Braun HairClipper HC5010 – für den perfekten Haarschnitt

Werbung /Es gibt fast keine Stelle am menschlichen Körper, die frei davon wäre. Lediglich auf den Handflächen und den Fußsohlen sind sie nicht zu finden: die Haare.  

Tatsächlich haben wir Menschen mehr Haare am Körper verteilt als auf unserem Kopf. Dort beispielsweise befinden sich bis zu 150.000. Insgesamt sind es hingegen etwa 5 Millionen Haare, die fast über den gesamten Körper verteilt sind. Quasi ein Pelz der uns Menschen „kleidet“. Die meisten Haare sind allerdings so fein, dass wir sie kaum sehen können. Üblicherweise verlieren wir im Laufe des Tages allerhand Haare, schätzungsweise pro Tag 50 bis 100 Kopfhaare. Gleichzeitig entstehen immer wieder neue Haarwurzeln die schließlich in der Kopfhaut neue Haarzellen produzieren. Diese schieben sich dann nach oben und werden so zu sogenannten Spindeln. Letzteres bildet anschließend lange Fasern, die sich untereinander verdrehen und letztendlich zu einem Haar werden.

Auch wenn Haare zum Menschen dazugehören und unsere Persönlichkeit auf besondere Weise untermalen, lassen wir diese gerne entfernen. Neben hygienischen und religiösen Gründen spielt hier vor allem die Ästhetik eine wesentliche Rolle. Insbesondere in westlichen Ländern spielen übrigens vorrangig ästhetische Gründe für die Entscheidung der Körperhaarentfernung eine Rolle. Die Entfernung von Körperhaaren und die entstehende glatte, haarlose Haut wird hier auch von manchen als erotisch angesehen. Insbesondere bei Frauen gilt eine weitreichende Haarentfernung zunehmend als zwingendes Schönheitsideal. Demzufolge wurde die Ganzkörperhaarentfernung zunehmend populär und stellt inzwischen vielerorts ein Schönheitsideal dar.

 

Braun HairClipper HC5010 – für den perfekten Haarschnitt

Früher hat man sich übrigens mit geschliffenen Feuersteinen, Steinmessern und Muschelschalen rasiert. Auch Haifischzähne dienten als Hilfsmittel. Heute hingegen greift man auf elektronische Geräte wie Haarschneider zurück, die binnen kürzester Zeit das Haar schwinden lassen. Besonders positiv hat uns der Braun HairClipper HC5010 gestimmt, der mit zwei smarten Trimmeraufsätzen einen individuellen Look ermöglicht. Dadurch lässt sich die gewünschte Frisur den eigenen Wünschen entsprechend anpassen. Mit 9 Längeneinstellungsoptionen hat man zudem Flexibilität für ein neues Styling – egal zu welchem Anlass.

Ein leistungsstarkes duales Akkusystem ermöglicht gleichbleibende Stromversorgung um problemlos die Haare schneiden zu können. Besonders cool: das Memory SafetyLock System speichert die zuletzt verwendete Einstellung!

Extrascharfe Sicherheitsklingen lassen das Haar binnen kürzester Zeit schwinden und sorgen für „Ordnung auf dem Birnchen“. Käuflich zu erwerben ist der Braun HairClipper HC5010 übrigens für 28,99 Euro via Media Markt.

Janine

4 Kommentare

  1. Ivonne
    11. Mai 2018 / 10:48

    Danke fürs vorstellen. Ich finde es schade, das es keinen NewsletteR mehr gibt. Bei facebook bekomm ich gar nicht alle Beiträge von dir angezeigt. Muss ich jetzt verstärkt deine Seite aufrufen.

    • Calista
      Autor
      11. Mai 2018 / 11:22

      Ja leider musste ich diesen aufgrund des neuen Datenschutzgesetztes erstmal einstellen bis ich ungefähr weiß wie es weiter geht :( aber lieber so als das ich dann ne fette Strafe aufgebrummt bekomme. Bin selber ganz geknickt

  2. Heike Alt
    11. Mai 2018 / 16:41

    Die könnte ich sehr gut gebrauchen .Meine Haarschneide Maschine hat leider nach 26 Jahren den Geist aufgegeben Da ich gelernte Friseurin bin würde ich mich sehr darüber FREUEN.Ich würde die Maschine genau testen.

    • Calista
      Autor
      11. Mai 2018 / 17:52

      Hallo die Haarschneidemaschine wird nicht verlost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.