Märklin Start up – Startpackung „Containerzug“

Werbung/Einst noch saß ich mit meiner jüngeren Schwester auf dem heimischen Teppich und wühlte mich durch unzählig viele Kleider und Accessoires, die meiner Puppe das gewisse Extra verleihen sollten. Den persönlichen Vorstellungen und Neigungen entsprechend wurden sie eingekleidet und frisiert, die Haare oftmals mit der Kinderschere zurechtgestutzt und mit Wasserfarbe eingefärbt – sehr zum Leidwesen meiner Mutter. Selbst im Alltag nahm die Begeisterung dem Thema Schönheit gegenüber stetig zu, was vor allem für meine Schwester zu einer echten Herausforderung wurde. Ihr Interesse galt damals schon großen Geräten die weitaus mehr Aktion bereiten als zwei popelige Barbie-Puppen, denen man ununterbrochen die Haare bürsten konnte. So kam es, dass sie sich von mir löste und ihren eigenen Weg ging.  

Immer mit dabei: große Geschütze die ihr Herz binnen Sekunden haben strahlen lassen. Neben Traktor und Lastwagen für das heimische Kinderzimmer, war auch Bus und Bahn keineswegs fremd. Auf einem riesen befahrbaren Teppich wurden die Fahrzeuge bespielt und oftmals auch Zeuge eines schrecklichen Verkehrschaos, dass meinem Bruder so manche Beule verschafft hat. Nichtsdestotrotz war die Begeisterung enorm und der Fahrspaß wahrlich eine Freude.

Mittlerweile jedoch leben wir das Leben der Erwachsenen und erfreuen uns nur selten an vergangenen Spielfreuden. Die Autos schwanden in der Ferne dahin und auch die Puppen sind längst aus dem Alltag entfernt. Einzig der Nachwuchs bereichert nun unseren Weg und lässt uns trotz allerhand Neuheiten, gerne an die Freuden vergangener Tage zurückdenken. Vielleicht verzaubert genau deswegen die aktuelle Jahreszeit unsere Herzen enorm, denn das Weihnachtsfest rückt immer näher und gewährt Einblicke auf neue aber auch alt bekannte Spielereien, die heute unseren Kindern den Alltag bereichern dürfen. Allseits beliebt ist daher auch heuer wieder die heiß geliebte elektrische Modellbahn!

Märklin Start up Märklin Start upMärklin Start up Märklin Start upMärklin Start up

Hinter der Marke Märklin verbirgt sich eine 150-jährige Unternehmensgeschichte die einst in einer kleinen Fabrik begann und sich heute zu einem weltweit bekannten Produzenten von hochwertigen Metallspielzeugen etabliert hat. Märklin bedient als Marktführer alle bedeutenden Spurweiten des Modellbahnmarktes und beeindruckt seither sowohl Jung als auch Alt. Die Faszination ist der Antrieb des Unternehmens und ein wichtiger Bestandteil der Vision, die Märklin mit den Bewunderern teilen möchte. Aus einem anfänglich recht breiten Spielwaren-Sortiment konzentriert sich das Angebot seither mehr auf die Herstellung von elektrischen Eisenbahnen, die allesamt in unterschiedlichen Baugrößen käuflich zu erwerben sind. Dank einer herausragenden Qualität wurde Märklin weltweit zum Synonym für Modelleisenbahnen, weshalb auch heute noch der Werkstoff Metall wesentliches Element bei der Herstellung von Lokomotiven ist. Das spricht nicht nur für eine enorme sprichwörtliche Leistungsstärke und Zuverlässigkeit sondern gewinnt zusätzlich an Wertigkeit. Neben wahrlich beeindruckenden Werken für Sammler und Liebhaber, bietet das Unternehmen auch allerhand sogenannte Startpackungen an, die alles enthalten, was für die erste Modellbahn benötigt wird.

Allem voran, die Märklin Start up – Startpackung „Containerzug“. Im Set enthalten ist eine fiktive Diesel-Rangierlokomotive der Bauart Henschel DHG 700 sowie 3 Containertragwagen der Deutschen Bahn AG (DB AG), welche mit verschiedenen Containern beladen sind. Die Lokomotive erscheint mit Digital-Decoder mfx sowie allerhand seriell schaltbaren Soundfunktionen und wird von lediglich einer Achse angetrieben. Hinzu kommen praktische Haftreifen, ein Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal, dass konventionell in Betrieb und digital schaltbar ist. Besonders cool ist aber das Blinklicht auf dem Führerhausdach!

Passend dazu beinhaltet die Startpackung drei zusätzliche Containertragwagen, die mit verschiedenen Containergattungen (20 ft. Container, 40 ft. Container und 20 ft. Tankcontainer) beladen sind. Alle Container können vom Wagen abgenommen und zur Beladung geöffnet werden.

