In 30 Tagen um die Welt – mit der Payback App

Werbung/ Früher oder später die ganze Welt erblicken und dabei möglichst jeden Längengrad mindestens einmal überqueren – davon träumen unglaublich viele Menschen, doch nur wenige setzen ihren Traum auch in die Tat um. Eine der ersten und wohl bekanntesten Weltumsegelungen der Geschichte fand übrigens weit vor unserer Zeit statt, genauer gesagt zwischen 1519 und 1522. Auch heute wagen sich allerhand Menschen an dieses Erlebnis und bereichern sich so selbst Tag wie Nacht mit Eindrücken, die sich oftmals nur schwer in Worte fassen lassen. 

Ob auch ich offen genug für ein solches Großprojekt wäre, kann ich an dieser Stelle nicht beantworten. Stets habe ich mich bemüht dem Gedanken eine Chance zu geben, scheiterte jedoch bereits an den einfachsten Dingen. So tue ich mir beispielsweise schwer mit der Ungewissheit zu leben. Fernab von der Heimat droht auch Heimweh die Freude im Herzen zu rauben. Eine etwas andere Reiseform, die jedoch auch meine Wenigkeit glücklich und zufrieden stimmen könnte, bietet aktuell das Unternehmen Payback, dass mit einer speziell entwickelten App seine Kunden auf eine Weltreise schickt. Mit etwas Glück gewinnt man während der Reise 25.000°P oder am Ende der Aktion einen Reisegutschein in Höhe von 2.500 Euro, der sowohl für den nächsten Urlaub als auch für einen spontanen Städtetrip eingelöst werden kann. Wie das genau funktioniert, habe ich mir selbstverständlich angesehen und mir erlaubt, euch heute auf meine ganz persönliche Payback Weltreise mitzunehmen:

Um in „30 Tagen um die Welt“ reisen zu können, bedarf es zunächst ein internetfähiges Handy mit iOS- oder Android- Betriebssystem. Die App wird binnen Sekunden auf dem Handy installiert und durch klicken des eCoupon aktiviert. Mit der Aktivierung startet auch schon der erste Teil der Weltreise. Um auch den nachfolgenden Teil der langen Reise antreten zu können, erfordert es lediglich einen Share der Aktion auf Facebook, via Mail oder Whatsapp. Sollte man kein Fan von sein und die Aktion nicht teilen wollen, hat man übrigens trotzdem eine „einfache“ Gewinnchance, die ich persönlich jedoch als sehr gering einstufe.

cats

Nach Ablauf der Animation heißt es dann: Daumen drücken.

Am Ende der Aktion verlost PAYBACK einen Reisegutschein in Höhe von 2.500 € unter allen Teilnehmenden.

Selbstverständlich hat auch meine Wenigkeit die Finger nicht still halten können und sich an der App versucht. Innerhalb kürzester Zeit war sie auf meinem Handy installiert und dank einfacher Handhabung auch überschaubar und leicht zu bedienen. Da ich bis dato keine Payback-Karte mein Eigen nennen durfte, erforderte es vor der Anwendung der Gewinnspiel-Aktion eine Anmeldung beim Unternehmen. In naher Zukunft wird mich nun meine ganz persönliche Kundenkarte erreichen, mit der ich in unzählig vielen Geschäften und Online Shops „punkten“ kann.

cats

Letzteres lässt sich anschließend im Prämienshop gegen tolle Prämien wie beispielsweise Reisetaschen, Pfannen und Co. eintauschen. Mit gerade mal 200 Punkten kann die Shoppingtour durch die Payback Prämienwelt im Übrigen schon losgehen. Ob etwas kleines Praktisches, oder überraschend Außergewöhnliches – die Prämienwelt hat wahrlich für jeden das Passende im Angebot. Beeindruckend! Doch eine Payback-Karte kann noch weitaus mehr, so hat man auch die Möglichkeit bei ausgewählten Anbietern zu sparen oder Hilfsprojekte mit einer Spende zu unterstützen.

Inwiefern ich die Karte im Alltag integrieren werde, wird sich zeigen. Ich gestehe jedoch, dass ich bis dato keinerlei Aufmerksamkeit weder dem Unternehmen noch den damit verbundenen Möglichkeiten und Vorteilen gewidmet habe, die Möglichkeit an sich jedoch sehr interessant finde. Desweiteren bin ich schon gespannt, ob ich mich nach der „30 Tage um die Welt“- Aktion auch über so manchen Gewinn freuen darf. Mir bleibt an dieser Stelle daher nur noch euch allerhand Glück zu wünschen und wer weiß, vielleicht gehört der 2.500 Euro Reisegutschein ja bald dir?! *zwinker*

Janine

 Blog-Marketing ad by hallimash

7 Kommentare

  1. Claudia
    30. Juli 2015 / 13:24

    Hallo Janine,
    ich nutze schon sehr lange die Paybackkarte und finde das sammeln richtig toll. Habe auch schon sehr viele Punkte gesammelt.

    Lg Claudia

    • Calista
      Autor
      4. August 2015 / 13:54

      Ich drücke dir die Daumen :)

  2. 4. August 2015 / 17:57

    Ich habe die Payback Karte schon seit Jahren und gerade mit Baby und Kleinkind lohnt sie sich total – sofern man auch ein dm-Fan ist ;-)
    Liebe Grüße, Viola

  3. 9. November 2015 / 13:17

    Wie, Du hattest bis dato keine Payback karte ?
    Ich hab meine jetzt gut ein Jahr. Ist auch nicht die erste. :D
    Knapp 2000 Punkte habe ich seit dem gesammelt und könnte mir nicht vorstellen keine mehr zu haben. Bei DM kann man sogar jetzt selbst an der Kasse scannen. Fand ich anfangs etwas komisch aber jetzt geht es. :D

    • Calista
      Autor
      9. November 2015 / 19:18

      haha muss ich ja mal testen :D

  4. Ilka
    10. November 2015 / 20:31

    Aaaaaah, nun dachte ich, es sei eine aktuelle Aktion, aber leider ist sie ja schon lange durch :-(
    Ich nutze Payback schon so viele Jahre und habe mir vor einer Weile den Fensterkärcher gegönnt und mag ihn nimmer hergeben!
    Payback finde ich absolut lohnend, es werden ja echt immer mehr Shops!
    LG Ilka

  5. Nessa
    20. November 2015 / 11:38

    Nutze schon ewig die Paybackkarte aber bei den Gewinnspielen lasse ich die Finger weg und spare lieber meine Punkte denn bei denen habe ich eh nie Glück..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere