Öko-Bausteine die für Begeisterung sorgen – Bioblo

28. Februar 2018Calista

[Werbung] „Macht es Spaß mit den Bausteinen zu spielen?“ – während ich fragend vor ihr saß, setzt Hanna sorgsam einen Baustein auf den anderen und betrachtet kritisch ihr Kunstwerk. „Und, wie findest du es?“ setze ich hinterher. Wie aus dem Nichts schreit sie los: Jaaaaaa….macht Spaß

 

Öko-Bausteine die für Begeisterung sorgen – Bioblo

Bioblo ist ein Spiel- und Konstruktionsbaustein der 12cm lang und 2,4cm breit ist. Anders als herkömmliche Bausteine und Holzklötze sind die Bioblos nicht aus Holz, sondern aus einem speziellen Bio-Werkstoff, der ihnen ganz besondere optische und mechanische Eigenschaften verleiht. Ganz ohne Kleber und Verbindungsstücke werden Bioblos auf-, neben-, hinter- oder übereinander gestellt. Und obwohl das manchmal recht wackelig aussieht, sind selbst die höchsten Türme, Brücken und Wendeltreppen erstaunlich stabil.

Der eigenen Kreativität und Fantasie sind mit Bioblo quasi keine Grenzen gesetzt und machen es so zu einem Spielzeug, aus dem man grundsätzlich nicht herauswachsen kann. Denn mit den Jahren wachsen auch die Herausforderungen, und mit den Herausforderungen wächst die Freude über das Selbstgeschaffene.

Entwickelt wurde Bioblo übrigens in Zusammenarbeit mit Schul- und KindergartenpädagogInnen, um den Ansprüchen eines kurzweiligen Konstruktionsspielzeugs für alle Altersgruppe gerecht zu werden. Das empfohlene Mindestalter beträgt drei Jahre, wobei auch Baby keinerlei Gefährdung beispielsweise durch verschlucken von Einzelteilen ausgesetzt sind. Die Bausteine sind unkompliziert in der Handhabung, geräuscharm, widerstandsfähig, flüssigkeitsbeständig und in Seifenlauge abwaschbar.

 

Öko? Logisch!

Das Thema Nachhaltig war stets präsent und ist demnach auch ein wichtiger Eckpfeiler des jungen Unternehmens. Diesbezüglich sieht man es als Aufgabe pädagogisch wertvolles Spielzeug herzustellen, das ökolgischen Gesichtspunkten entspricht und eine lange Lebensdauer aufweist.

Und genau deswegen bestehen die Bioblos zu 100% aus nachwachsenden beziehungsweise wiederverwerteten Rohstoffen und haben somit nur wenig mit konventionellem Plastikspielzeug gemeinsam. Die Steine bestehen zu rund 60% aus Holzspänen von heimischen Fichten und Tannen aus nachhaltiger Waldbewirtschaft. Der Rest ist hochwertiger Recyclingkunststoff. Dieser stammt übrigens von Mehrwegbechern, die nach ihrem Einsatz auf Festivals und Events dadurch eine zweite Bestimmung erhalten haben. Die Becher werden sterilisiert, vermahlen und gemeinsam mit Holzspänen zu nagelneuen Bioblos geformt. Eine willkommene Art aus etwas ausgedienten wieder etwas sinnvolles Neues zu schaffen.

Käuflich zu erwerben sind die preisgekrönten Bausteine bereits ab 36,90 Euro (120 Bioblos). Ein herrlich erfrischendes und sehr spaßiges Produkt, dass uns enorm viel Freude bereiten konnte und selbst die Erwachsenen zum bauen angeregt hat!

Janine

Kennt ihr Bioblo bereit? Wie findet ihr die Idee dahinter?

4 Comments

  • Jana

    28. Februar 2018 at 14:40

    Das sieht wirklich etwas wacklig aus! Aber wenn du schreibst dass die Bauwerke trotzdem stabil halten, finde ich die Bausteine toll! Die Farben sind so schön lebendig, das würde meinen Kindern auf der Arbeit sicher auch Spaß machen!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Calista

      28. Februar 2018 at 14:44

      Mit der richtigen Technik klappt das problemlos :D wir haben einen Turm gebaut der größer ist als ich :D hielt prima^^

  • Héloise

    28. Februar 2018 at 15:01

    Ach, das ist ja süss! Klingt auch nach einem tollen Konzept und wenn es auch noch Spaß macht… =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    1. Calista

      28. Februar 2018 at 15:06

      Das ist denke ich die Hauptsache – Spaß haben^^

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post Nächster Beitrag