 

Zusammen bauen, spielen und Zeit verbringen – der Fantasie sind hiermit garantiert keine Grenzen gesetzt.

 

Bevor man mit dem Spielspaß loslegen kann, bedarf es zunächst ein paar handwerkliche Griffe. Mithilfe eines Schraubenziehers lassen sich im Nu die Batteriefachdeckel lösen um anschließend die Fernsteuerung mit Batterien Type AAA/ LR 03 bestücken zu können. Nachfolgend baut man seine Gleise ( 12 gebogene Gleise 24130, 4 gerade Gleise 24188, 1 Basisstation, 7 gerade Gleise 24172, 2 gebogene Gleise 24224, 1 Weiche links 24611 und 1 Weiche rechts 24612 ) den Wünschen entsprechend zusammen und gleist vorsichtig die Lokomotive sowie die drei Containertragewagen auf.

Nachdem alles zu meiner Zufriedenheit aufgebaut war, musste noch die Schalterstellung des Zuges und der Fernsteuerung aufeinander abgestimmt werden. Direkt im Anschluss konnte der Zug seine Reise endlich antreten und durch mehrmaliges Drücken der entsprechenden Tasten von mir beschleunigt oder gebremst werden. Zusätzliche Funktionen in Form von Signalgeräuschen erlauben darüber hinaus realitätsnahen Spielspaß.

 

Märklin Start up – Startpackung „Containerzug“

 

Besonders positiv gestimmt hat mich neben dem Spielspaß im Übrigen auch die wahrlich beeindruckende Optik der Modelleisenbahn. Sowohl Lok als auch Waggons sind sehr schön gearbeitet und sehen originalgetreu aus. Auf die Details wird demnach auch heute noch sehr viel Wert gelegt, was auch an den 40 und 20 ft Containern (Evergreen und Hanjin) deutlich wird. Lediglich die beiden Tankcontainer machen optisch nicht wirklich viel her und sehen in Folge dessen weniger schön verarbeitet aus. Die Gleise hingegen entsprechen der bekannten Märklin-Qualität und ermöglichen in dieser Startpackung eine ovale Fahrbahn inklusive Abstellgleis. Auch ein zusätzliches Abstellgleis darf in diesem Set nicht fehlen, erscheint mit der Zeit aber ein wenig lahm, da die Rangiermöglichkeiten ziemlich eingeschränkt sind. Nichtsdestotrotz empfand ich sowohl Qualität als auch Handhabung der Gleise (aktuell verwendet Märklin sogenannte Dreischienen-Zweileiter-C-Gleissysteme mit Wechselstrom, mit denen sehr sanftes Fahren möglich ist) hervorragend. Der Spiel- als auch Bastelspaß wurde dadurch definitiv gefördert.

Insgesamt handelt es sich hierbei um ein sehr schönes Starter-Set, was vor allem Schulkinder für die Faszination Modelleisenbahn begeistern soll. Ein besonderes Plus stellt die Zuverlässigkeit der Lok sowie die langsame Rangiermöglichkeit dar. Letzteres wirkt sehr echt und bereitet somit enorm viel Freude. Für Kinder letztlich ein grandioses Weihnachtsgeschenk, dass Freude bereiten und zum gemeinsamen Spielspaß einladen wird. Mega cool!

Käuflich zu erwerben ist die Märklin Start up – Startpackung „Containerzug“ in Märklin Online Shop für 199 Euro.

Janine

*Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

 

6 Kommentare

  1. 7. November 2016 / 11:14

    die Bahn klingt klasse, ich möchte auch eine.
    Naja also nicht für mich, sondern für Joschua ;)
    Grüße Marie

    • Calista
      Autor
      7. November 2016 / 16:40

      Haha glaube mir, du würdest genauso gespannt davor sitzen :D

  2. 7. November 2016 / 22:36

    Eine sehr schöne Produktvorstellung und ausführliche Erklärung. Das wäre vielleicht auch etwas für meinen Sohn zu Weihnachten. Muss ich unbedingt mal meinem Mann vorschlagen.
    Liebe Grüße
    Freya

    • Calista
      Autor
      14. November 2016 / 19:13

      Definitiv :) ich hätte mich damals auch gefreut hihi^^

  3. Jennifer
    12. November 2016 / 19:15

    Hallo Janine, das ist ein ganz toller Bericht geworde. Die sieht so toll aus

  4. Steffi Reinhold
    17. Januar 2017 / 10:27

    Davon hat Opa zum Glück einen ganzen Dachboden und Keller voll Von a bis z inklusive ä ö & ü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.