Green Sea Coral – Arts & Scents

Werbung/ Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Düfte etwas magisches an sich haben und ihren Träger im Nu verzaubern. Wie ein sanfter Schleier der sich zärtlich um das eigene Haupt legt und Zufriedenheit, Leidenschaft oder aber auch inneres Verlangen zum Leben erweckt. Sie offenbaren unser tiefstes Inneres und sind im Grunde doch nichts weiter als ein einfacher Duft.  

Während mein Herz sich bereits seit Tagen im Kreis dreht und wunderschöne Melodien von sich gibt, wage ich mich an die verborgenen Geheimnisse eines solchen Duftes. Doch Düfte können noch weitaus mehr: So rauben sie unserem Gegenüber oftmals den Atmen, schwinden zur gleichen Zeit unbewusst in die Ferne dahin und hüllen uns in wundervollen Duftnoten, die uns allesamt ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Für mich ist ein Duft daher nicht umsonst die Sprache der Blumen. Letzteres spiegelt sich auch im „Green Sea Coral“ von Arts & Scents wieder. Hierbei handelt es sich um einen Duft, der das Gefühl und die Freuden des Sommers binnen weniger Sekunden vermitteln und uns dabei an berauschende Glücksmomente und glückliche Stunden vergangener Tage erinnern soll. Quasi ein erfrischend, kühler Energie-Cocktail für die Haut und Sinne, der den Kopf frei für Neue Eindrücke macht.

Der Duft eignet sich perfekt um jede Morgenmüdigkeit zu vertreiben und den Moment , egal wann und wo, mit frischer Energie zu erleben.

 "Green Sea Coral" von Arts & Scents

„Green Sea Coral“ von Arts & Scents

„Green Sea Coral öffnet eine frische Kopfnote, die kühlend und energetisch angenehm erscheint. Grapefruit vereint mit eisiger Pfefferminze , dass durch die Kombination aus Korallen vollendet wird. Verfeinert wurde der Duft zudem mit einer femininen Komposition aus Seegras und Wasser die von einem dominierenden und zugleich auch beruhigenden Aroma ihres Türkisfarbenen Reiches verfolgt werden. Ein sinnlicher Ausklang der es wahrlich in sich hat und vor allem Nixen und Wassermänner binnen Sekunden begeistern wird.

Arts & Scents – erweckt alle Gefühle 

Bereits in den alten Hochkulturen Ägypten und Indien war die Handwerkstradition Spiritualität und Medizin schon so weit entwickelt, dass man auf kostbare Duftstoffe zurückgreifen konnte um diese sorgfältig miteinander verarbeiten zu können. Das Goldene Zeitalter der Pharaonin Hatschepsut brachte letztendlich die Hinwendung zum lebendigen Körper, weshalb man daraufhin einen Duft nicht nur den geopferten Göttern und den Toten mit auf ihre Reise gab, sondern diesen auch zur Parfümierung des lebendigen Körpers nutzte. Heute hingegen ist ein Parfüm längst nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und dient seither als Wohlgeruch der erlaubt den körpereigenen Geruch sowohl von Frauen als auch von Männern zu verändern. Zudem betonen wir damit unsere eigene Person und unterstreichen zeitgleich unseren ganz persönlichen Geschmack und Stil.

 "Green Sea Coral" von Arts & Scents

„Green Sea Coral“ von Arts & Scents

Die Düfte von Arts & Scents treten allesamt in einer ansprechenden Verpackung auf die sich beispielsweise hervorragend als Geschenkverpackung eignet. Die Flakons erstrahlen schlicht und simple, während der Inhalt wertvoller denn je erscheint. Verführerisch, frisch und angenehm – eine wahrlich beeindruckende Komposition, die vor allem an heißen Sommertagen für wohltuende Energie auf der Haut sorgt. Der Duft ist im ersten Moment sehr aufdringlich und energisch, schwindet jedoch im Nu und hinterlässt dabei einen zarten Schleier, der auch Stunden später noch immer präsent erscheint. Für mich genau richtig!

Eine beeindrucke künstlerische Kreation, die meine Sinne im Nu bereichern konnte.

Janine

12 Kommentare

  1. Marion Zimmering-Siebels
    22. Juli 2016 / 12:12

    Klingt echt interessant und mal was anderes :-)

  2. Astrid scholz
    22. Juli 2016 / 12:38

    Arts&scents. Kenne ich noch nicht aber dein Bericht und dieses erfrischende spricht mich sofort an. Danke dafür lg Astrid scholz

    • Calista
      Autor
      24. Juli 2016 / 20:48

      Sehr gerne, freut mich das du ein neues Unternehmen durch mich kennengelernt hast :)

  3. martina müller
    22. Juli 2016 / 13:23

    wie immer sehr schön beschrieben, so das man nur noch den button braucht um die duftprobe zu haben g.

  4. 22. Juli 2016 / 16:20

    Ich mag solche Düfte auch sehr gerne! Diese Marke kannte ich aber noch nicht!

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Kathrin nöbel
    23. Juli 2016 / 0:01

    Diese Marke kenn ich garnicht…..ich liebe Düfte
    Lueben Dank für den interessanten Bericht!

  6. 26. Juli 2016 / 10:20

    Das klingt vielversprechend und der Flakon gefällt mir sehr gut! :)

    Liebe Grüße,
    ♥ Svenja

  7. 29. Juli 2016 / 7:34

    Du hast so eine schöne Art zu schreiben. Ich habe mich direkt verliebt!
    Die Marke kannte ich auch bis eben gar nicht :o

  8. 27. August 2016 / 9:05

    Arts&scents kenne ich bisher noch nicht, aber deine Duftbeschreibung ist genauso schön und romantisch wie der Flacon mit dem wunderbaren Ballonzerstäuber.
    LG Annette

    • Calista
      Autor
      27. August 2016 / 9:06

      Der Flakon ist zwar sehr schlicht aber irgendwie auch zuckersüß :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.