Meine persönliche Work-Life-Balance

Werbung /Sie sind nicht nur hübsch anzusehen sondern sorgen auch für das gewisse Extra in den heimischen vier Wänden. Mit Pflanzen verbindet man längst nicht mehr einfach nur ein Hobby, sondern bewusst das Wissen, dass sich einige Arten positiv auf unsere Gesundheit auswirken.  

Auch kann eine Zimmerbegrünung innerhalb kürzester Zeit unser Wohlbefinden steigern. Grünpflanzen sorgen nämlich dafür, dass unsere Raumluft auf natürliche Weise sauberer ist. Immerhin können in der Raumluft gelöste Schadstoffe beispielsweise aus Möbeln oder Teppichen bei empfindlichen Menschen Schwindel, Kopfschmerzen und Allergien auslösen. Nicht selten kommt es dabei auch zu Asthma oder Erkrankungen der Nasennebenhöhlen. Grüne Zimmerpflanzen helfen nun quasi, das Raumklima auf natürliche Weise zu verbessern. Desweiteren binden sie sogenannte Schadstoffe.

 

Zimmerpflanzen – positive Wirkung nur bei richtiger Pflege

Wie so oft ist aber auch der Mensch dafür verantwortlich, inwiefern eine Zimmerpflanze ihrer „Arbeit“ nachgehen kann. Denn um diese gesundheitsfördernden Eigenschaften voll entfalten zu können, benötigen die Pflanzen eine korrekte Handhabung und Pflege. So ist beispielsweise der richtige Standort entscheiden. Zu warme Temperaturen schaden den grünen Mitbewohnern ebenso wie eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Doch sind wir mal ehrlich, eine Pflanze allein macht noch keine Wohlfühloase aus. Erst durch die passende „Hülle“ wird aus dem grünen Mitbewohner ein ansprechendes Accessoire. Immerhin kann ein minimalisitischer Einrichtungsstil durch diese aufgeweicht oder gar persönlicher werden. Ein ländlicher Wohnungsstil kann durch Pflanzen zum Beispiel prima unterstrichen werden. Durch die neue Übertopfserie „Corteza von Scheurich“ werden Pflanzen im Nu mit einer handwerklich anmutenden Oberfläche vereint. Diese spiegelt den natürlichen Trend wieder und gönnt unseren Augen eine Pause von Laptop, Handy und TV.

Kein Wunder also, dass Produkte mit Handmake-Optik immer mehr Liebhaber finden. Selbst Stein-, Sand- und Holzelemte, die kreativ arrangiert werden können, stehen hoch im Fokus.  Corteza von Scheurich setzt beim Dekorieren hingegen auf das Element Textilien. Die an einen groben Leinenstoff erinnernde Struktur lädt zum Anfassen ein, während die Vertiefungen einen changierenden Look zaubern.

 

Auch für Menschen ohne grünen Daumen

Das Pflanzen gepflegt werden müssen ist nicht neu. Darum gibt es eine Vielzahl an pflegeleichten Zimmerpflanzen, die auch für all jene geeignet sind, die nicht die Zeit,Lust oder Geduld und Muße haben sich intensiv mit der Pflege der Pflanzen zu befassen. Längst kann man zudem tolle Accessoires erwerben, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern auch bei der Bewässerung unserer Grünpflanzen einen großen Teil leisten. Besonders beliebt sind beispielsweise Bewässerungs-Accessoires in Vogel- oder Froschform. Sie übernehmen quasi die „Arbeit“ und geben der Pflanze nach und nach Wasser ab. Dafür wird lediglich der Körper mit Wasser befüllt und der Tonkegel anschließend in die Erde gesteckt. Es muss nicht nur seltener gegossen werden, es sieht auch fantastisch aus.

Denn die Bewässerungshelfer erleichtern den Alltag auch außerhalb der Urlaubszeit – sie sparen Zeit, machen den Kopf frei und zudem zaubern die witzigen Wasserspeicher immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Mit dem designprämierten Bördy landete Scheurich übrigens einen echten Volltreffer. Auch bei Stiftung Warentest (Ausgabe 06/2017) konnte Bördy XL auf der ganzen Linie als Gruppensieger überzeugen.

Bördy gibt es bis zur XXL-Größe mit 1000 ml Inhalt – so sind die Pflanzen bis zu 15 Tage zuverlässig mit Wasser versorgt.

 

Meine persönliche Work-Life-Balance

So richtig entspannend empfinde ich hingegen das Gießen meiner geliebten Grünpflanzen. Während im Garten der Schwiegereltern eine Vielzahl an unterschiedlichen Pflanzen leben, darf es zuhause ein bisschen weniger sein. So greife ich bewusst auf frische Kräuter und kleine Palmen zurück, die meine Räumlichkeiten untermalen.

Demnach wundert es wohl auch nicht, dass ich mit großer Begeisterung jede einzelne Pflanze betüddel und sorgfältig gieße. Mit dem neuen Sprayman von Scheurich ist mit dem doppelten Hantieren nun aber Schluss! Die Innovation des Marktführers bei Indoor-Gefäßen vereint zwei Accessoires in einem. So ist bei der Pflanzenpflege immer alles dabei, und eine Hand bleibt frei, um beispielsweise Triebe zur Seite biegen zu können. Mit der langen Gießtülle gelangt das Wasser zielgenau dahin, wo es hin soll. Bei Bedarf folgt gleich darauf der wohltuende Sprühnebel. Auch sonst hat es der SPRAYMAN in sich, denn er ist der einzige Pflanzensprüher am Markt, der zum Nachfüllen nicht geöffnet werden muss. Gießen und Sprühen und Befüllen – dieses Patent ist einzigartig!

Der innovative SPRAYMAN ist ideal für Orchideen und überzeugt neben seiner Funktionalität durch sein modernes Design. Er ist aus hochwertigem, transparentem Kunststoff gefertigt und in trendigen Farbkombinationen erhältlich.

Janine

Habt ihr auch Pflanzen in der Wohnung? :) 

#queensinberlin

14 Kommentare

  1. ELLA
    7. Mai 2018 / 8:38

    Ja sehr viele, mein Mann meint viel zu viele. Pflanzen machen auch Arbeit, aber ich liebe sie und sie wirken in meinem Heim so wohnlich :) ohne kann ich mir meine Wohnung nicht vorstellen.

    • Calista
      Autor
      7. Mai 2018 / 9:13

      Ich finde auch das Pflanzen auf ihre Art und Weise das zuhause aufwerten :)

  2. 7. Mai 2018 / 8:56

    Hach, die Bilder sehen so schön aus! :) Und klar, ich habe auch Pflanzen in der Wohnung, ich finde das gehört irgendwie dazu. Und dieser Sprayman ist ja ein sehr praktisches Teil! =)
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤

    • Calista
      Autor
      7. Mai 2018 / 9:13

      Ja oder :D haha der Sprayman ist wirklich lustig und mega praktisch

  3. 7. Mai 2018 / 10:19

    Wir müssen unsere austauschen! Irgendwie lebt das alles nur noch so halb, oder ist unschön verwuchert. Mein Mann und ich hatten da vor kurzem erst drüber geredet. Aber gerade ist der Garten aktueller. Aber drinnen muss sich auch was tun. Wir bräuchten auch neue Töpfe, die alten gefallen mir alle nicht mehr. Aber da kann man ja auch ein Vermögen ausgeben.
    Bördi finde ich cool! Ich denke, der wäre was für uns … in mehrfacher Ausführung. :D
    LG, Tina

    • Calista
      Autor
      7. Mai 2018 / 10:23

      Hihi ihr könnt eure auch ganz leicht upcyceln. Gibt ja Unmengen coole Ideen :D

  4. Ivonne
    7. Mai 2018 / 12:26

    Pflanzen gehören natürlich auch bei uns dazu und machen die Wohnung zur Wohlfühloase. Bei mir müssen Pflanzen aber pflegeleicht sein. Ich hab da nicht so den grünen Daumen. Sprayman und Bördy finde ich cool.

    • Calista
      Autor
      7. Mai 2018 / 12:32

      Hihi :D Pflegeleicht – klingt gut. So muss es hier auch sein :D

  5. Simone Wiegand
    7. Mai 2018 / 14:31

    Ja, wir haben viele Pflanzen… Kakteen, viele Mini-Orchideen, die teilweise schon 10 Jahre alt sind, Affenbrotbäume, Oster- und Weihnachtskakteen, Ficus Benjamina, Efeututen, Aloe vera barbadensis und Porzellanblumen.Tomatenpflänzchen, Hornveilchen, 3 Sorten Basilikum und noch Petersilie. Der !Sprayman“ ist so richtig nach meinem Geschmack! Und die wunderschönen Übertöpfe ebenso. Vielen Dank fürs Vorstellen, liebe Janine! ;o)

    • Calista
      Autor
      7. Mai 2018 / 16:00

      Oh da habt ihr ja n richtiges Paradies :)

  6. Brigitte Krüsken
    27. Mai 2018 / 15:14

    Hallo, z.zt. stehen in meinem Garten 8 verschiedene Ahornbäume/bäumchen. Es sieht zwar nicht nach einem Zen-Garten aus, aber ich habe ein faible für Ahornbäumchen. 2 Bäumchen stehen in entsprechend großen Kübeln. Ansonsten habe ich noch Rosen und dieverse Sträucher. Nach Feierabend, (wir arbeiten in der Stadt und wohnen etwas ländlich 20 km von der Stadt weg) genießen wir und entspannen in unserem Garten.
    Für meine Orchideen ist der Sprayman sehr nützlich.
    Aber ich hätte noch eine andere Frage:
    Hallo Calista, ich bin heute zum ersten Mal auf Deine Seite aufmerksam geworden. Allerdings habe ich zuerst alles zu diesem erfrischenden Fußschaum gelesen.
    Wo kann ich diesen Fußschaum kaufen.
    MfG
    Brigitte Krüsken

    • Calista
      Autor
      27. Mai 2018 / 15:52

      Welchen Fußschaum meinst du denn genau ? :) dann gucke ich mal nach woher ich ihn habe^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere