DIY mit Wasserperlen: Bastel dir deine eigene magische Einhornwelt

[Werbung] Bei den CRAZE SPLASH BEADYS handelt es sich um Wasserperlen, die im Nu tolle Kunstwerke ermöglichen. Ganz ohne Hitze entstehen aus den bunten Perlen die tollsten dekorativen Accessoires und Spielwelten. Dabei werden die zum Lieblingsmotiv gesteckten Perlen einfach nur mit Wasser benetzt. Nach kurzem Trocknen von der Steck-Platte anschließend abgezogen und schon kann der kreative Bastelspaß beginnen. Dabei sind die Perlen nicht nur farblich sortiert, sodass die Suche nach der passenden Farbe entfällt, sondern auch nach einem innovativen Stecksystem entwickelt. Damit werden die Perlen (ähnlich wie bei Bügelperlen) auf eine Platte gesteckt wodurch nichts verrutschen kann und selbst der kleinste Hobbybastler den Spaß nicht verliert. 

Ob aus Disney Frozen, Dreamworks Dragons sowie Trolls und Minions – die CRAZE SPLASH BEADYS lassen binnen kürzester Zeit Fantasie lebendig werden.

 

CRAZE SPLASH BEADYS MEGA CREATION-SET im UNICORN-Design

Mit dem CRAZE SPLASH BEADYS MEGA CREATION-SET im Unicorn-Design war das Herz von Mia-Sophie im Sturm erobert. Dank der Wasserperlen konnten wir so gemeinsam tolle Mobiles und selbstgestaltete Wandbilder zaubern. die zum echten Hingucker im Kinderzimmer wurden.

Das Creation-Set enthält unter anderem tolles Zubehör zum Basteln cooler Mobiles, 1 großes SPLASH BEADYS-Board, Halterungen und Plattformen zum Aufstellen der fertigen SPLASH BEADYS-Bilder. Desweiteren beinhaltet es 6 tolle Motivschablonen, SPLASH BEADYS in 15 verschiedenen Farben, 1 Wassersprüher, 1 Zange, 5 funkelnde Swarovski®- Kristalle sowie 2 exklusive Wandbilder mit Aufhängeösen.

Aufgrund der kleinen Teile ist der Spielspaß für Kinder ab 3 Jahren empfehlenswert. Zudem sollte stets ein Elternteil anwesend sein, da häufig etwas mehr Kraft sowie ein gutes Auge von Nöten sein kann.

Käuflich zu erwerben ist das Mega Creation-Set Unicorn übrigens für 34,99 Euro. Die Perlen können natürlich jederzeit nachgekauft werden!

Wir finden den Spielspaß mithilfe der Wasserperlen durchaus gelungen. Nicht nur der Spaß steht im Vordergrund sondern auch die Motorik und ein guter Blick. Innerhalb kürzester Zeit entstehen tolle Kunstwerke, die sich auch hervorragend als Mitbringsel eignen. Mia-Sophie hatte enorm viel Freude daran und empfand vor allem das bespritzen mit dem Wassersprüher durchweg amüsant. Eine tolle Idee für kalte und triste Wintertage!

Janine

11 Kommentare

  1. Svenja
    26. Januar 2018 / 0:23

    Aaaah nein wie cool! Wir sind ja schon große Bügelperlen-Fans. Die Beads mit Wasser zu verbinden statt mit dem heißen Eisen ist natürlich prima! Aber ich frage mich, ob die fertigen Motive später dann auch genau so Haltbar sind wie die guten alten Bügelperlen, und vor allem: ist das fertige Kunstwerk auch ‚wasserfest‘?
    Danke auf jeden Fall schon mal für den Beitrag, die Wasserperlen kannte ich noch nicht!
    Grüßle aus Bayern,
    SvenjaBambi

    • Calista
      Autor
      26. Januar 2018 / 10:55

      Wasserfest sind die glaube ich nicht weil die ja durch die Verbindung mit Wasser „verschmelzen“. Aber von der Haltbarkeit her macht es keinen Unterschied. Werden genauso fest etc wie normale Bügelperlen :)

      • Svenja
        26. Januar 2018 / 11:00

        Danke dir!

  2. 26. Januar 2018 / 0:47

    Bügelperlen!
    Mit denen habe ich auch so gerne als Kind gespielt.

    Liebe Grüße
    Dahi

    • Calista
      Autor
      26. Januar 2018 / 10:54

      Ja Bügelperlen sind cool :D aber die hier sind mit Wasser die machen auch Fun :D

  3. Ivonne
    26. Januar 2018 / 6:11

    Toll und so einfach und ungefährlich. Mein Sohnemann hat immer gern mit Bügelperlen ( gleiches Prinzip ) gespielt. Das bügeln danach hab ich übernommen. Mit Wasser sprühen ist da viel einfacher.

    • Calista
      Autor
      26. Januar 2018 / 10:52

      Ja Bügelperlen finde ich auch voll geil. Hab nur leider kein Bügeleisen :D

  4. Linda/Schnorette
    26. Januar 2018 / 19:11

    Meine Tochter hat sie zum Geburtstag bekommen und sie liebt sie. Ich find sie sogar besser als Bügelperlen. So können Kinder das auch komplett allein machen. Bei Bügelperlen muss man es anschliessend selbst bügeln.

    • Calista
      Autor
      26. Januar 2018 / 19:12

      Ja ich finde die auch viel besser! War mal ne mega coole Erfindung :D

  5. Natascha Reichert
    28. Januar 2018 / 0:13

    Ohhh,ich kenne ein Junge Dame,die total drauf abfahren wurde

    • Calista
      Autor
      28. Januar 2018 / 0:14

      hihi :D ist aber auch mega geil^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere