Mel Merio „Chic & Precious“ Eau de Parfum

Werbung/ Immer wieder sind es die kleinen Freuden des Alltags die einem binnen Sekunden ein Lächeln auf die Lippen zaubern und die Welt, anders als zunächst erwartet, in einem neuen Licht erstrahlen lassen. Umhüllt von Düften die den Glanz verbreiten, deren Sprache eine Vielzahl an Worten offenbart und deren zärtliches Aroma unsere Seele sanft ummandelt, wuchs auch die Neugier auf das was noch kommen mag. Wie in einem Kleid gehüllt… so zart ….und der Haut schmeichelnd, bereichert ein einfaches Eau de Parfum seit jeher meine Welt.  

Bereits in den alten Hochkulturen Ägypten und Indien war die Handwerkstradition Spiritualität und Medizin schon so weit entwickelt, dass man auf kostbare Duftstoffe zurückgreifen konnte um diese sorgfältig miteinander verarbeiten zu können. Das Goldene Zeitalter der Pharaonin Hatschepsut brachte letztendlich die Hinwendung zum lebendigen Körper, weshalb man daraufhin einen Duft nicht nur den geopferten Göttern und den Toten mit auf ihre Reise gab, sondern diesen auch zur Parfümierung des lebendigen Körpers nutzte. Heute hingegen ist ein Parfüm längst nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und dient seither als Wohlgeruch der erlaubt den körpereigenen Geruch sowohl von Frauen als auch von Männern zu verändern. Zudem betonen wir damit unsere eigene Person und unterstreichen zeitgleich unseren ganz persönlichen Geschmack und Stil. 

Mel Merio "Chic & Precious" Eau de Parfum

Mel Merio „Chic & Precious“ Eau de Parfum

Mel Merio "Chic & Precious" Eau de Parfum

Mel Merio „Chic & Precious“ Eau de Parfum

Mel Merio "Chic & Precious" Eau de Parfum

Mel Merio „Chic & Precious“ Eau de Parfum

Doch Düfte können noch weitaus mehr: So rauben sie unserem Gegenüber oftmals den Atmen, schwinden zur gleichen Zeit unbewusst in die Ferne dahin und hüllen uns in wundervollen Duftnoten, die uns allesamt ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Allem voran das blumig fruchtige Chic & Precious Eau de Parfum von Mel Merio (erhältlich bei Rossmann) mit seiner leichten Vanillenote. Der Duft startet mit einer fruchtigen, betörenden Kopfnote aus Bergamotte und Mandarine, ergänzt durch Neroli, um dann durch ein bezauberndes Rosenbouquet eine überwältigende Veredelung zu erfahren. Das Eau de Parfum vereint das Gefühl und die Freuden des Sommers binnen weniger Sekunden um uns im Anschluss an berauschende Glücksmomente und glückliche Stunden vergangener Tage zu erinnern. Quasi ein warmer, dynamischer Sommerduft der vergangenes noch genussvoller gestaltet und das Gefühl des Sommers auch in der anstehenden kalten Jahreszeit gekonnt einfängt.

Duft ist ein Hauch von unbegrenzten Dingen. Charles Baudelaire

Janine

9 Kommentare

  1. 15. August 2016 / 9:02

    Hallo Janine,
    sieht und hört sich sehr gut an. Ohne Parfum geehrte ich nie außer Haus
    Liebe Grüße

    • Calista
      Autor
      15. August 2016 / 9:43

      Geht mir genauso :) ohne Parfüm, ohne mich^^

  2. 15. August 2016 / 10:48

    Ich war vor kurzem erst in einer Parfümerie in Frankreich und durfte da auch an ganz vielen Düften schnuppern. Vanille war auch dabei! Ich liebe schöne Düfte auch und versuche, nie ohne aus dem Haus zu gehen! Wenn, dann nur wenn ich in Eile bin ;) Ich persönlich mal lieber fruchtige Düfte!

    Liebe Grüße
    Jana

    PS: Die Fotos sind mal wieder ein Traum!

    • Calista
      Autor
      15. August 2016 / 10:51

      Danke für dein Lob :) ich glaube in Frankreich würde ich Arm werden :D haha

  3. 16. August 2016 / 7:38

    Ich trage auch immer ein Parfüm und du hast recht. Ich liebe es, verschiedene Düfte auszuprobieren und damit ganz unterschiedlich auf die Menschen zu wirken.

    Liebe grüße
    Susanne

    • Calista
      Autor
      16. August 2016 / 7:40

      Das stimmt :) hat irgendwie etwas

  4. 16. August 2016 / 9:03

    Was für ein toller Beitrag und die Bilder sind so schön <3 Ich trage immer Parfüm, ohne gehe ich gar nicht aus dem Haus :D Die von Mel Merio finde ich ganz große klasse. Sie sind günstig und trotzdem so gut. Dieses hier kannte ich allerdings noch nicht. Das werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

    Liebst,
    Janine von Traummelodie

    • Calista
      Autor
      16. August 2016 / 9:09

      Ja, stimmt. Eine günstige aber dennoch tolle Alternative :)

  5. nici
    16. August 2016 / 10:39

    Huhu….

    Sehr schöne Vorstellung ;)
    Ich suche ja auch ständig neue Düfte, aber bleib am ende immer bei Bruno Banani….
    Und wirklich sehr schöne Kulisse … Da währe ich jetzt auch gerne.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere