erlebnis hat allerdings auch seinen Preis. So kostet die 50ml Variante, die übrigens ebenfalls in jeder Box enthalten war, 4,00 Euro.

Neben den bereits genannten Produkten befanden sich auch die typischen „Hmm…-Produkte“ in der Box, die weder Begeisterung noch Kummer auslösen konnten. Dazu zählt beispielsweise das Rexona Shower Clean Compressed Deodorant, dass mit einem blumig-fruchtigen Duft satte 24 Stunden vor Körpergeruch schützen soll. Dabei setzt Rexona auf antibakteriell wirkenden Alkohol der die geruchsbildenden Bakterien reduziert und der Entstehung unangenehmer Gerüche entgegen wirkt. Quasi pure Frische rund um die Uhr. Dank kleiner „compressed“ Größe passt das Deo ganz gut in die Handtasche, begeistert aber dennoch nur mäßig. Ich kann in Worten nicht wiedergeben warum das Deo so gar nicht nach meinem Geschmack ist. Fest steht jedoch, bei Deodorants ist es wie mit Männern – entweder man mag sie, oder eben nicht!

Ähnliche Meinung auch zu dem nachfolgenden Produkt: QMILK Skin Oil. Gesichtsöle mögen vielleicht wahre Beauty-Booster sein, dennoch kann ich den Hype darum nicht nachvollziehen. Das luxuriöse Skin Oil eignet sich beispielsweise optimal für sensible Haut und enthält gleich acht wertvolle Pflanzenkernöle: Sanddornkern-, Argan-, Aloe-vera-, Wildrosen-, Pflaumenkern-, Distel-, Kokosöl und verjüngendes Ghee. Schon ein paar Tropfen der reichhaltigen Ölmixtur reichen aus, um das Gesicht mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dabei wandern ihre essenziellen Fettsäuren und Lipide direkt in die Lipidschicht der Haut und stabilisieren den Feuchtigkeitshaushalt. Kann man haben, muss man aber nicht.

Leider konnte auch das letzte Produkt den Inhalt nicht mehr retten: Haut Light-Highlighting Pencil von So Susan Cosmetics. Mit dem hautschmeichelnden, mattem Highlighting-Stift in aufhellendem Elfenbeincreme setzt man binnen Sekunden frische Akzente, die dem Teint sofort einen Hallo-Wach-Effekt verleihen. Mit Extrakten aus Weißem Trüffel und Eyeseryl-Peptiden hilft seine Textur, Tränensäcke zu minimieren und die Hautelastizität zu erhöhen. Außerdem wurde das Produkt nicht an Tieren getestet, ist parabenfrei und für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet. Mit einem stolzen Preis von 20,95 Euro für 1,5g haut das Produkt definitiv nochmal rein und lässt den Wert des Inhalts binnen Sekunden in die Höhe schießen.

Glossybox August

Glossybox August

Glossybox – La Dolce Vita Edition

Im Großen und Ganzen ist meine erste Glossybox OK. Ich bin etwas enttäuscht darüber, dass nicht alle Boxen den gleichen Inhalt haben, sondern beispielsweise mit einer Lidschattenpalette, einem Lipgloss oder Nagellack bestückt wurden. Meine hingegen glänzte mit einem Inhalt, mit dem ich so gar nichts anfangen konnte. Dennoch sei an dieser Stelle gesagt, dass ich für meine bezahlten 10 Euro doch einiges bekommen habe und im Grund die Füße still halten müsste.

Eine Empfehlung der Box kann ich aktuell jedoch noch nicht aussprechen. Der erste Eindruck war nicht ganz wie erwartet, weshalb ich hoffe, dass der zweite Versuch mehr Erfolg hat. *zwinker*

Janine

16 Kommentare

  1. 28. August 2015 / 9:28

    Ach manno, hoffen wir mal, dass du es nicht bereust das Abo abgeschlossen zu haben. Denn immerhin hab ich es dir ja angedreht. :D

    • Calista
      Autor
      28. August 2015 / 9:30

      haha keine Sorge :D ich bin guter Dinge das in naher Zukunft eine bessere Box dabei ist :D

  2. 28. August 2015 / 10:30

    Ich finde die Box „okay“. Wie du sagst, es löst keine große Begeisterung aus, aber auch kein Kummer. :/

    • Calista
      Autor
      28. August 2015 / 10:40

      hihi genau so würde ich es auch sagen :D hihi^^

  3. Anne
    28. August 2015 / 11:47

    So tolle Bilder , wie machst du das nur ?

    • Calista
      Autor
      28. August 2015 / 11:47

      mit einer Spiegelreflexkamera, einer ruhigen Hand und viel Geduld^^

  4. 28. August 2015 / 19:41

    Schöne Fotos wieder – und ein schöner Bericht.

    Der Inhalt wäre so gar nicht meins gewesen. Einzig mit dem Duschgel hätte ich was anfangen können. Deos mit Alkohol gehen bei mir gar nicht. Und Make-Up und ich gehen eh getrennte Wege.

