Kinder Überraschung Eis selber machen – so gehts!

Werbung /Noch bereichern sie die Theke im Supermarkt, doch in wenigen Wochen verschwinden die kinder Überraschungseier in die Ferne dahin. Doch warum wird die beliebte Nascherei aus dem Programm genommen?

Jedes Jahr im Frühling beendet der Hersteller Ferrero die Auslieferung der Ü-Eier. Denn die Schokolade mit einem Plastikei mit Spielzeug würde bei den warmen Temperaturen im Sommer schmelzen, was der Hersteller damit vermeiden möchte. Demzufolge verschwinden die beliebten Eier jährlich aus dem Handel und machen Platz für das Ersatzprodukt „Kinder Joy“. Hierbei handelt es sich um ein Ei das zwei Hälften vorweist, die sowohl mit einem Spielzeug als auch einer Milchcreme bestückt sind. Letzteres lässt sich super einfach auslöffeln und begeistert in der warmen Jahreszeit.

 

Kinder Überraschung Eis selber machen – so gehts!

Noch sind die Überraschungs Eier im Markt vorzufinden, weshalb diese tolle und leckere DIY-Idee schnell nachgemacht werden sollte.

 

Für dieses leckere Eis braucht ihr:
  • 4 Ü-Eier
  • eine Packung Mascarpone
  • eine handvoll Kinderriegel
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zucker
  • einen Becher Sahne
  • Holzstiele

Die Ü-Eier vorsichtig öffnen und das Spielzeug entnehmen. Anschließend die Kinderriegel klein hacken und beiseite stellen. Während die Sahne geschlagen wird, vermengen wir die Mascarpone mit dem Zucker und Vanillezucker. Im Anschluss die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben, die Kinderriegel hinzugeben und alles in einen Spritzbeutel geben. Die Masse nun in die leeren Ü-Eier spritzen, mit einem Holzstiel bestücken und wieder zusammen legen. Ab ins Gefrierfach- nach 6 Stunden kann das Eis genossen werden.

Lecker? Nein – mega lecker! Das kinder Überraschungs Ei Eis eignet sich hervorragend für den Kindergeburtstag oder aber für zwischendurch. Eine wirklich schmackhafte und preiswerte Alternative zu den neuen kinder Produkten, die aktuell in der Eistheke zu erwerben sind.

Übrigens: Ab Mitte August kommen dann auch die „echten “ Ü-Eier wieder in den Verkauf! Die Sommerpause sei ihnen jedoch gegönnt.

Janine

Wie findet ihr dieses Rezept? Lecker oder to much?

25 Kommentare

  1. Ivonne
    26. Februar 2018 / 6:15

    Das klingt sehr lecker, aber auch sehr kalorienlastig. Ob man da wieder aufhören kann oder alle allein auf isst?

    • Calista
      Autor
      26. Februar 2018 / 9:19

      Ich habe tatsächlich „nur“ eins essen können weil es sehr schwer ist :D

  2. Birgit Naujoks
    26. Februar 2018 / 8:23

    Das werde ich glatt mal ausprobieren!

    • Calista
      Autor
      26. Februar 2018 / 9:18

      Viel Erfolg dabei :) Ist kinderleicht^^

  3. Anica Kuhrau
    26. Februar 2018 / 9:48

    Lecker
    Muss ich unbedingt mal probieren

  4. Sann
    26. Februar 2018 / 9:56

    Masca liebe ich, lecker, geh jetzt einkaufen und besorge mir die Zutaten – das Richtige für meinen freien Tag =) Dankeschön*

  5. Monic
    26. Februar 2018 / 10:55

    Ich werde das mal in einer Laktose freien Variante Probieren, da mein Kleiner eine Milcheiweiß Allergie hat. Aber zum Glück muss ich die Kinderschoki nicht weg lassen :).

    • Calista
      Autor
      26. Februar 2018 / 11:15

      Oh doof wenn man da so umdenken muss, aber ich hoffe es schmeckt euch dann trotzdem :)

  6. Astrid Scholz
    26. Februar 2018 / 11:30

    Ein tolles Rezept finde ich , meine Nachbarin hat drei Kinder der . Der werde ich mal das Rezept geben . Danke Janine LG Astrid

  7. 26. Februar 2018 / 11:38

    Ich finde die Idee total klasse, super auch für Ostern als Dessert :)
    Liebe Grüße, Mona

    • Calista
      Autor
      26. Februar 2018 / 11:40

      Oh auf jeden Fall :D vllt dann mit einer anderen Füllung :D

  8. 26. Februar 2018 / 18:12

    Das probiere ich mal aus, da würde meine Kinder bestimmt begeistert sein. LG Romy

    • Calista
      Autor
      26. Februar 2018 / 18:40

      Also hier waren alle mega happy :D hoffe es ist bei dir dann auch so^^

  9. 27. Februar 2018 / 7:11

    wow, sieht das lecker aus!! :-)

  10. 28. Februar 2018 / 12:16

    Das probiere ich gleich aus. Die neuen Eissorten von Kinder konnten mich jedoch nicht wirklich überzeugen da ist die Schokolade deutlich besser. Lg ela

    • Calista
      Autor
      28. Februar 2018 / 12:26

      Hab die neuen leider noch nicht probieren können aber hab gehört das sie echt sehr teuer sein sollen

  11. Astrid Scholz
    26. April 2018 / 20:28

    Mega lecker das Rezept,ich liebe kinderschoki . Nicht nur für die kleinen . Danke Janine für deinen Bericht und Rezept . LG Astrid

  12. Natascha Reichert
    26. April 2018 / 23:09

    Ich finde,es klingt lecker,für mich ob mein Sohn es essen wurde,weiß ich nicht.Hab jetzt mal im Handel die Kinder Eis Produkte gesehen und dachte,ich sehr nicht richtig,wie teuer sdi sind

    • Calista
      Autor
      26. April 2018 / 23:31

      ja die sind wirklich richtig fett teuer. Hab sie schon gekauft aber nur aus reiner neugier^^

  13. Peter Michael
    31. Januar 2019 / 15:38

    Mascarpone und Sahne. :-O

  14. Jessica Ramm
    31. Januar 2019 / 16:38

    Oh nein Gott, hört sich das lecker an. Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere