Handgemachte Uhren aus Holz – ZARTHOLZ

Werbung/Bereits im Altertum teilte der Mensch seinen Tagesablauf durch Beobachtung der Himmelsgestirne Sonne und Mond ein. Auf- und Untergang der Sonne sowie ihr höchster Stand am Mittag waren den Menschen markante Zeitpunkte, am wandernden Schatten konnte durch einfache Markierungen die Zeit eingeteilt werden. Erst im alten Ägypten wurden sogenannte Schattenuhren entwickelt die erste Vorreiter der Uhr waren.  

In der heutigen Zeit ist die Uhr zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden, der uns in den unterschiedlichsten Bereichen des Alltags begleitet. Während die Armbanduhr ihren Träger als ständig verfügbare Zeitanzeige dient, ist die elektronische Uhr vor allem in Alltagsgegenständen von Haushaltsgeräten, Fernseher und Funkwecker aber auch in Computer und Handys vorzufinden. Gerade in der technischen Arbeitswelt bestimmt sie sowohl Produktionsabläufe, als auch schlicht und einfach die Länge des Arbeitstages für die Beschäftigten.

Doch die Uhr ist schon lange nicht mehr nur ein treuer Begleiter der uns mal eben die aktuelle Zeit anzeigt. Heute findet sie vor allem in der Mode ihren Platz und verzaubert Mann wie Frau im Nu. Selbst im Kindesalter muss eine Uhr mittlerweile den optischen Anforderungen des Trägers gerecht werden. Ich kann mich noch gut an meine ersten Uhren erinnern. Damals noch schlicht und einfach mutierten sie innerhalb kürzester Zeit zu wahren Hinguckern und glitzerten von oben bis unten. Heute hingegen verschenke ich Uhren viel lieber an meine Liebsten. Heuer beispielsweise darf sich mein großer Bruder über eine Zartholz-Holzuhr freuen, die von einem jungen Team designed und aus natürlichen Materialien mit viel Liebe und Leidenschaft gefertigt wurde.

Durch das minimalistische Design in Kombination mit dem Holzarmband wirkt die Holzuhr edel und klassisch, während das minimalistische Ziffernblatt aus Walnussholz mit silbernen Elementen sich optisch von anderen Uhren abhebt und damit eine absoluten Hingucker darstellt. Dadurch kann diese Kollektion zu jedem Anlass getragen werden.

Das Uhrengehäuse ist dabei besonders leicht, warm und komfortabel. Im inneren der Uhr befindet sich zudem ein japanisches Quarzwerk des Herstellers Miyota, dass beste Qualität verspricht. Käuflich zu erwerben sind die Produkte bereits ab 69,00 Euro und stellen ein echt tolles Weihnachtsgeschenk der besonderen Art dar.

Janine

9 Kommentare

  1. Karin Karkutsch
    14. Dezember 2016 / 18:44

    Ich finde diese Uhren auch wunderschön. Vielen Dank für den tollen Bericht so schön geschrieben

  2. Katja R.
    14. Dezember 2016 / 21:24

    Die ist echt schick. Ich habe auch schon drei Holzuhren. Die Farbe ist toll. Mir würde nur bissl schnick-schnack obendrauf am Rand entlang fehlen. Zahlen, Römische Ziffern irgend so was. Ansonsten echt klasse Uhr!

    • Calista
      Autor
      15. Dezember 2016 / 18:38

      Echt? So viele gleich :) für uns ist es die erste, aber sie hat sofort verzaubert :)

  3. 15. Dezember 2016 / 2:34

    Hallo Janine,
    ich habe mich sofort verliebt. Ich muss mich mal umschauen, ob ich mir eine neue Uhr kaufe, die ist nämlich wirklich schick!
    Genauso wie dein Bericht.

    Liebe Grüße,
    Alex.

    • Calista
      Autor
      15. Dezember 2016 / 18:38

      Danke für deinen lieben Kommentar :)

  4. 15. Dezember 2016 / 16:25

    Oh wie toll! Ich finde deinen Adventskalender sowieso richtig schön. Man merkt wirklich wie viel Mühe und Gedanken dahinter stecken! Und die Sachen sind so schön – da hüpfe ich doch gleich mal mit in den Lostopf!
    Ich wünsche dir eine ganz tolle Weihnachtszeit!

    Ach ja, und bei mir gibt es auch einen Adventskalender mit täglichen Gewinnen, und momentan gibt es recht wenige Teilnehmer, deshalb würd ich mich freuen, wenn du vorbeischauen würdest!
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

    • Calista
      Autor
      15. Dezember 2016 / 18:39

      Oh danke für den Tipp, da schaue ich doch gerne mal vorbei :)

  5. 16. Dezember 2016 / 17:29

    die ist ja traumhaft schön! ich kannte bisher nur die holzuhren von JORD.

    liebe grüße
    dahi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.