    Drück dir die Daumen, dass die nächste Box besser ist.

  5. 29. August 2015 / 20:20

    Der Duschschaum von Rituals ist ein Träumchen, dabei bin ich eigentlich kann Fan von sowas.
    Das Deo gehört für mich überhaupt nicht in die Box.
    Sehr schade das Du keine Palette hattest. :(

    Wie immer, super tolle Bilder <3

  6. 30. August 2015 / 12:05

    Halli Hallo :)

    Ich habe diesen Monat zum ersten Mal eine Glossybox bekommen. Leider war die August Box schon ausverkauft so bekam ich eine Classic Box. Ich fand den Inhalt auch eher Mau, wobei ich den Inhalt von deiner Box schon toll finde. Ich stehe total auf Rituals :)

    LG Steffi

    • Calista
      Autor
      30. August 2015 / 12:14

      Hihi geiler Zufall :D hab genau in diesem Moment deinen Bericht zur Glossybox kommentiert :D schon echt ein bescheidener Inhalt den du da vorgefunden hast :/

  7. 30. August 2015 / 17:04

    Hallo Janine
    Die Box finde ich mal gar nicht so schlecht und im Gegensatz zu Dir brauche ich Gesichtsöl unbedingt :-)
    LG Perdita

  8. 30. August 2015 / 17:59

    Hallo Janine,
    ich hatte die Glossy Box vor 2 Jahren eine ganze Zeit abonniert. Anfangs war der Inhalt wirklich sehr vielversprechend, aber nahm das drastisch ab. Wenn ich mir deinen Inhalt so anschaue, dann bin ich der Meinung, dass ich die Produkte, die mich hier interessieren auch so kaufen könnte und dennoch günstiger bei wegkommen würde. Was bleibt, ist der Überraschungseffekt. Die GB, die du erhalten hast, wird deinem tollen Bericht gar nicht gerecht. Schöne Bilder übrigens – die laden dazu ein, den Bericht zu lesen. Liebe Grüße, Sabrina

    • Calista
      Autor
      30. August 2015 / 18:04

      Hihi Hallöchen,
      da hast du Recht. Hätte ich mir die Produkte, die mein Interesse geweckt haben, selbst gekauft, wäre die Freude im Herzen mit großer Wahrscheinlichkeit größer gewesen als so :D aber gut, vielleicht begeistert das Unternehmen ja mit der nächsten Box :)

  9. 30. August 2015 / 23:24

    Hallo liebe Janine, die Glossybox habe ich auch schon ein paar mal gehabt. Mal ist diese wunderbar – mal ist sie nicht so gut – . Ich finde, dies ist eigentlich bei allen Boxen so. Mal hat man ganz tolle und wunderbare Produkte in seiner Box und mal hat man Produkte, die man absolut überhaupt nicht benötigt. Aber ich bin auch etwas dem Boxenwahnsinn verfallen. Absolut klasse sind dien Boxen aus Österreich von Beauty.at – die kann man ab und zu mal bekommen auch für Deutschland. Das wird dann besonders angekündigt. Da sind immer absolute Luxusparfums und Luxusprodukte enthalten. Einfach nur toll.

    LG Inge von Charlys Testwelt

  10. Julia von GLOSSYBOX
    2. September 2015 / 17:33

    Was für ein wunderschöner Beitrag über unsere La Dolce Vita Box, Janine, auch wenn dich die Box diesen Monat nicht vom Hocker hauen konnte. Dein Feedback gebe ich gerne an die entsprechenden Stellen weiter und ich freue mich, dass du uns nächsten Monat noch eine Chance gibst. Ich bin schon ganz gespannt, wie dir die Black & White Edition gefallen wird!
    Und Riesenlob für diese wunderschön platzierten Bilder, finde ich sehr gelungen :)

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche & stay glossy <3

    Julia von GLOSSYBOX

  11. Sarbina D.
    20. November 2015 / 21:54

    Ich muss diesen Kommentar jetzt einfach unter jeden Boxenbericht posten. Weil ich sie erstens alle schon gelesen habe immer mal wieder und zweitens weil ich, wenn ich ehrlich bin auch ein bisschen meine Chancen auf den Adventskalender zu erhöhen…
    Dieser Kommentar passt aber auch zu jedem Beitrag finde ich, weil einfach jeder einzelne etwas ganz besonderes und unglaublich ehrlich ist. ich finde es einfach so toll, dass du deine Beträge ehrlich verfasst und wirklich schreibst was du denkst. Ich bin bei Beautyprodukten immer sooo vorsichtig, warum ich mich allgemein dazu entschieden habe eine Beutybox zu abonieren. Ich hab jetzt schon die Pinkbox ausprobiert und bin jetzt bei der Glossybox, wobei cih diese auch bald wieder ababonieren werde. Ich schau mir dann auch die Fairybox nochmal genau an und werde deinen Rat dann vllt. annehmen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.