Ja, wie ist er denn nun? Fazit zum Venta Luftwäscher

Werbung/ Trockene Raumluft durch die Heizung im Winter oder Klimaanlage im Sommer führt zu permanenter Dehydration. Und das wiederum kann zu Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen und Kopfschmerzen führen.

Anfang des Monats habe ich euch ein Gerät vorgestellt, dass diesen Problemen binnen kürzester Zeit den Kampf ansagen und mein Leben um einiges leichter machen sollte. Das Unternehmen sprach von einem neuen positiven Erlebnis, einem guten Schlaf der zu einem positiven Tag führen kann und davon, dass Venta mein Leben wesentlich erleichtern soll. Heute möchte ich mit euch gemeinsam einen Blick auf die vergangenen 3 Wochen werfen und herausfinden, ob der Venta Luftwäscher sein versprechen einhalten konnte.

Doch bevor wir starten werfen wie gemeinsam nochmal einen Blick auf das Gerät und seine Funktionen. Der Venta Luftwäscher überraschte mich zunächst mit gleich zwei Funktionen, er befeuchtet die trockene Luft und reinigt gleichzeitig. Schlechte Raumluft wird in das Gerät geleitet und durch einen Plattenstapel geführt, der im Wasser rotiert. Streng genommen ist der Luftwäscher nichts anderes als ein Haushaltsgerät zur Luftbefeuchtung und Luftreinigung von Wohn-, Büro oder Aufenthaltsräumen. Er ist hygienisch, einfach zu bedienen und leicht zu reinigen. Die Luft wird mit diesem Gerät regelrecht gewaschen, so doof es auch klingt. Selbst kleinste Partikel werden im Wasser gebunden. Gleichzeitig wird an den Tauscherflächen reines Wasser verdunstet und zwar nach der anerkannt besten Methode der Kaltverdunstung. Denn Kaltverdunstung bietet entscheidende Vorteile. Die Luft wird automatisch richtig befeuchtet. Überbefeuchtung und Kalkniederschläge sind somit ausgeschlossen, Kalkpatronen total überflüssig.

anigif

Doch genug trockene Theorie, kommen wir zur wohl wichtigsten und interessantesten Frage: wie fühle ich mich nach 3 Wochen Luftwäsche?

Ich gestehe, ich bin mir noch nicht ganz sicher wie ich diese Frage beantworten soll, weshalb ich zunächst etwas ausholen muss. Der im Wasser langsam rotierende Plattenstapel hat eine Fläche von bis zu 4,2 m². Wenn die trockene Luft auf diese große Wasseroberfläche trifft, nimmt sie Feuchtigkeit auf und gibt sie unsichtbar an den Raum ab. Leider war genau diese Funktion für meine zarten Öhrchen etwas zu laut, mein Liebster hingegen konnte dank diesem Geräusch perfekt einschlafen. Er empfand es als angenehm und beruhigend, während ich unruhig im Bett hin und her walzte. Der Luftwäscher stand anfangs im Schlafzimmer, weil wir sehr an Schlafstörungen litten und die Hoffnung damit etwas wuchs wieder problemlos durch- und einschlafen zu können. Nachdem mich das Geräusch der rotierenden Plattenstapel doch sehr aufgeregt hat, musste das Gerät in den Wohnzimmerbereich umziehen. Doch auch hier belastete mich das rotieren enorm.  Nichts desto trotz gab ich dem Produkt auch weiterhin eine Chance und sah über die störende Lautstärke hinweg.

Der Luftwäscher arbeitet nach dem anerkannten besten Prinzip der Kaltverdunstung. Die Technologie der Kaltverdunstung schließt eine Abgabe von Partikeln oder Aerosolen in die Raumluft aus. Zum Beweis dieser Aussage wurde der TÜV Nord mit einer Untersuchung beauftragt. Im Versuch konnte vom TÜV Nord bestätigt werden, dass mit oder ohne Hygienemittelzusatz keine lungengängigen Aerosole in die Raumluft abgegeben werden. Auch wir hatten binnen kürzester Zeit das Gefühl, dass die Luft sich irgendwie anders anfühlt. In Worte schwer zu fassen, doch es war wirklich wie als ob man durch frische, unverbrauchte, gereinigte Luft wandelt die einen sanft umgibt und die Haut immer und immer wieder leicht kitzelt. Es war ungewohnt aber zugleich auch atemberaubend und unvorstellbar. In diesem Punkt konnte der Venta Luftwäscher mehr als nur ein bisschen überzeugen und das, obwohl ich mit einer ordentlichen Portion Skepsis an diesen Test heranging. In den ersten Tagen war noch nichts zu spüren, da das verdunstete Wasser von vielen zu trockenen Gegenständen wie Büchern, Holzmöbeln, Textilien oder Blumen aufgenommen wurde, erst danach konnte auch die Raumluft optimal befeuchtet werden. Seine optimale Wirkung entfaltet der Luftwäscher jedoch erst, wenn er nach Beendigung des Rauchens über Nacht mit höchster Leistung durchgehend arbeitet. Am nächsten Morgen ist die Raumluft von unangenehmen, kaltem Rauch und von Gerüchen gesäubert. Letzteres konnten wir leider nicht ausprobieren, da wir beide keine Raucher sind, jedoch ist es der wohl beste Vergleich den ich euch in diesem Beitrag bieten kann. In einem mit unangenehmen kalten Rauch gefüllten Raum war schließlich jeder von uns schon mal. *zwinker*SAM_1570Auch wenn ich es nur ungerne zugebe, aber der Luftwäscher hat mich gerade in dem Punkt saubere und frische Luft zu hinterlassen wahrlich beeindruckt. Etwas störend empfand ich jedoch das Geräusch der rotierenden Platten, die Tag wie Nacht im Wasser „planschen“. Das Gerät kostet 249 Euro, was für mich persönlich ein Haufen Geld ist. Ob es sich langfristig rentiert kann ich euch heute, nach gerade mal 3 Wochen Testphase natürlich nicht sagen. Doch zu sehen das mein Liebster wieder glücklich seinen Schlaf findet und auch am Tag danach mit einem zufriedenen Lächeln aufsteht ist mehr Wert als alles Geld der Welt. Richtig gut finde ich außerdem, dass man verschiedene Düfte dazu kaufen kann, die für Entspannung und Motivation sorgen sollen aber auch bei Erkältungen helfen sollen. Mein Plan mir auch ein paar Düfte zu kaufen ging übrigens nach hinten los. Ich habe es vergessen, hihi.

Der Luftwäscher von Venta wird auch weiterhin in unseren heiligen vier Wänden stehen und Tag wie Nacht die Luft reinigen in der Hoffnung, wir schlafen auch weiterhin problemlos ein. Doch an das Geräusch werde ich mich wohl nie gewöhnen.

Calista
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

5 Kommentare

  1. Maja
    26. November 2014 / 16:07

    Ein sehr informativer Bericht über ein tolles Gerät, aber leider sehr teuer :(

    • Calista
      Autor
      26. November 2014 / 16:23

      ja 249 Euro ist schon ein echt stolzer Preis

  2. 26. November 2014 / 17:26

    Okay, der Preis ist natürlich auch für mich hoch. Aber wenn man mal überlegt, dass man sich vielleicht ein Smartphone kauft, das evtl. das doppelte kostet, und wenn man bedenkt, dass die Luft wirklich gereinigt wird und frischer wird, finde ich es okay. Hier im Haushalt wird sehr viel geraucht und gekocht, ich denke, er würde sich hier sicher gut machen.
    Vielen Dank, Dein Bericht war sehr informativ für mich.

  3. 26. November 2014 / 21:57

    Super Bericht !!

    Mich schreckt auch der Preis etwas ab ,aber mal noch ein wenig warten und dann wird der Preis vielleicht auch noch ein wenig günstiger .
    Ansonsten hört und liest sich das Produkt hier sehr gut und an der Lautstärke könnte der Hersteller auch noch mal was machen, gibt da viele Sachen wie man das unterbinden könnte.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere