Werbung/ Um sich in Meditation zu üben, braucht man Geduld, Disziplin und im wahrsten Sinne des Wortes einen langen Atem. Das ist die gängige Meinung zum Thema Meditation und zum Teil ist das auch zutreffend. Meditation hat aber auch einen direkten Effekt auf unser Tun. Selbst dann, wenn wir weder geübt darin noch besonders talentiert in regelmäßigem Stillsitzen sind.

Kennt ihr das Gefühl, eine unangenehme Aufgabe, die Steuererklärung, ein klärendes Gespräch oder auch nur eine Aufräumaktion steht an? Man versucht es lange vor sich herzuschieben, bis die Angelegenheit immer größer und unübersichtlicher zu werden scheint. Selbst Wissenschaftlern ist das nicht fremd, weshalb sie längst ein Wort dafür gefunden haben: Prokrastination!

Es liegt wohl in der Natur der meisten Menschen, erst nach ein paar Ausreden zu suchen bevor man sich geschlagen geben muss. Dabei zeigt die Erfahrung, dass die Sache sich als halb so schlimm erweist, wenn man sich erst einmal daran begibt.

 

Wer sich auf eine kreative Aufgabe vorbereiten möchte, der tut dies am effektivsten durch Meditation.

 

Umso mehr sollten wir das kostbare Gefühl genießen, wenn die Sache erledigt ist. Es wäre immerhin schade, in Gedanken schon zur nächsten Aufgabe überzugehen.

 

Stressabbau für Menschen mit Depressionen

 

Die Angewohnheit, immer alles aufzuschieben, liegt auch mir sehr nahe. Immer wieder suche ich nach Ausreden um unangenehme Dinge aufzuschieben. Häufig passiert mir das auch vor Terminen, die schließlich nicht besucht werden. Das ich damit meiner Gesundheit keinen Gefallen tue, war mir vorher jedoch nicht bewusst.

Pathologisches Aufschieben stellt ein Symptom einer Depression dar und tritt auch im Zusammenhang mit dem posttraumatischen Belastungssyndrom auf oder aber bei der Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung, ADHS, weil sich Betroffene nicht richtig auf eine Aufgabe konzentrieren können.

Um mich innerlich zu beruhigen, greife ich seit geraumer Zeit auf sogenannte Skills zurück. Einer davon sorgt derzeit für unglaublich viel Freude im Herzen und lässt mich für kurze Zeit den Alltag mal Nebensache sein. Die Rede ist von Diamond Painting.

 

Diamond Painting mit Picmondoo®️ – So gehts

 

Diamond Painting ähnelt dem klassischen Malen nach Zahlen, jedoch verwendet man hierfür statt Farben kleine Diamanten mit flachen Untergrund. Diese werden auf eine vorgefertigte Leinwand gesetzt, die dank eines speziellen Klebers halten.

©Picmondoo®️

Mithilfe eines Stifts nehmen wir die einzelnen Steine auf, indem wir die Spitze des Stiftes in Wax (mit diesem Hilfsmittel werden die Diamanten an den Stiften haftbar gemacht) oder Gel tunken. Ein sogenannter Multistift kann hingegen eine ganze Reihe von Diamanten aufnehmen. Dadurch lassen sich große Bereiche schneller bekleben. Weiterhin kann man die Diamanten mithilfe einer Pinzette zusammendrücken um Lücken zu schließen.

Seit einigen Wochen „bearbeite“ ich das  Picmondoo®️ Diamond Painting Bild „Sternzeichen Löwe“ das mit vielen tollen Farben und Effekten begeistert. Mittels des mitgelieferten Werkzeugs, werden die mit Diamantschliff gefertigten Steinchen auf der Leinwand angebracht. Das fertige Werk kann später als dekoratives Kunstwerk an die Wand angebracht werden und zieht damit garantiert einige Blicke auf sich.

Zwar ist es noch lange nicht fertig, doch die Begeisterung ist präsenter denn je. Täglich setze ich mich an den Schreibtisch und setze die Steine den Vorgaben entsprechend auf ihren Platz. Dank der klaren Anleitung und den nummerierten Feldern kann man auf diese Weise seine eigenen Werke fertigen.  Zeitgleich sorgt man dafür, dass der innerliche Stress abgebaut wird und man zudem etwas Schönes schaffen kann. Diamond Painting Bilder bereiten demzufolge nicht nur Spaß, sondern fördern auch die Kreativität sowie Bewegungskoordination. Desweiteren verbessern sie manuelle Fähigkeiten – ideal also für Menschen mit Depressionen!

 

Tipp: Im Picmondoo®️ Onlineshop lassen sich auch persönliche „Do it yourself“ Kunstwerke fertigen etwa von der eigenen Hochzeit, dem geliebten Vierbeiner oder einem schönen Urlaubsbild. Das Wunschmotiv lässt sich im Anschluss super bearbeiten und eignet sich hervorragend als Geschenkidee für die Liebsten.

 

Janine

 

 

Gewinnspiel

 

Kennt ihr Diamond Painting bereits? Wenn nicht habt ihr jetzt die Chance das kreative und atemberaubende Hobby auszuprobieren.

  • zu gewinnen gibt es ein Diamond Painting Set von Picmondoo®️ (Motiv: Überraschung :) )
  • Keine Teilnahme per Mail oder Instagram
  • Teilnehmen können alle mit Wohnsitz beziehungsweise Lieferadresse in Deutschland
  • Ausgelost wird am 06.01.2020
  • Der Gewinner wird via E-Mail benachrichtigt und unter seinem Kommentar benachrichtigt
  • Natürlich wird die Adresse nicht gespeichert, sie wird nur zum Versenden des Gewinns benötigt.
  • Meldet sich der Gewinner innerhalb von 48 Stunden nicht bei mir, verfällt der Gewinn
  • Der Rechtsweg, ein Umtausch oder eine Auszahlung des Gewinnes in Bargeld ist ausgeschlossen. Ich übernehme keine Haftung für Transportschäden oder Verlust der Ware während des Postweges.