Das sind die besten Urlaubsziele Deutschlands

Die Sommerferien in Brandenburg rücken immer näher. Während wir uns jeden Tag schwitzend in der Arbeit abmühen müssen, dürfen unsere Kinder ihre wohlverdiente Freizeit in vollen Zügen genießen. Dabei gerät der Alltag völlig aus den Fugen, denn in den nachfolgenden Wochen steht neben ausschlafen auch so mancher Ausflug an den See an. Andere hingegen packen ihre Koffer und verlassen das Land. Urlaub in der Karibik, zwischen Palmen und Kokosnüssen oder aber ein Trip nach Las Vegas. Ganz gleich was in euren Ferien ansteht, in diesem Beitrag stelle ich euch meine besten Urlaubsziele Deutschlands vor.

 

Senftenberger See

Mit dem Fahrrad um den Senftenberger See zu fahren, ist ein unglaublicher Spaß für die ganze Familie. Neben unzählig vielen Attraktionen für die Kinder ist vor allem die künstlich geschaffene Seenkette eine beeindruckende Sehenswürdigkeit, die man keineswegs unterschätzen sollte.

Der See befindet sich an der Grenze von Nieder- und Oberlausitz zwischen der südbrandenburgischen Stadt Senftenberg und deren Ortsteilen Niemtsch und Großkoschen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Neben gepflegten Badestellen, allerhand erlebnisreichen Spielplätzen und interessanten Aussichtspunkten bietet ein Ausflug an den See auch tolle Wasser- und Freizeitaktivitäten, die allesamt problemlos mit dem Fahrrad zu erreichen sind.

 

Spreewelten Bad in Lübbenau

Die Spreewelten in Lübbenau laden nicht nur zum Entspannen und Erholen ein, sondern sorgen vor allem durch ihre tierische Attraktion für allerhand Freude auf den Lippen. Denn mitten im Spreewald ist ein einmaliges Badeerlebnis zuhause, dass Schwimmen mit echten Pinguinen ermöglicht.

Möglich wird das durch ein beheiztes Außenbecken, das durch eine riesige Glasscheibe von den Pinguinen getrennt ist. Dadurch lassen sich die agilen Frackträger prima im herrlich warmen Wasser beobachten. Eine der Acrylglasscheiben ist sogar die aktuell größte in Europa.

Das Spreewelten Bad in Lübbenau, etwa 80 km südöstlich von Berlin, ermöglicht ein Urlaubserlebnis der ganz besonderen Art. Neben der Pinguin Attraktion weist das Bad eine Vielzahl an weiteren Attraktionen hervor, die es zu einer echten Bereicherung machen. So befinden sich im Spreewelten Bad auch zwei Riesenrutschen die erobert werden wollen sowie ein riesen Wellenbecken. Auf großen Reifen macht das Reiten auf den Wogen doppelt Spaß. Anstrengend wird es hingegen im Strömungskanal, der für lachende Gesichter sorgt.

Für die kleinen Gäste sorgt ein Kleinkinderbecken mit einer Wassertemperatur von 34°C für Spaß. Die Kleinsten können hier das Element Wasser mit tollen und bunten Wasserspielgeräten erkunden. Nebenan lässt sich auf dem Trockenspielplatz ebenfalls so manches Abenteuer erleben. In der kleinen Pinguinkolonie können die Kids zusätzlich einen Blick in die Unterwasserwelt der Pinguine wagen.

Das Spreewelten Bad in Lübbenau/ Spreewald hat täglich von 10.00 Uhr – 22. 00 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag sogar bis 23.00 Uhr. Erwachsene zahlen für eine Tageskarte 21 Euro, während Kinder 16 Euro kosten. Um die Saunawelt nutzen zu können, gilt ein Zuschlag von 10 Euro pro Gast. Eine Buchung der Saunawelt ist jedoch nur in Kombination mit der Badewelt möglich.

 

Die besten Urlaubsziele Deutschlands – Tropical Islands

Etwa 60 Kilometer südlich des Zentrums und circa 50 Kilometer südlich der Stadtgrenze von Berlin, liegt der wohl bekannteste tropische Freizeitpark in der Gemeinde Krausnick-Groß Wasserburg im brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald.

Das Tropical Islands befindet sich seit 2004 in er im Jahr 2000 fertiggestellten ehemaligen Cargolifter-Werfthalle, welche als größte freitragende Halle der Welt gilt. Der tropische Freizeitpark ist das ganze Jahr geöffnet, auch an Feiertagen, und stellt eine beeindruckende Erlebnis-Landschaft dar, die mit zahlreichen Attraktionen wie dem größten Indoor-Regenwald oder Deutschlands höchstem Wasserrutschen-Turm Besucher aus nah und fern anlockt. Zusätzlich ermöglicht die Sauna-Landschaft auf 10.000 Quadratmetern Entspannung der ganz besonderen Art.

 

Zoo Leipzig

Echte Tierfreunde kommen im Zoo Leipzig voll auf ihre Kosten. Vor Ort kann man Artenvielfalt pur und naturnah erleben, dafür sorgen sechs aufregende Erlebniswelten. Der Zoo ist optisch eine wahre Pracht und begeistert auch mit seiner Vielzahl an Tieren. Der Tiergarten beherbergt etwa 850 Tierarten und Unterarten und gehört damit zu den renommiertesten und modernsten Zoos der Welt.

Ob auf der einzigartigen Menschenaffenanlage Pongoland, mitten im Gondwanaland oder aber in den Erlebniswelten Afrika und Asien – hier bekommt garantiert jeder gute Laune. Ein echtes Erlebnis für jedes Alter das allerdings auch seinen Preis hat. Erwachsene zahlen hier satte 21 Euro während Kinder bis 16 Jahre 13 Euro Eintritt kosten.

 

Babelsberger Filmpark

In Potsdam-Babelsberg haust ein Themenpark mit über 20 filmspezifischen Attraktionen, vier Shows, einem 4D- und XD-Kino sowie zig Orignalkulissen und einem Ausstellungsbereich zu Film und Filmhandwerk. Der Filmpark ist Teil der Medienstadt Babelsberg und liegt direkt neben dem Filmstudio Babelsberg, dem ältesten Großatelier-Filmstudio der Welt und größten Filmstudiokomplex Europas, in dem seit 1912 unter den Firmierungen Deutsche BioskopUfaDEFA und heute Studio Babelsberg mehr als 3000 Kino- und TV-Filme entstanden.

Der Babelsberger Filmpark erfüllt Erwartungen binnen Sekunden. Man bekommt auf einfachste Art und Weise einen Eindruck vermittelt, wie es hinter der Kamera vonstatten geht. Doch auch die Attraktionen und Simulationen sind genial umgesetzt.

Mit einem Eintrittspreis von 22,00 Euro pro Person ist der Themenpark zwar zunächst sehr kostspielig, bietet im Gegenzug jedoch eine Vielzahl unterschiedlichster Attraktionen an, die diesen Preis gerechtfertigten.

 

Saurierpark Kleinwelka

Der Saurierpark Kleinwelka ist mit 16 Hektar der größte Saurierpark in Deutschland. Die in ihrer Größe und Art einmalige Anlage liegt zwischen den Bautzener Ortsteilen Kleinwelka und Großwelka. Sie entstand aus dem direkt angrenzenden Sauriergarten Großwelka. In beiden Anlagen befinden sich weit über 200 lebensgroße Plastiken von Dinosauriern und anderen urzeitlichen Lebewesen. Allem voran Reptilien, Amphibien und Säugetiere aus Ur-, Stein- und Neuzeit.

Der Saurierpark Kleinwelka ist ein waldähnlicher Park, der thematisch nach den Erdzeitaltern aufgebaut ist. Besonders beeindruckend sind die großen Vertreter aus der Jurazeit, dem Reich der Giganten. Dabei sind die Saurierplastiken überall im Park in die Natur eingebettet. Im See, zwischen unterschiedlich großen Bäumen und Sträuchern oder auf sandigem Untergrund sind einige in die Umgebung gestellt worden, die für ihre Lebensumstände vergleichbar sein könnte. Aber auch mit der Vorstellung der Besucher, man würde unverhofft im Wald einem fünf Meter großen Ungeheuer gegenüberstehen, wird gespielt. Die Plastiken sind in verschiedenen Lebenssituationen dargestellt, soweit dies durch wissenschaftliche Erkenntnisse belegt ist. In verschiedenen Szenen kann man die Saurier in Kampfsituationen mit Rivalen, beim Jagen nach Beute oder mit Jungtieren sehen. Eine geordnete Beschilderung informiert zusätzlich fachlich über die Lebensumstände, Fress- und Jagdverhalten und über die Fundorte der Fossilien.

 

Man muss keineswegs weit reisen um etwas tolles zu erleben. Das sind die besten Urlaubsziele Deutschlands, die allesamt durchaus ihren Charme haben. Ob Berlin, Leipzig oder doch „nur“ Kleinwelka – spannende Momente, tolle Erfahrungen und langanhaltende Erinnerungen sammelt und erlebt man vor allem im Kreise der Liebsten.

Janine

Wohin fahrt ihr dieses Jahr? Steht überhaupt ein Urlaub an? Wie gefallen euch meine besten Urlaubsziele Deutschlands?

9 Kommentare

  1. Sann
    17. Juni 2019 / 14:25

    Ganz tolle Bilder und bei dem Wetter richtig lohnenswert=) Danke Janine für deinen Bericht*

    • Sann
      17. Juni 2019 / 14:27

      Achja, deine Frage fast vergessen: ich will an die Ostsee fahren nach Zinnowitz auf Insel Usedom, liebe das Meer plus Feeling am Strand dort^^

      • Calista
        Autor
        17. Juni 2019 / 14:29

        Hihi alles gut :D ich wünsche dir eine schöne Zeit dort! :) Für mich geht es in diesem Jahr wohl nirgends weiter hin :D wobei ich ja gerne mal wieder nach Italien möchte :D aber es wird wohl bei Berlin/ Bayern etc bleiben :D

  2. Sann
    17. Juni 2019 / 14:27

    Achja, deine Frage fast vergessen: ich will an die Ostsee fahren nach Zinnowitz auf Insel Usedom, liebe das Meer plus Feeling am Strand dort^^

    • Sann
      17. Juni 2019 / 14:28

      ups, doppelt gemoppelt=) Sorry

  3. Ivonne
    17. Juni 2019 / 17:13

    Tolle Tipps…in Sachsen kann ich noch den Indoor-Spielplatz Playport in Dresden empfehlen. Direkt am Flughafen,wo man im Sitzbereich Flugzeuge starten und landen sieht. Ein toller Ausflug ist auch immer der Freizeitpark Plohn. Wir fahren jedes Jahr an die Ostsee nach Schleswig Holstein. Dort kann ich den Freizeitpark Tolkschau empfehlen, die Galileo Wissenswelt auf Fehmarn oder ein Ausflug nach Dänemark . Besonders schön ist im Sommer der Ausflug an den Hafen nach Sonderborg. Dort liegt dann immer die königliche Yacht.

    • Calista
      Autor
      17. Juni 2019 / 23:34

      Der Freizeitpark Plohn ist der hammer, da war ich als Zwerg schon :D und die Idee mit dem Indoor-Spielplatz ist auch klasse, das müssen wir uns mal ansehen :D

      • Ivonne
        18. Juni 2019 / 8:15

        In Plohn hat sich in den letzten Jahren ganz viel geändert. Tolle neue Attraktionen sind dazu gekommen . Zu Playport- für mich ist es der schönste Indoorspielplatz in Sachsen. Wir haben da auch schon den Geburtstag meines Sohnes gefeiert. Die Obst – und Geburtstagsplatten sind der Hammer. Je nach Zimmer kann man auch Motivtorten bestellen. Für mich das absolute Highlight – das 4DKino. ;-)

        • Calista
          Autor
          18. Juni 2019 / 10:22

          nice, das macht echt neugierig :D Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.