Hähnchenbrust in Cider-Sauce mit Offenkartoffeln

Werbung /Endlich heißt es wieder auspacken und aufblühen, denn auch in diesem Monat wurden wir mit blütenfrischen Köstlichkeiten überrascht. Die guten Gaben der Natur wurden allesamt von Meisterhand verfeinert und in kleine Snacks oder großartige Getränke verzaubert. So wird nicht nur der Frühling farbenfroh, sondern auch der Speiseplan bunt eingefärbt.  

 

brandnooz Genussbox April 2018

  • feinstoff Bio Green Smoothie – 1,49 Euro
  • Jérôme Bio-Suppe – je 3,19 Euro
  • Lünders Smoothie Gummies – je 0,89 Euro
  • PeakBar – 2,79 Euro
  • Pema Vollkorn Sonne – 1,59 Euro
  • Magners Pear – 2,49 Euro
  • Crema de Café Original Kaffee Brotaufstrich – 6,20 Euro
  • Lebensbaum Bio-Würzmischung – 1,29 Euro
  • Veganz Kale Chips Moringa – 3,29 Euro

 

Hähnchenbrust in Cider-Sauce mit Offenkartoffeln

Hergestellt aus 100% frisch gepressten Premiumbirnen, reift der Cider von Magners bis zu 2 Jahren, um ihm seinen erfrischend-feinen Geschmack und seinen trockenen Nachklang zu verleihen. Seine Aromen entfalten sich dabei am besten, wenn er gekühlt oder auf Eis getrunken wird.

Ich habe ihn jedoch als schmackhafte Beigabe genutzt und innerhalb kürzester Zeit eine leckere Soße gezaubert, die hervorragend zu einem Stück Hähnchenbrust passt.

Hähnchenbrust in Cider-Soße:
  • Hähnchenbrüste
  • 1/2 TL Butter
  • 3/4 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 250 ml Cider
  • 250 ml Hühnerbrühe / Rinderbrühe
  • 1 TL Senf
  • etwas Petersilie
  • 1 TL Zitronensaft
  • Speisestärke (je nach Bedarf)

Die Hähnchenbrüste würzen wir mit Salz und Pfeffer und braten sie anschließend für 4 Minuten auf jeder Seite in der zerlassenen Butter an. Warmstellen.

Danach geben wir den Cider, die Hühnerbrühe sowie den Zitronensaft und etwas Senf in die Pfanne und lassen alles 2-3 Minuten köcheln. Die Hähnchenbrüste können im Anschluss dazu gegeben werden. Alles ordentlich aufkochen lassen und das Hähnchen nun aus der Pfanne nehmen. Die Soße mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. mit etwas Speisestärke andicken.

Eine wahrlich schmackhafte Komposition, die nicht nur im Glas hervorragend schmeckt. Neben dem Cider von Magners beinhaltete die aktuelle Ausgabe der brandnooz Genussbox aber noch weitaus mehr. So lässt sich beispielsweise aus der Bio-Würzmischung „Offenkartoffeln“ von Lebensbaum zeitgleich eine tolle Beilage zur Hähnchenbrust zubereiten. Diese neue Würzmischung sorgt zusätzlich für puren Genuss und kulinarische Abwechslung im oftmals hektischen Alltag. Die portionierte Mischung für Ofenkartoffeln ist perfekt abgeschmeckt und benötigt nur wenige zusätzliche Zutaten. Lecker!

Janine

4 Kommentare

  1. Ivonne
    20. April 2018 / 19:52

    Da hast du wieder was leckeres gekocht.

    • Calista
      Autor
      21. April 2018 / 8:31

      War auch wirklich sehr gut :D hihi

    • Calista
      Autor
      22. April 2018 / 19:34

      Oh das war es auch und ohne Fett :D da ich es in der Heißluftfritteuse gemacht habe :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.