Pünktlich zum Herbstanfang kommt der Sommer zurück. Seit Tagen erfreuen wir uns an den herrlich warmen Sonnenstrahlen und genießen jeden einzelnen von ihnen. Zeitgleich nutzen wir das angenehme Wetter, um den Gartenumbau voranzutreiben. Mühsam haben wir in den vergangenen Wochen die alten Baumwurzeln ausgegraben und die dadurch entstandenen Löcher gefüllt. Im nächsten Schritt werden wir Randsteine setzen um anschließend unsere Hecke einpflanzen zu können. Zeitgleich hat sich auch der Eingangsbereich sichtbar verändert. Aufgrund der anstehenden Dachsanierung unseres Altbaus mussten wir die Terrassenüberdachung vollständig entfernen. Zurück blieb ein kahler Hauseingang, der regelrecht nach Dekorationsideen schreit. Mein erster Gedanke: eine personalisierte Fußmatte muss her. Nicht zu teuer, aber dennoch schön und passend sollte sie sein. Am Ende des Tages habe ich eine Fußmatte selbst gestaltet und mich kreativ ausgetobt.

 

Visitenkarte Eingangsbereich

 

Der Eingangsbereich gilt als Visitenkarte des Hauses und heißt uns und unsere Gäste willkommen. Schon auf den ersten Blick vermittelt er Schlichtheit, Pragmatismus oder Eleganz und spiegelt damit den Geschmack des Hausherren wider.

Bis dato haben wir unserem Hauseingang nur wenig Beachtung geschenkt. Die Vorbesitzer haben den Terrassenbereich komplett überdacht und damit eine Basis geschaffen, die wir zunächst 1:1 übernommen haben. Auch haben wir den Outdoor-Teppich in Rasenoptik liegen lassen, denn unser Hauptaugenmerk lag bewusst im Innenbereich. Dort mussten viele Sanierungsmaßnahmen vollzogen werden, die höchste Priorität hatten. Mit der Thematik Hauseinganggestaltung kamen wir demnach erst jetzt in Kontakt. Der Abriss der alten und völlig verdreckten Überdachung hat uns neue Türen geöffnet und den Eingangsbereich in einem vollkommen neuen Licht dastehen lassen. Plötzlich wirkt alles heller, einladender und freundlicher.

 

DIY Fußmatte selbst gestalten

 

Passend dazu habe ich eine Fußmatte selbst gestaltet, die zumindest ein bisschen unserer Persönlichkeit nach außen trägt.

Für die DIY Fußmatte braucht ihr:

Eine Fußmatte lässt sich überraschenderweise super einfach zu Hause selber gestalten. Ich habe auf eine herkömmliche Fußmatte und spezielle Teppichmalfarben zurückgegriffen. Des Weiteren kam mein Cricut Joy zum Einsatz, alternativ kann man sich die Vorlagen aber auch prima mit Schere und Papier herstellen.

Nachdem ich mir eine Vorlage mit passendem Spruch vorbereitet habe, wurde diese auf der Fußmatte befestigt. Anschließend habe ich mit einem Pinsel die Teppichmalfarbe aufgetragen und alles gut trocknen lassen.

Vorlage entfernen und kleine Makel ausbessern – fertig.

Binnen kürzester Zeit und mit nur wenig Handgriffen lässt sich eine schöne Fußmatte den eigenen Wünschen entsprechend gestalten.

Janine