„Lausitzer Lieblingsrezepte“ – mittendrin statt nur dabei

Werbung/ Nach der Premiere im vergangenen Jahr folgte heuer die Neuauflage für das Kochbuch „Lausitzer Lieblingsrezepte“, indem die Lausitzer ihre Lieblingsrezepte zum Weihnachtsfest einsenden konnten um darin veröffentlicht zu werden. Laut der Lausitzer Rundschau sind allerhand Leser dem Aufruf gefolgt, wodurch die Entscheidung 60 Rezepte für das Kochbuch auszusuchen, keine einfache Aufgabe war. Herausgekommen ist letztendlich aber doch noch eine Mischung, die vielfältiger kaum sein könnte. Ob von schnell und einfach bis originell und raffiniert – hier ist definitiv für jeden Geschmack etwas passendes dabei. Neben Hauptgericht (auch jenseits der Weihnachtsgans), vegetarisches Menü oder eine große Auswahl weihnachtlicher Desserts – das Kochbuch Lausitzer Lieblingsrezepte „Mein Weihnachtsmenü“ zeigt Ideen vor, die auf keinen Fall auf der Festtagstafel fehlen dürfen.  

Obwohl ich erst seit Juli diesen Jahres Teil der Gemeinde bin, konnte ich nicht anders und musste dem Aufruf mit einem kleinen aber feinen Rezept folgen. Dabei habe ich zwar gehofft aber keineswegs daran geglaubt mit meiner Rezepteinsendung zu gewinnen und im diesjährigen Kochbuch damit veröffentlicht zu werden. Während ich die vergangenen Wochen wie auf heißen Kohlen saß, zauberten Mitarbeiter der RUNDSCHAU sowie die Köche David Schammel, Jens Krautheim, Andreas Bernau und Ronny Kohlmann vom Verein der Köche Cottbus e.V. die Rezepte nach und lichteten diese professionell für das Kochbuch ab.

Seit dem 14. November 2016 ist es nun an allen gängigen Presseshops im Verbreitungsgebiet der LAUSITZER RUNDSCHAU für 4,90 Euro käuflich zu erwerben.

Doch genug Worte verloren, nun zeige ich euch endlich welches meiner Rezeptideen es in das Kochbuch „Mein Weihnachtsmenü“ geschafft hat:

 

Selbstgemachtes Eis im Schokoladenbecher mit Müsli-Krokant

 

Lausitzer Lieblingsrezepte

 

Zutaten für 6 Personen

  • 400 ml süße Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • eine Vanilleschote (Mark)
  • einen Hauch Zimt
  • Apfel (nach Belieben)

Für den Schokoladenbecher:

  • 2 Tafel Kuvertüre Zartbitter
  • eine Tafel Schokolade
  • Kaffeetassen
  • Klarsichtfolie

Für den Müsli-Krokant:

  • 75 g Müsliriegel
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Butter

Bevor das Eis hergestellt wird, bereitet man die Schokoladenbecher zu. Hierfür lediglich die Schokolade mit der Kuvertüre über einem heißen Wasserbad erhitzen, in der Zwischenzeit kleine Kaffeetasschen mit Klarsichtfolie überziehen. Sobald die Schokolade flüssig ist, dreht man die Kaffeetassen in der Schokoladenso0e und stellt sie kopfüber auf das vorgefertigte Backpapier. Nun muss die Schokolade im Kühlschrank aushärten.

In der Zwischenzeit das Eigelb für das Eis in ein hohes Gefäß füllen und die Sahne dazugeben. Nun alles kräftig mit einem Schneebesen verrühren. Die Vanilleschote wird im Anschluss ausgekratzt und das Mark, sowie der Zucker mit dem Zimt und dem Vanillezucker vermengt und untergerührt. Mit dem Mixer auf höchster Stufe etwa 30 Sekunden mixen. Die Mascarpone dazugeben und alles nochmals kräftig verrühren. Die Mischung nun im Gefrierschrank frosten.

Für den Müslikrokant die Müsliriegel vorsichtig zerkleinern, währenddessen den Zucker in eine breite Pfanne geben und schmelzen lassen. Sobald der ganze Zucker flüssig ist, unter Rühren weiter erhitzen, bis er schäumt und Farbe annimmt. Butter zugeben und so lange rühren, bis der Zucker hellbraun karamellisiert ist. Zum Rühren einen Holzlöffel nehmen, der leitet die Hitze nicht! Anschließend das zerkleinerte Müsli rasch hinzugeben, kurz umrühren, bis alles vom Karamell umhüllt ist. Die Masse auf ein Stück Backpapier geben und mit einem Löffel möglichst flach verteilen.

Die Kaffeetassen aus dem Kühlschrank nehmen. Vorsichtig die ausgehärtete Schokolade von der Folie lösen, auf einen Teller stellen und eine Kugel Eis hineingeben. Mit dem Müsli-Krokant bestreuen und servieren.

Viel Glück!
Janine

 


Gewinnspiel

Lausitzer LieblingsrezepteFür mich ging mit der Veröffentlichung der  Lausitzer Lieblingsrezepte „Mein Weihnachtsmenü“ ein kleiner Wunsch in Erfüllung, dessen Freude ich heute mich euch teilen möchte.

 

Ihr habt nun die Chance drei dieser Kochbücher inklusive je einem Weihnachtswichtel zu gewinnen!

 –>  Hierfür bedarf es lediglich einen lieben Kommentar unter diesem Beitrag!

Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen. Die Aktion endet am 05. Dezember 2016 um 11 Uhr, die Gewinne werden noch am gleichen Tag versandt.

 

49 Kommentare

  1. Christiane Leseberg
    20. November 2016 / 13:56

    Janine, herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung deines Rezeptes. Da darfst auch Stolz drauf sein <3

    Liebe Grüße
    Christiane

  2. Sandra
    20. November 2016 / 14:03

    Herzlichen Glückwunsch

  3. Simone Dingelstadt
    20. November 2016 / 14:05

    Ein toller Gewinn.Darüber würde ich mich riesig freuen

  4. Marion Hofmann
    20. November 2016 / 14:10

    ich würde mich sehr freuen, da meine Urgrossmutter aus der Lausitz stammte.

  5. martina müller
    20. November 2016 / 14:11

    liebe janine, ich finds klasse und das Rezept klingt schon sehr lecker sabber ggg. trotzdem muss ich mal schimpfen ggg, musst du immer soooooo viele soo tolle gewinne vergeben, ich hab doch grad erst gewonnen aber da sind so viele tolle neue das ich trotzdem weiterhin versuchen muss die andren super Sachen auch zu gewinnen seufz. hab schon nen ganz schleches gewissen deshalb, weils so gierig wirkt ggg. lg tina

  6. Tina Slotty
    20. November 2016 / 14:13

    Hey! Herzlichen Glückwunsch dazu das dein Rezept ausgesucht und veröffentlicht wurde! Es hört sich aber auch super lecker an. Bzw liest es sich lecker! Ich glaub das ich das auch mal ausprobieren werde! Und lieben Dank für das Gewinnspiel! Da ich noch gar nicht weiss was es dieses Jahr zu Essen geben wird; könnte mir dieser Gewinn vielleicht weiter helfen…..

  7. Jessi Stephan
    20. November 2016 / 14:14

    Das Rezept klingt so ultra lecker!
    Natürlich würde ich mich sehr freuen!!!

  8. Stefanie
    20. November 2016 / 14:17

    Glückwunsch zur Veröffentlichung. Das ist bestimmt richtig toll wenn man sagen kann, guck mal das ist mein Rezept in dem kochBuch! da versuche ich gerne mein Glück ein Exemplar zu gewinnen.

  9. Yvette Holz
    20. November 2016 / 14:21

    Ohhhh…darüber würde ich mich riesig freuen…

  10. marie-luise klinger
    20. November 2016 / 14:26

    gratuliere zum bucheintrag :)wir versuchen gerne unser glück da wir sehr gerne kochen :)

  11. Tanja Ton
    20. November 2016 / 14:27

    <3 lichen Glückwunsch <3 zur Veröffentlichung. Das klingt aber auch super-lecker. Ich würde mich sehr freuen eines der tollen Bücher zu gewinnen. Liebe Grüsse

  12. Anna
    20. November 2016 / 14:30

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung deines Rezepts in dem Kochbuch <3 Ich koche auch sehr gerne und würde gerne neue Rezepte kennenlernen :) Drücke daher ganz fest die Daumen, dass ich eines der Bücher gewinnen kann :D

  13. Nicole
    20. November 2016 / 14:33

    Herzlichen Glückwunsch das hast du super gemacht und darfst wirklich stolz auf dich sein, wer kann schon da in dem Buch steht mein Rezept wirklich superalso probiere ich doch mal mein glück und hoffe das bald ein Kochbuch und ein kleinen wichtel bei mir einziehen lassen darf

  14. Wilma
    20. November 2016 / 14:37

    Ich freu mich für Dich

  15. Tina Skubicki
    20. November 2016 / 14:38

    Herzlichen Glückwunsch zu der Veröffentlichung!! Du darfst mit Recht stolz darauf sein!! Für alle anderen wieder eine tolle Gewinnmögluchkeit!! Viel Glück

  16. Sonia
    20. November 2016 / 14:48

    Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch! Und damit ich auch überprüfen kann, wie denn dein Rezept so „in echt“ schmeckt, springe ich natürlich in den Lostopf um mir ein Exemplar des Kochbuches zu sichern.

