[Werbung] Auch wenn wir es noch immer nicht wahrhaben wollen, neigen wir uns so langsam dem Jahresende zu. So verzauberte auch 2017 mit wundervollen Momenten, sagenhaften Eindrücken und herzzerreißend Gedanken die uns allesamt durch den Alltag begleitet haben. Oft saßen wir auf dem Stuhl und wagten einen Blick aus dem Fenster, tauchten in fremde Länder ein oder begrüßten einen neuen Erdenbürger. Auch lernten wir neue Menschen kennen, erfreuten uns an kleinen Gesten und lachten gemeinsam herzhaft um die Wette.

Bevor wir jedoch das neue Jahr willkommen heißen können, dürfen wir uns noch über ein besinnliches Weihnachtsfest freuen, dass auch heuer wieder im Kreise der Liebsten gefeiert wird. Einst noch wartete ich ungeduldig darauf die Geschenke auspacken zu dürfen, riss bereits vorab den Adventskalender auf um meine Neugier zu stillen und stopfte mich mit den saisonalen Gaumenfreuden voll um den Geschmack auch nach den Feierlichkeiten im Herzen tragen zu können. Heute, Jahre später, gehe ich noch immer diesem Schema nach und kann meine Neugier nur schwer in Zaum halten.

Um die besinnliche Zeit etwas zu verkürzen, gibt es auch heuer wieder einen prall gefüllten brandnooz Adventskalender 2017 . Er ist besonders groß und zugleich auch besonders genussvoll. Die wohl größte Adventsüberraschung kam bereits im vergangenen Jahr von brandnooz, dem Boxenanbieter für neue Lebensmittel. Der erste brandnooz Adventskalender 2016 beeindruckte nicht nur aufgrund seiner Größe von 93 cm (Höhe) x 57 cm (Breite) x 9,5 cm (Tiefe), sondern überraschte 24 Tage lang mit genussvollen Leckereien. Ob Pralinen, Kekse und Gebäck, aber auch Sekt und Wein – enthalten waren 24 tolle Lebensmittel mit einem Warenwert von mindestens 40 €!

 

brandnooz Adventskalender 2017

 

Anders als im vergangenen Jahr gibt es diesmal gleich zwei Varianten. Den bekannten und beliebten Classic-Adventskalender 2017 mit tollen Markenprodukten:

Sowie erstmals den neuen Bio-Adventskalender 2017 mit leckeren Produkten mit Bio-Gütesiegel:

Der Versand erfolgt ab dem 02.11. beziehungsweise 13.11 in einer besonders stabilen Umverpackung, so dass der Adventskalender auf seinem Weg immer gut geschützt ist. Fast so, als hätte ihn der Weihnachtsmann auf seinem Schlitten persönlich vorbeigebracht!

Schnappt sie euch!

Janine

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit brandnooz.