Anzeige

 

In wenigen Wochen steht der lang ersehnte Umzug in das eigene Haus an. Schon jetzt wühle ich mich durch zig Schränke und Kommoden und packe die ersten Sachen in Kartons. Zufrieden füllen sich die Umzugskartons fast wie von selbst und sorgen dabei für Freude auf meinen Lippen. Uns erwartet eine wundervolle Zeit, zeitgleich aber auch sehr viel Arbeit. Demnach ist es wohl auch wenig verwunderlich, dass schon jetzt einige der Zimmer und Nebengebäude verplant sind und wir uns auch schon Gedanken um eine originelle Dekoration für das Kinderzimmer gemacht habe.

 

Ab ins Eigenheim – Umzug, Träume und Erwartungen

 

Wie jetzt, Kinderzimmer? Obwohl wir in den vergangenen Monaten viele schmerzhafte Schicksale verkraften und drei Kinder ziehen lassen mussten, halten wir an unserem Traum von einer kleinen Familie fest. Die ersten Blutergebnisse der Ursachenforschung machen Mut und ließen einen Funken Hoffnung aufblühen. Aus diesem Grund planen wir schon jetzt ein Zimmer für den Nachwuchs ein, dass später mit einer Vielzahl an personalisierten Produkten und originellen Dekorationen für das Kinderzimmer ausgestattet wird. Bis es jedoch soweit ist, erfreuen wir uns an den anderen Räumen und füllen diese mit Leben.

Wohnen werden wir künftig übrigens in einem Ortsteil der brandenburgischen Kreisstadt Senftenberg, knapp 26 km von unserem jetzigen zu Hause entfernt. Mit rund 1700 Einwohnern verspricht der Wohnort nicht nur sehr viel Ruhe, sondern auch gute Landluft.

Unser Eigenheim begeistert hingegen mit einer Wohnfläche von über 100 m² und einem circa 990 m² großen Grundstück. Des Weiteren stehen ein ausgebautes und saniertes Wirtschaftsgebäude sowie zahlreiche Nebengebäude parat. Viel Platz für die Erfüllung unserer Träume.

 

Personalisierte Produkte für das Kinderzimmer

 

Während im unteren Bereich des Eigenheims nur ein paar Schönheitsreparaturen gemacht werden müssen, beansprucht das Obergeschoss etwas mehr Aufwand. Nicht nur der Boden muss komplett entfernt und ausgetauscht werden, auch die Wände und Türen brauchen dringend ein Makeover. Hier soll in naher Zukunft der Nachwuchs sein Reich beziehen und sich an den beiden Zimmern erfreuen. Schon jetzt träume ich von einem liebevoll eingerichteten Babyzimmer im Boho Style sowie bedruckten Leinwänden unserer schönsten Momente an den Wänden.

Foto: wanapix
Foto: wanapix

Ein bisschen Bohemian, ein bisschen Retro mit viel Holz und Naturmaterialien. Der Wunsch geht in Richtung gedämpfte Farben und miteinander harmonierenden Holzmöbeln. Das Kinderzimmer soll neutral aussehen und doch modern wirken. Vor allem möchte ich aber einen besonderen Charakter hineinbringen und durch personalisierte Kuscheltiere und Kissen an unsere Sternenkinder erinnern.

Wünsche und Vorstellungen haben wir bereits eine ganze Menge. Umgesetzt wird erstmal aber nur das Nötigste. Mit der Zeit schaffen wir unser eigenes kleines Paradies und bringen in naher Zukunft hoffentlich viel Leben in die knapp 100 Jahre alten Wände. Wir werden lachen, weinen und uns zwischendurch gewiss auch mal streiten, den Tag dann aber Arm in Arm mit einem Schmunzeln auf den Lippen beenden.

Janine