  17. Cathleen
    20. November 2016 / 14:55

    Ich gratuliere dir recht <3 lich zu deiner Veröffentlichung :)
    Sehr gern versuche ich mein Glück und wünsche dir alles liebe und weiterhin Viel Erfolg

    Liebe Grüße Cathleen

  18. 20. November 2016 / 15:12

    Hey! Klar hätte ich seeehr gerne eins dieser Exemplarpt. e! Icb versuche ja immer mal etwas Neues! Irgendwann gehen einem beim Kochen auch mal die Ideen aus, bzw. man ist halt nicht jeeeden Tag mit Kreativität gesegnet! Dann freut man sich sehr über ein Rezeptebuch!

    Und auch wenns nicht klappt, ein fantastisches Rezept habe ich ja nun schon! Könnte es sofort schon machen, wenn ich Müsliriegel im Haus hätte… Überlege gerade ernsthaft, ob ich die Riegel selbst machen soll! Mal sehen!
    LG, Tine

  19. Nadine
    20. November 2016 / 15:13

    Das Buch ist sicher voll von leckeren Rezepten! Das Rezept für den Eisbecher muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Kein Wunder dass du damit gewonnen hast.

  20. Kerstin micknass
    20. November 2016 / 15:16

    Gratuliere..Das Rezept macht gleich Appetit….Danke fürs Verlosen…ich lebe Wichtel ..und das Kochbuch wär ein tolles Geschenk für meine Mutter ,sie sammelt Kochbücher ..und ich borge mir dann immer mal eins aus…

  21. Simone Fitzthum
    20. November 2016 / 15:18

    Mich würden Deine Rezepte sehr interessieren. Vielleicht gewinne ich.

  22. Katrin K.
    20. November 2016 / 15:29

    Wow Glückwunsch …. sowas ist doch toll … und drin Rezept macht gerade Appetit
    Als geborene Cottbuserin versuche ich zu gern mein Glück für dieses Kochbuch was in meiner Hexenküche definitiv noch einen Platz finden würde
    Drücke mir doll die Daumen und dir wünsche ich einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße

  23. Ina Ma
    20. November 2016 / 15:46

    Glückwunsch zum Rezepteintrag ins Buch :) Da Ich nicht im Verteilergebiet wohne ^.^ muss Ich wohl auf mein Glück hoffen :) Das Ich dann ( wie jedes jahr ) vor lauter lecker Rezepte nicht mehr weiß, was Ich am liebsten machen will :D Dein Eis ließt sich auch sehr lecker *.*

  24. Alina Bergmann
    20. November 2016 / 16:10

    Das wäre etwas tolles für meine Mama, sie kommt aus der Lausitz und wohnt aber nun in Australien. Sie hat oft Sehnsucht nach Ihrer Heimat und vielleicht verfliegt die Sehnsucht etwas mit den Rezepten

  25. Silke Härtel
    20. November 2016 / 17:39

    Hohoho… Ich würde gerne mit Deinem tollen Rezepten meine sächsische Küche aufpeppen und meinen Lieben ein paar Gaumenfreuden bereiten.

  26. Nicole Aufderheide
    20. November 2016 / 18:39

    Herzlichen Glückwunsch und Dankeschön für diese tolle Verlosung. Ich koche und backe für mein Leben gerne und bin immer an neuen Rezepten interessiert. Ich würde mich wahnsinnig freuen es zu gewinnen

  27. 20. November 2016 / 18:47

    Ich mag Kochbücher total und wenn dann noch ein Rezept von dir dabei ist , hat man gleich ein Andenken :)
    liebe grüße dajana

  28. Leila Zwergentreff
    20. November 2016 / 18:50

    Mmmh, allein dieses leckere Rezept – was erwartet uns dann noch so alles? Ich bin gespannt, ich würde gerne neue Sachen ausprobieren! Denn hier wird viel gebacken und gekocht ;-)

  29. Kathleen
    20. November 2016 / 19:24

    Herzlichen Glückwunsch. Ich finde solche Kochbücher toll, wo man selber Rezepte einschicken kann. Habe bei sowas auch schon mal mitgemacht, hatte aber nicht das Glück zu gewinnen.
    Als lausitzer Madl würde ich mich über das Kochbuch wirklich freuen. Rezepte daraus in Bayern kochen.
    Und Mirco kann ich ein tolles Weihnachtszuhause bieten

  30. Claudia
    20. November 2016 / 19:41

    Wow, tolle Aktion, da mach ich gerne mit und versuche mein Glück!
    Darin würde ich bestimmt viele tolle neue Rezeptinspirationen finden

  31. Julia
    20. November 2016 / 20:13

    Noch mal herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung, das ist wirklich sehr cool! Klingt auch sehr lecker, obwohl ich den Zimt aus Allergie Gründen weglassen würde. Und toppen würde ich das ganze mit deinem toffifee Likör :D würd mich sehr über Rezeptebuch und Mirko freuen, alternativ kannst du mir auch gerne sagen, wo ich beides finden kann :) liebe Grüße und eine gute Woche schon mal!

