Die Brigitte Box ist da

Werbung/ Der Sommer neigt sich nun so langsam dem Ende zu und nimmt mit sich allerhand farbenfrohe Erscheinungen sowie die wundervollen und zugleich warmen Strahlen der Sonne, die uns Tag für Tag den Moment verzaubert haben. Zurück bleibt Leere und Kälte, die sich langsam durch die Tore der Stadt schleichen und uns mit einem eisigen Wind begrüßen. Der Herbst gehört definitiv zu meiner liebsten Jahreszeit, auch wenn er nur eine kurze Zeit verweilt und uns schneller als gedacht mit dem Winter bekannt macht. An Tagen wie diesen bedarf es daher weitaus mehr als warme Kleidung die uns vor Wind und Wetter schützt. Es bedarf vor allem kleine Überraschungen, die uns trotz allem die Freude im Herzen lassen und den Moment zudem mit netten Gesten bereichern. So verzauberte beispielsweise erst kürzlich eine neue Box, die ganz plötzlich und unerwartet in mein Leben trat…

Bei der Brigitte Box handelt es sich um eine prall gefüllte Überraschungsbox, die alle 3 Monate erscheint und mit allerhand Produkten aus dem Beautybereich, einigen Bonbon Trends aus der Genusswelt sowie farbenfrohen Accessoires bestückt ist. Zusätzlich beinhaltet sie ein aktuelles Brigitte Magazin, dessen Inhalt meinerseits gerne während einem heißen Vollbad verschlungen wird.

Anders als zunächst erwartet, verzauberte die erste Ausgabe der Box vor allem meine Geschmackssinne, die binnen kürzester Zeit eine beeindruckende und zugleich schmackhafte Reise vollzogen. Der beste Beweis, dass Trance die bekanntlich schönste Art ist auf diesem Planeten zu reisen. *zwinker*

Ausgepackt- die Brigitte Box Herbst 2015

 

Soft Sensation Lipcolor Butter Ultra Vibrant Color #21 von Astor / 3g - 7,29 Euro

Soft Sensation Lipcolor Butter Ultra Vibrant Color #21 von Astor / 3g – 7,29 Euro

Fortune Scrub von Rituals Cosmetics / 150 ml - 10,00 Euro

Fortune Scrub von Rituals Cosmetics / 150 ml – 10,00 Euro

Colorfix-Überlack von Mavala / 10ml - 14,40 Euro & Superstay 7 Days von Maybelline / 10ml - 4,40 Euro

Colorfix-Überlack von Mavala / 10ml – 14,40 Euro & Superstay 7 Days von Maybelline / 10ml – 4,40 Euro

Mandelblüten Hautzart Leichte Körperlotion von Kneipp / 75ml - 2,99 Euro

Mandelblüten Hautzart Leichte Körperlotion von Kneipp / 75ml – 2,99 Euro

MaKao-She von Pureraw / 80 g - 6,95 Euro

MaKao-She von Pureraw / 80 g – 6,95 Euro

Gentle Touch Handmousse von alessandro / 30 ml - 6,95 Euro

Gentle Touch Handmousse von alessandro / 30 ml – 6,95 Euro

Hyaluronic Intense Serum von hyapur / 3,5 ml - 19,00 Euro

Hyaluronic Intense Serum von hyapur / 3,5 ml – 19,00 Euro

EverPure Tiefen-Regenerations-Maske von Hair Expertise / 200 ml - 6,99 Euro

EverPure Tiefen-Regenerations-Maske von Hair Expertise / 200 ml – 6,99 Euro

Kosmetiktasche von LOQI / 4,00 Euro

Kosmetiktasche von LOQI / 4,00 Euro

 

Wuhi, keine Frage – die Brigitte Box startet definitiv mit Power durch und kommt mit einer doch sehr beeindruckenden Auswahl an Produkten daher die unterschiedlicher nicht sein könnte. Doch trotz Kneipp, Astor und Rituals konnte vor allem die schmackhafte Gaumenfreude in Form einer feinen Trinkschokolade aus erlesenen Kakao-Bohnen mein Herz binnen Sekunden glücklich stimmen. Neben dem geschmacklichen Genuss, beinhaltet der goldbraun-samtige MaKao-She auch ungeahnte Kräfte, die einen nicht nur positiv und ausgeglichen stimmen, sondern vor allem auch in allen Lebenslagen fit halten und dabei das weibliche Wohlbefinden sanft und harmonisch unterstützen. Eine exotische Geschmackswelt die ich so ehrlich gesagt nicht erwartet hätte, schon gar nicht in einer Beautybox.

Desweiteren fand ich sofort am Gentle Touch Handmousse von Alessandro gefallen, dass dank Seefenchel-Extrakt und Hyaluronsäure besonders gut für trockene und empfindliche Hände geeignet ist. Ein feuchtigkeitsspendendes und zugleich zartschmelzendes Handmousse dem die kommende Jahreszeit nichts anhaben kann.

Als absolutes Highlight entpuppte sich der Superstay 7 Days von Maybelline New York, der in einer von drei tollen Herbstfarben in der Brigitte-Box vorzufinden war. Meine Wenigkeit durfte sich über ein zartes rosa freuen, dass nicht nur hervorragend zu mir passt, sondern auch im Nu auf die Nägel aufgetragen wurde. Eine strahlende und trendige Farbe die ich seither nicht mehr missen möchte. Die spezielle Gel Formel sorgt im Übrigen für einen 7 tägigen makellosen Halt und eine brillante Farbintensität. Zudem gibt der innovative Anti-Überfluss-Pinsel die optimale Farbmenge ab und ermöglicht so ein einfaches und präzises Auftragen.

Passend zum Nagellack befand sich auch ein klarer Überlack von Colorfix in der Box. Verstärkt wurde dieser mit Acryl, der zu einem harten, elastischen Film trocknet und dem Nagellack abschließend brillanten Glanz verleiht, ihn fixiert und einen extra Schutz vor dem Abblättern bildet. Aufgetragen wird der klare Überlack sobald die letzte Schicht des Nagellacks gut getrocknet ist.

Trägt man einige Tage später eine weitere Schicht Colorfix auf, intensiviert man den Glanz der Maniküre wieder.

Nicht ganz so glücklich und zufrieden gestimmt hat mich die Beigabe des puren Hyaluron Serums, bestehend aus Hyaluron, Silber und Wasser von hyapur®. Das einzigartige Serum ist eine Art Verwöhnkur für zu Hause und zur Aufwertung apparativer und manueller Kosmetikbehandlungen geeignet. Bis dato kein Grund zur Aufregung, doch was stört mich nun daran?

Die in der Box enthaltene Menge von 3,5 ml kommt mit einem stolzen Preis von 19,00 Euro daher und puscht somit den Gesamtwert der Box enorm. Kein Wunder also, dass die Brigitte Box mit einem Inhaltswert von weit über 70 Euro werben kann. Nicht schön…

 

Brigitte Box Herbst – ein Fazit

Im Großen und Ganzen bin ich mit der Box aber dennoch sehr zufrieden. Der Inhalt ist definitiv sorgfältig und bedacht gewählt worden und verzaubert zudem mit einigen Überraschungen die ich tatsächlich so nicht erwartet hätte. Gelungen finde ich die Idee und Umsetzung auch ein paar Trends aus der Genusswelt sowie farbenfrohe Accessoires beizulegen. In der erste Ausgabe konnte vor allem der MaKao-She mein Herz im Nu bereichern. Doch auch das süße Accessoires in Form einer Kosmetiktasche von Loqi gefiel mir sehr gut und nahm bereits einen festen Platz in meiner Handtasche ein.

Kurz und knapp: ein gelungener Start der Lust auf mehr macht. Allerdings ist mir persönlich der Preis von knapp 40 Euro (39,95 Euro pro Box) einfach zu viel, weshalb ich wohl kein Abonnement der Box abschließen würde.

Wie steht ihr dazu? 40 Euro für eine Box – zu viel oder genau richtig?

Janine

Die Box wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

11 Kommentare

  1. 10. September 2015 / 12:00

    Huhu :)
    Also die Box sah auf den ersten Blick wirklich gut aus – 40€ finde ich jedoch sehr viel und für den Preis hätte ich sie mir nicht gekauft.
    Der Kakao klingt übrigens echt gut :)

    Liebe Grüße,
    Annika

    • Calista
      Autor
      10. September 2015 / 12:07

      Ja mir persönlich ist die Box auch viel zu teuer, aber der Inhalt dennoch süß gewählt :) der Kakao schmeckt übrigens richtig richtig gut hihi :D

  2. 10. September 2015 / 13:07

    Überall sind im Moment Boxen zu sehen – und 40 Euro finde ich wirklich frech …
    Da bekommt man viiiel schönere und ökologisch wertvollere Boxen für.

    Liebe Grüße
    Justine

    • Calista
      Autor
      10. September 2015 / 13:28

      Ja weil die Nachfrage nach solchen Boxen vorhanden ist ;) die Unternehmen sind ja nicht blöd und gehen dem nach^^

  3. 10. September 2015 / 14:17

    Puuh, mittlerweile entwirft ja wirklich jeder so eine „Box“ :DF Meist gefallen sie mir nicht sonderlich, aber die Inhalte der Brigitte Box sprechen mich echt wohl an. Vielleicht werde ich sie mal anschauen..
    Lg Naomi

  4. 13. September 2015 / 23:07

    Hey,

    ich finde solche Abo-Boxen echt super! Der Inhalt der Brigitte-Box gefällt mir echt sehr gut. Der Preis ist zwar etwas höher als bei anderen Abos, aber durch die gute Auswahl der Produkte ist das gerechtfertigt!
    Ich wünsche dir viel Spass mit den Produkten :)

    LG

    Elcin

  5. Ses
    16. September 2015 / 9:55

    Der Kakao klingt wirklich lecker ;) Aber ich finde die Box auch recht teuer, insbesondere wenn der Wert nur durch diese Ampullen höher ist.

  6. Ulrike
    16. September 2015 / 17:46

    Ich finde die Box zwar recht gelungen, doch ich habe das Gleiche wie Du bezüglich des Serums gedacht. Das Serum hatte ich schon mal in einer anderen Box, es ist wirklich toll, vor allem für die kältere Jahreszeit jetzt optimal. Doch dadurch wird der Wert der Box tatsächlich, wie Du schon schreibst, nach oben gepuscht, er macht ein Viertel (!) des Gesamtwertes aus. Und, obwohl es viele Produkte sind, hatte ich schon gleichwertige Boxen zum halben Preis. Für 25 bis 30 € fände ich diese Box okay. Liebe Grüße :)

  7. 20. September 2015 / 11:48

    Die Box ist sehr gut gelungen. Ich mag Rituals sehr gerne und die Trinkschokolade hätte mir auch Freude bereitet. Allerdings finde ich den Preis sehr happig – ich glaub nicht, dass ich bereit wäre 40 Euro für eine Überraschungsbox zu bezahlen. Mein Limit wäre 20-25 Euro.

  8. Sarbina D.
    20. November 2015 / 21:54

    Ich muss diesen Kommentar jetzt einfach unter jeden Boxenbericht posten. Weil ich sie erstens alle schon gelesen habe immer mal wieder und zweitens weil ich, wenn ich ehrlich bin auch ein bisschen meine Chancen auf den Adventskalender zu erhöhen…
    Dieser Kommentar passt aber auch zu jedem Beitrag finde ich, weil einfach jeder einzelne etwas ganz besonderes und unglaublich ehrlich ist. ich finde es einfach so toll, dass du deine Beträge ehrlich verfasst und wirklich schreibst was du denkst. Ich bin bei Beautyprodukten immer sooo vorsichtig, warum ich mich allgemein dazu entschieden habe eine Beutybox zu abonieren. Ich hab jetzt schon die Pinkbox ausprobiert und bin jetzt bei der Glossybox, wobei cih diese auch bald wieder ababonieren werde. Ich schau mir dann auch die Fairybox nochmal genau an und werde deinen Rat dann vllt. annehmen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.