Die Lösung für Allergiker – AllergoProtect®

Werbung/ Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend. Schlaf füllt demzufolge einen großen Teil unserer Lebenszeit. Auf Schlafentzug reagieren wir daher nicht nur mit nachlassender Konzentration und verminderter geistiger Leistungsfähigkeit, sondern werden mit Dauer des Schlafmangels zunehmend gereizter. Schlafentzug sorgt aber auch für Trugwahrnehmungen, schlechte Laune und Persönlichkeitsstörungen.

Herzschlag, Blutdruck, Körpertemperatur, Hormone, Stoffwechsel und andere Funktionen geraten durcheinander, wenn der natürliche Rhythmus von Schlafen und Wachen längerfristig gestört wird.

 

Milbe raubt Schlaf und Lebensqualität

 

Es ist keine schöne Vorstellung, aber es ist wahr: Niemand schläft in seinem Bett allein. Millionen Milben fühlen sich dort mindestens genauso wohl wie wir. Die winzigen Hausstaubmilben sind so klein, dass sie für das bloße Auge kaum sichtbar sind. An sich sind Milben völlig harmlos, da sie weder stechen, beißen noch Krankheiten übertragen. Doch viele Menschen (unter anderem ich) reagieren allergisch auf den Kot der Spinnentierchen. Wenn ausgeschiedener Kot und tote Milben trocknen und zerfallen, vermischen sie sich mit dem Hausstaub. Wird dieser aufgewirbelt, etwa beim Aufschlagen der Bettdecke, kann er eingeatmet werden und im Körper der Betroffenen Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen.

Schlafstörungen sind bei Menschen mit einer Hausstaubmilbenallergie demzufolge sehr häufig und sehr belastend.

Jeder Zweite klagt über schlechten Schlaf. Durch den gestörten Schlaf leidet vor allem die Gesundheit, das soziale Leben sowie der Gemütszustand. Dazu kommt, dass sich zu Beginn der kalten Jahreszeit allergische Beschwerden verstärken und die Schlafqualität weiter abnimmt.

 

 

AllergoProtect® – Bettware für Hausstaub-Allergiker

 

Wer langjährig unter einer Allergie gegen Hausstaubmilben leidet, kann dauerhafte Beschwerden entwickeln. Daher ist es wichtig schon früh einige Maßnahmen anzuwenden, um den Kontakt mit den Hausstaubmilben weitgehend zu verhindern.

Im ersten Teil meiner “ Das hilft gegen Deine Hausstaubmilben-Allergie“ Serie, habe ich bereits wertvolle Tipps für einen erholsamen Schlaf genannt. Zusätzlich habe ich euch die sanfte  Lösung für Hausstaub-Allergiker, die Bettware von AllergoProtect®, vorgestellt.

Das Set (Bettware samt Unterbett) ist mit negativ geladenen Teilchen ausgerüstet. Dadurch ziehen sie quasi positiv geladene Allergene wie ein Magnet an und binden sie nachweislich bis zur nächsten Wäsche. Für mich bedeutet das: ruhig und entspannt schlafen. Beim Waschen werden schließlich die Allergene aus den Bettwaren vollständig gelöst und herausgespült. Die Bettdecke, das Kopfkissen und das Unterbett sind damit wieder frisch und frei von Allergenen. Der physikalische Effekt wäscht sich nicht aus und bietet Allergikern dauerhaft allerhöchsten Schlafkomfort.

 

4 Wochen mit AllergoProtect® – Hat es geholfen?

 

Bis dato habe ich die Symptome meiner Hausstaubmilbenallergie mit Medikamenten gelindert. Diese haben jedoch eine Vielzahl an Nebenwirkungen ausgelöst, weshalb die medikamentöse Behandlung nur eine Notlösung darstellte. Seit genau 4 Wochen setze ich daher auf die Bettware von AllergoProtect® – das Bett für Allergiker.

Obwohl ich zunächst sehr skeptisch war, ob und wie die Bettware wirken wird, kann ich nach nur wenigen Wochen schon von einem echten „Winterschlaf-Gefühl“ reden. Durchschlafen war aufgrund der Allergie lange nicht möglich, denn immer wieder hielt mich unangenehmer Husten sowie eine verstopfte Nase wach. Gerade zu Beginn der Heizperiode wurden diese Symptome schlimmer – an Schlaf war nicht zu denken.

Die Bettware samt Unterbett hat mich trotz dieser Angst vor einem Allergieschub auf besondere Weise aufgefangen. Sie ist nicht nur weich und angenehm zur Haut, sondern auch leicht und atmungsaktiv. Ich habe mich in keinster Weise erdrückt gefühlt, vielmehr angekommen.

Die erste Nacht ohne Einschränkungen hat mir schließlich ein zufriedenes und erholtes Lächeln auf die Lippen gezaubert. Ich hatte Kraft für den Tag, war motiviert und voller Tatendrang. Ein unglaublich schönes Gefühl, nach dem ich mich lange gesehnt habe.

 

 

Zwischendurch habe ich die Bettwaren bei 60°C in der Waschmaschine gewaschen. Dadurch werden die Allergene vollständig gelöst und herausgespült. Decke, Kissen und Unterbett waren somit wieder frisch und frei von Allergenen. Schlafkomfort inklusive!

Ob ich zufrieden bin? Ich bin mehr als das – Ich bin glücklich, erholt und ausgeschlafen.

Janine

3 Kommentare

  1. Melly Schmitt
    29. November 2019 / 22:04

    Vielleicht das perfekte für mich sieht ja kuschelig aus :)

  2. Christine Spr
    1. Dezember 2019 / 16:08

    Hört sich gut an- auch ohne Allergie! Aber gut schlafen können ist wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.