Geschenke-Guide IX: tiptoi® CREATE – die neue Reihe von tiptoi®

Werbung/ Das Besondere am tiptoi® Stift ab September ist die integrierte Aufnahmefunktion. Damit können die Kinder tiptoi® CREATE Produkte auf kreative Weise nutzen.

Kaum ist das letzte Türchen des Adventskalenders geöffnet, freuen wir uns auf den nahenden Abend im Kreise der Liebsten. Viele bunte Lichter werden zu jener Zeit den Baum erhellen. Allerhand farbige Kugeln ihn zieren und sorgfältig ausgewählte Dekoelemente den Weihnachtsbaum bereichern. Darunter werden sich auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Geschenken verbergen, die nur darauf warten entdeckt und bespielt zu werden.

Hach, wäre doch schon Weihnachten!

Aktuell verbringen wir unsere kostbare Zeit vielmehr damit das passende Präsent für unsere Liebsten zu finden. Schnäppchenjäger stürmen dafür die Läden um den bestmöglichen Gewinn erzielen zu können. Ich hingegen lehne mich zufrieden zurück und genieße die Zeit mit meiner Familie. Denn anders als in den vergangenen Jahren, habe ich heuer schon alle Geschenke zusammen. Gut, hier und da darf noch etwas in den Einkaufswagen oder Warenkorb, dennoch ist der Großteil bereits sorgfältig verpackt im heimischen Ankleidezimmer versteckt.

 

CREATE – die neue Reihe von tiptoi®

Besonders viel Freude wird in diesem Jahr gewiss das innovative Lern- und Kreativsystem „tiptoi®“ bereiten. Damit entdecken Kinder die Welt auf spielerische Weise indem sie mit dem tiptoi®Stift auf ein Bild oder einen Text tippen, der anschließend passende Geräusche, Sprachen oder Musik erklingen lässt.

Das tiptoi® Sortiment umfasst mittlerweile Bücher, Spiele und Spielzeug mit den wichtigsten Lern- und Wissensthemen für Kinder ab 3 Jahren.

Mit dem neuen tiptoi® Stift können alle tiptoi® Produkte verwendet werden. Die Aufnahmefunktion ist jedoch nur mit tiptoi® CREATE Produkten nutzbar.

Seit September diesen Jahres gibt es den tiptoi® Stift mit integrierter Aufnahmefunktion, der es Kindern ermöglicht die tiptoi®CREATE Produkte auf kreative Weise zu nutzen.

Dabei tippt man zuerst das blaue Mikrofonzeichen in Spielen, Büchern oder Stickern an. Danach drückt man den Aufnahmeknopf des Stiftes. Während der aufleuchtet, nimmt er die Eingabe der Kinder auf. Auf diese Weise lassen sich Geräusche passend zu den Bildkärtchen hinterlegen. Oder die Kinder erfinden, wozu tiptoi®sie im Buch „Die verrückte Weltreise“ anregt, etwa Tierstimmen imitieren oder Reime dichten.

Tippt man danach auf das grüne Abspielzeichen, gibt der Stift die Aufnahmen wieder. Für Überraschungen sorgt das Zauberstabzeichen: Vorher angetippt, setzt tiptoi® die Sprachaufnahmen der Kinder etwa zu lustigen Geschichten zusammen oder verändert ihre Stimmen.

 

Weihnachts-Geschenketipp für Kinder

DIe Produktreihe von tiptoi®sorgt für Unmengen Spaß unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum. Doch auch nach dem Fest kann es enorm begeistern, denn es fördert die Kreativität, Sprachkompetenz und das Selbstvertrauen unserer Kinder. Zudem motiviert es in Welten einzutauchen sowie Geräusche und Geschichten zu erfinden.

Auch schafft tiptoi®Freiräume, durch eigene Aufnahmen die tiptoi® Welt mitzugestalten.

Für ein kreatives und überraschend lehrreiches Weihnachtsfestt!

Janine

7 Kommentare

  1. 24. November 2018 / 23:39

    Sehr cool, ich freue mich schon drauf! Habe gerade heute so einen tiptoi für meine Kinder zu Weihnachten gekauft! Bin schon sehr gespannt, wie sie ihn finden werden.
    GlG, monerl

    • Calista
      Autor
      24. November 2018 / 23:40

      Hihi na ich hoffe doch super :D wir finden die Idee und Umsetzung auf jeden Fall genial :)

  2. Ivonne
    25. November 2018 / 11:37

    Wir haben noch Tiptoi ohne Aufnahmefunktion. Die Bücher kommen bei uns nicht mehr zum Einsatz. Wir spielen nur noch das Spiel „die englisch Detektive“. Damit hat mein Sohn schon mit 5 Wörter gelernt und es stand für ihm immer fest, dass er auf ein Sprachengymnasium geht. Es gibt also auch viele Spielsachen die fördern. ;-)

    • Calista
      Autor
      25. November 2018 / 11:50

      Ich mag solche Spielsachen total :D früher hätte ich es meinen Eltern wohl um die Ohren gehauen :D haha aber heute gefallen mir diese Kleinigkeiten und Konzepte :D

  3. Sophia Ton
    26. November 2018 / 0:38

    Einfach nur süß :) Toller Blog!

  4. Christin
    14. Januar 2019 / 18:39

    Ein sehr schöner Blog!
    Vielen Dank dafür, ist sehr interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.