    • Calista
      Autor
      20. November 2016 / 20:36

      Mirko gibt es im Woolworth für 1,99 Euro in rot oder weiß zu kaufen :) und das Kochbuch im Onlineshop der Lausitzer Rundschau :)

      • Julia
        20. November 2016 / 20:54

        Online Shop klingt gut, aber woolworth? Das haben wir echt in Deutschland? :D kenn das nur von meiner Schulzeit in England :)

        • Calista
          Autor
          20. November 2016 / 20:55

          Ja hihi :D Woolworth ist so n äähm wie sagt man dazu, Billigladen :D ähnlich wie Tedi nur größer :) die haben manchmal echt geile Sachen
          http://www.woolworth.de/

  32. Blanka N.
    20. November 2016 / 20:28

    Erstmal herzlichen Glückwunsch, finde ich voll super. Vielen lieben Dank für die tolle Aktion, da versuche ich doch gerne mein Glück. Neue Ideen sind immer gut. Liebe Grüße

  33. Ilka :-)
    20. November 2016 / 20:56

    Liebe Janine,
    das ist ja KLASSE!!!!! Ich bin stolz auf Dich, dass Dein Rezept veröffentlicht wurde!
    In der LauseSchau (heisst die heute umgangssprachlich immer noch so?) war ich als Kind so oft und find das immer noch genial und berichte meinen Töchtern davon!
    Heimat bleibt eben Heimat!
    Herzlichen Dank für die Verlosung und LG von
    Ilka :-)

    • Calista
      Autor
      20. November 2016 / 20:56

      Puh LauseSchau sagt mir nichts :D kenne hier nur die Lausitzer Rundschau :)

  34. 20. November 2016 / 22:26

    Oh ich freue mich so für dich Janine.

    Das Buch wäre ein Geschenk für meine Mama, aber der Mirko, der würde bei mir bleiben. Denn Mirko und mich verbindet etwas ganz besonderes.

    Lieben Gruss
    Jana

  35. Michaela Glassmacher
    21. November 2016 / 2:59

    Erstmal herzlichen Glückwunsch :-) ich kann mir vorstellen das es eine Freude war und ist dein Rezept in diesem Kochbuch zu haben! Aber dein Nachtisch hört sich auch lecker an und würde ich auch mal testen :-)

  36. 21. November 2016 / 8:53

    Super tolle Idee mit dem Kochbuch wäre das richtige Weihnachtsgeschenk für meine Tochter .Den Wichtel Mirko bekommt meine jüngste Tochter .
    Lieben Gruß
    Christa

  37. 21. November 2016 / 14:00

    Das Rezept hört sich klasse sn. Werde ich nachmachen. Wenn in dem Buch nochmal so tolle Rezepte sind würde ich mich riesig über das Buch freuen.
    Danke für die Chance.

  38. Myriam Lochner
    21. November 2016 / 14:20

    Toller Gewinn und sicherlich fantastisch leckere Rezepte drinnen ;)

  39. Regine
    21. November 2016 / 20:19

    Tolle Sache das Buch würde mich interessieren da mein Vater aus der Lausitz war

  40. Regine
    21. November 2016 / 20:20

    Super dieses Kochbuch würde mich interessieren da mein Vater aus der Lausitz war

  41. Tamara Treichl
    23. November 2016 / 13:08

    Glückwunsch zu deinem Rezeptbucheintrag.Ich habe dein Rezept gleich mal abgespeichert.Das Buch hört sich gut an,vor allem weil ich gar keine Ahnung von der Lausitz habe.Ich kenne überwiegend nur Bayerische Gerichte.LG.Tamara

  42. Sigrid Singh
    25. November 2016 / 22:08

    Wouw..da kannste aber Stolz sein..ich wärs..❤
    da hoffe ich auf ganz viel Glück..

  43. Darina
    25. November 2016 / 23:10

    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit :-)

  44. 26. November 2016 / 2:37

    Da kannst du wirklich stolz sein! :) Das Rezept sieht echt lecker aus und dann hat es diese Köstlichkeit auch noch in ein Buch geschafft! Glückwunsch!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere