Der kreativste Künstler ist die Natur – nu3 Insider-Box

Werbung/ Sind wir doch mal ehrlich, sowohl im beruflichen als auch privaten Bereich ist das Thema Beauty und Schönheit stets präsent und zumindest für die meisten Menschen enorm von Bedeutung. Dabei eifern viele inzwischen einem Schönheitsideal nach, dass die Medien vorgeben. Doch so manch anderer rückt viel lieber das eigene, ganz individuelle Ich ins rechte Licht. Möglich machen das aber auch hier allerhand unterschiedliche Beauty-Produkte, die der Optik ihren ganz eigenen Glanz verleihen.

Wahre Schönheit strahlt man jedoch ausschließlich von innen aus, weshalb eine gesunde Ernährung zum Pflichtprogramm gehört. nu3 bieten für Menschen die bewusst leben und gesund essen wollen daher ein einzigartiges Sortiment hochwertiger Erzeugnisse starker Marken und hochspezialisierter Anbieter an, die sorgfältig von den Nährstoffexperten ausgewählt wurden. Selbst für besondere Lebensweisen wie eine rein vegane Ernährung oder für Menschen mit Diabetes, finden sich allerhand schmackhafte aber auch kosmetische Produkte im Shop. Fehlen dürfen an dieser Stelle aber auch Naturprodukte nicht, die einer der wichtigsten Bestandteile einer gesunden Ernährung darstellen. Im Rahmen meiner Mitgliedschaft im nu3 Insider Club, bekam ich nun die Möglichkeit dem Thema etwas mehr Aufmerksamkeit zu widmen und mich an Produkten zu versuchen, die bis dato eher fremd auf mich wirkten. So erreichte mich kürzlich die erste nu3 Insider Club Box, die mit einer bezaubernden Auswahl an Beautyprodukten sowie manch schmackhafter Gaumenfreude mein Herz zufrieden stimmen konnte:

lavera - Glossy Lips Rosy Sorbet 08 / 6,29 Euro

lavera – Glossy Lips Rosy Sorbet 08 / 6,29 Euro

Luvos Naturkosmetik Waschcreme / 6,29 Euro

Luvos Naturkosmetik Waschcreme / 6,29 Euro

Burt's Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream Handpflege mit Milch

Burt’s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream Handpflege mit Milch

Auch wenn ich es oftmals nicht wahrhaben möchte, ist der Drang sowie das Verlangen nach Naturkosmetik meinerseits enorm. So greife ich längst bewusster auf Produkte natürlichen Ursprungs zurück um meine Haut mit den Kräften dieser zu verwöhnen. Allen voran sind dabei die Produkte des Imkers und späteren Namensgebers Burt Shavitz, der einst mit der Herstellung von Kerzen aus Bienenwachs begann, heute jedoch vor allem bekannt für seine qualitativ hochwertigen Naturprodukte aus Bienenwachs ist. Burt´s Bees fertigten so beispielsweise 1991 einen grandiosen Bienenwachs-Lippenbalsam an, der auch heute noch der Topseller der inzwischen weltweit expandierten Kult-Marke ist. Hinzu kamen seitdem nicht nur allerhand zertifizierte, natürliche Kosmetikprodukte auf Basis von Bienenerzeugnissen wie Gelée Royal, Bienenwachs und Honig, sondern auch ein beherztes Engagement für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Ein absolutes Highlight bietet daher die Burt´s Bees Almond Milk Beeswax Handcreme, die den Händen etwas ganz besonderes verleiht und ihnen dank Mandelmilch und Bienenwachs ein angenehm weiches Erscheinungsbild schenkt. Möglich macht das sowohl Aloe Vera als auch Vitamin E, das die Haut langanhaltend schützt und sich daher hervorragend sowohl für sensible als auch extrem beanspruchte und sehr trockene Haut eignet. Die Creme ist aber vor allem auch sehr reichhaltig und verzaubert mit einem atemberaubend verlockenden Duft. Desweiteren wurde sie nicht an Tieren getestet (!) und ist damit zu 100 % natürlich.

nu3 Bio Kokosblütenzucker / 7,99 Euro

nu3 Bio Kokosblütenzucker / 7,99 Euro

Dr. Antonio Martins Coco Juice Bio-Kokossaft

Dr. Antonio Martins Coco Juice Bio-Kokossaft

Neben den bereits genannten kosmetischen Produkten, befand sich auch so manch schmackhafte Gaumenfreude darin. Große Begeisterung aber auch Verwunderung verursachte dabei allem voran der Bio Kokosblütenzucker – eine echte Rarität, die in aufwendiger Handarbeit hergestellt wird. Er kann fast überall durch den üblichen Zucker ersetzt werden, bringt jedoch ein köstliches Karamell-Aroma mit, dass dem Menü eine ganz besondere Note verleihen kann. Doch Kokosblütenzucker kann noch weitaus mehr: er hat einen extrem niedrigen Glykämischen Index ( hierbei handelt es sich um ein Maß zur Bestimmung der Wirkung eines kohlehydrathaltigen Lebensmittels auf den Blutzuckerspiegel) und bringt zudem, weil er nicht raffiniert wird, eine ordentliche Menge Nährstoffe mit. Letzteres ist im Übrigen in dieser Menge weder in Zucker noch in den verschiedenen Sirupen enthalten. Kokosblütenzucker ist daher ideal für alle, die bei der Ernährung großen Wert auf ihre Figur und Gesundheit legen.

Gewonnen wird das kostbare Gut aus dem Nektar der Kokospalmen-Blüte. Der Blütenstand wird aufgeschnitten und der Kokosnektar aufgefangen, anschließend moderat erhitzt, so dass zunächst ein Sirup und in Folge eine kristalline Konsistenz entsteht.

Den Geschmack der Kokosnuss findet man hier allerdings nicht wieder. Vielmehr verzaubert der Kokosblütenzucker durch sein zartes Karamellaroma, dass nicht nur geschmacklich allerhand her macht sondern auch eine geringere Süßkraft als herkömmlicher Zucker beinhaltet. Eine Willkommene Abwechslung die ganz nebenbei auch gut für die eigene Gesundheit ist. Lecker!

Nicht ganz so viel Sympathie konnte ich dem Bio-Kokossaft widmen, der geschmacklich definitiv nicht meine erste Wahl wäre aber dennoch etwas interessantes an sich hatte. So besteht er nicht nur aus reinem und naturbelassenem Bio-Kokossaft, sondern beinhaltet auch keine künstlichen Stabilisatoren sowie Farb- und Aromastoffe. Vielmehr sorgen reichlich Mineralien, Vitamine und Aminosäuren für einen isotonischen Durstlöscher aus der Natur. Der Coco juice eignet sich daher hervorragend für die Ernährung von Kleinkindern, Jugendlichen und Allergikern, ist aber auch bei Sportlern ein Getränk erster Wahl, da er die Rehydration nach einer körperlichen Belastung unterstützt. Alles in allem ein interessantes Getränk, dass jedoch geschmacklich nicht jedermanns Sachen ist.

Nichtsdestotrotz empfand ich den Einblick in eine für mich noch etwas fremde Welt als höchst Interessant und Willkommen. So habe ich mich mal wieder etwas bewusster mit dem Thema befassen können und neue schmackhafte Erfahrungen sammeln dürfen. Besonders beeindruckt hat mich nicht nur die Auswahl der natürlichen Kosmetik (wie sollte es auch anders sein *zwinker* ) sondern vor allem auch die zarte Versuchung aus der Kokospalmen-Blüte. Geschmacklich wahrlich ein Erlebnis das auch weiterhin einen festen Bestandteil in meiner Ernährung haben wird. Ob der Bio Kokosblütenzucker jedoch irgendwann meine herkömmlichen Süßungsmittel komplett ersetzen wird, steht bis dato noch in den Sternen. Fest steht aber, dass ich sehr dankbar für diesen aromatischen Einblick bin und viel Freude an der natürlichen Ernährung gefunden habe. Die Neugier war stets vorhanden, doch es fehlte bis dato an der Umsetzung.

Der kreativste Künstler ist die Natur ! ( Andreas Tenzer)

Janine

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos im Rahmen meiner Mitgliedschaft im nu3 Insider Club zur Verfügung gestellt.

24 Kommentare

  1. amely rose
    23. Oktober 2015 / 17:09

    richtig cooler post!
    ich kannte die Produkte und box vorher nicht

  2. 23. Oktober 2015 / 18:49

    Hey, das sind ja tolle Produkte! Da ärgere ich mich gleich noch mehr, dass ich keine Mitgliedschaft bekommen habe. Angeblich passt mein Blog nicht zum Thema. Schade eigentlich, denn als Diabetikerin würde ich super zum Programm passen.

    Den Kokoszucker finde ich sehr interessant. Den werde ich mir mal bei Gelegenheit genauer ansehen. Vielleicht finde ich den auch bei dm ;)

    LG Christine

    • Calista
      Autor
      23. Oktober 2015 / 18:50

      Schade das du eine Absage bekommen hast, das tut mir Leid. Ich war wirklich sehr froh als nach wenigen Stunden eine Zusage kam..gerade deswegen, weil ich es total spannend finde Einblicke in dieses mir doch noch sehr unbekannte Thema zu kriegen :)

  3. Sabine Baum
    23. Oktober 2015 / 19:38

    Der Kokosblütenzucker hört sich gut an, werde ich mir auch besorgen.
    Vielen Dank für den Bericht.

    • Calista
      Autor
      23. Oktober 2015 / 19:49

      Der lässt sich auch wirklich toll in der Küche einsetzen :)

  4. 23. Oktober 2015 / 20:08

    Die Box kenne ich bisher gar nicht. Aber der Inhalt ist ganz schön. Vorallem die Sachen von Luvos und Burts Bees liebe ich ja. Dasselbe Lavera Lippenprodukt hatte ich auch mal, für mich war es leider gar nichts :(

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

  5. 23. Oktober 2015 / 20:31

    der inhalt der box ist wirklich klasse!
    ich wünsche dir ein tolles wochenende!

  6. 24. Oktober 2015 / 9:49

    Ich kannte die Box auch noch nicht, schaut aber mal gut aus. :)
    Liebe Grüße, Michelle von beautifulfairy

  7. 24. Oktober 2015 / 13:16

    Hey Janine,
    wie immer toll vorgestellt, Naturkosmetik wird ja glücklicherweise auch immer beliebter :)
    Ich bekomme irgendwann auch so eine Box allerdings ein Sportkistchen – ich bin schon gespannt :D
    Den Kokosblütenzucker muss ich auch mal probieren, hört sich ja gut an :)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Sylvia

  8. 24. Oktober 2015 / 16:01

    Schöne Produkte in dieser Box. Grad der Kokosblützenzucker hätte mich zum Lächeln gebracht, den würde ich gerne mal ausprobieren. Aber irgendwie schrecken mich die Preise immer ab…

    • Calista
      Autor
      25. Oktober 2015 / 0:07

      Der ist tatsächlich richtig interessant :) wird die Tage mit den Persimon verarbeitet ;) yammi

  9. 3. November 2015 / 11:57

    Ich hatte wohl auch mein Glück bei denen probiert aber
    leider nehmen die aktuell noch keine YouTuber. =/
    Nun ja, nicht schlimm, stöber ich eben bei Dir. ;)

    äääh, Lipgloss … was haben die nur alle immer mit Lipgloss.
    Lippenstifte sind viiiiiiiiel toller. <3
    Von Burts Bees gibt es doch diesen Pflegestift für die Lippen, den alle so
    Hypen, hab ihn noch nie probiert, aber das alle in Hypen heißt ja schon das die Marke
    gut sein muss.
    (Nach dem ich den oberen Text geschrieben habe hab ich deinen folgenden erst gelesen xD)
    Der Kokosblütenzucker klingt spannend obwohl ich nicht so der Karamell Fan bin.

    • Calista
      Autor
      3. November 2015 / 12:19

      Haha die Lippenpflegestifte von Burts Bees liebe ich :D die sind mega toll^^
      Frage mich nicht warum, ich bin kein Lippenstift-Fan, vielmehr greife ich bewusst auf Lipgloss zurück und habe davon auch ne ordentliche Sammlung haha :D

  10. Franziska Dieckmann
    3. November 2015 / 12:05

    Echt tolle Produkte. Die Handcreme macht mich sehr neugierig. Ich habe eine bestimmte Form der Neurodermitis, die mit Vorliebe die Hände befällt. Daher muss ich viel cremen um den Schüben vorzubeugen, aber gleichzeitig aufpassen, dass kein Parfüm oder Alkohol & Co in den Cremes enthalten sind.
    Da werd ich mich mal auf die Suche nach der Handcreme machen.

    • Calista
      Autor
      3. November 2015 / 12:18

      Ohje, an Neurodermitis leide ich leider auch…weshalb es verdammt schwer ist etwas passendes zu finden :/

  11. Doreen Scharrmann
    3. November 2015 / 12:09

    Ich hatte letztens das Glück einen Gutschein für nu 3 zu ergattern und war echt begeistert von der großen Auswahl im Shop. Die Box kannte ich bis jetzt noch nicht aber ich kann mir ja auch nicht jede Box kaufen die mir gefällt. Schön waers

    • Calista
      Autor
      3. November 2015 / 12:17

      Hihi, die Box ist nicht käuflich :) die wird an Blogger verschenkt die anschließend über das Sortiment schreiben :) aber stimmt schon, ich könnte mir auch nicht jede Box kaufen :D dafür bin ich zu arm^^

  12. Ilka
    3. November 2015 / 22:07

    Oooooh, die BURT’S BEES Lippenpflege ist genial, ich liebe sie und verteidige sie mit Kräften gegenüber meiner Tochter….
    Ich kannte die Box gar nicht, nanu?!
    Danke für die Vorstellung!
    LG Ilka

    • Calista
      Autor
      3. November 2015 / 22:10

      Die Box gibt es auch nur für Blogger :) kann man käuflich nicht erwerben^^

      • Ilka
        3. November 2015 / 22:11

        Aha, jetzt bin ich schlauer und geh ins Bett – gute Nacht und LG an Dich, liebe Janine :-*

  13. Sarbina D.
    20. November 2015 / 21:53

    Ich muss diesen Kommentar jetzt einfach unter jeden Boxenbericht posten. Weil ich sie erstens alle schon gelesen habe immer mal wieder und zweitens weil ich, wenn ich ehrlich bin auch ein bisschen meine Chancen auf den Adventskalender zu erhöhen…
    Dieser Kommentar passt aber auch zu jedem Beitrag finde ich, weil einfach jeder einzelne etwas ganz besonderes und unglaublich ehrlich ist. ich finde es einfach so toll, dass du deine Beträge ehrlich verfasst und wirklich schreibst was du denkst. Ich bin bei Beautyprodukten immer sooo vorsichtig, warum ich mich allgemein dazu entschieden habe eine Beutybox zu abonieren. Ich hab jetzt schon die Pinkbox ausprobiert und bin jetzt bei der Glossybox, wobei cih diese auch bald wieder ababonieren werde. Ich schau mir dann auch die Fairybox nochmal genau an und werde deinen Rat dann vllt. annehmen :)

  14. milchersatz
    19. November 2016 / 0:50

    Lieben Dank für euren praktischen Beitrag.

    Ich bin schon länger ein stiller Mitleser. Und gerade musste mich mal einen schnellen Kommentar da lassen bzw.
    mich mal bedanken.

    Macht genauso weiter, freue mich schon auf die nächsten Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.