Pflegeroutine im Winter – Meine Must Haves aus dem vergangenen Jahr

[Werbung] Während der Winter seine Kreise zieht, wagen wir uns entspannt vor die wärmende Heizung und vergessen dabei oftmals die Bedürfnisse unserer Haut. So bedarf es gerade im Winter eine passende Pflege, welche die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und Juckreiz sowie Spannungen löst. 

Fehlen der Haut wertvolle Fette, wird der mit den Jahren ohnehin dünner werdende Schutzmantel porös, was zur Folge hat, dass die natürliche Feuchtigkeit leichter verdunstet. Zurück bleibt eine ausgetrocknete Haut und Fremdstoffe, die ungebremst eindringen können. Heute zeige ich euch demnach 4 Produkte die meine Pflegeroutine im Winter darstellen!

 

Aloe Vera Synergie Winter Cream – Deynique Cosmetics GmbH

Auch im Winter darf es an gepflegter und entspannter Haut keineswegs fehlen, weshalb ich seit geraumer Zeit bewusst auf die Aloe Vera SYNERGIE Winter Cream zurückgreife. Sie mildert den Umweltstress und bietet Schutz bei Eis, Kälte, Schnee und Wind und stellt eine tolle Tagespflege für den gesamten Winter dar. Denn extreme Temperaturwechsel strapazieren unsere Haut besonders. Der gesamte Stoffwechsel schaltet in dieser Jahreszeit einen Gang zurück, sodass bei verminderter Durchblutung auch weniger Feuchtigkeit und Nährstoffe verfügbar sind. Sogar die Talgproduktion ist reduziert weshalb die Haut sich schlechter schützen kann. Die Aloe Vera SYNERGIE Winter Cream bewahrt die Haut daher vor schlechten Einflüssen ohne dabei ihre Funktion zu beeinflussen.

 

Die Strapazen, denen die Haut im Winter ausgesetzt ist, reizen besonders und rufen Rötungen und Hautschäden hervor. Diese Creme schützt mit Lichtschutzfaktor 15 optimal im Winter.

 


MED Bodylotion Natursole & Kamille von Cosnature

cosnature® MED Bodylotion Natursole & Kamille wurde mit natürlichen Pflegestoffen als Spezialpflege zur Behandlung von gereizter und trockener Haut entwickelt. Die beruhigende Formulierung mit 5% Natursole und Hyaluronsäure versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und hilft Spannungsgefühle und Juckreiz zu vermindern. Zudem erscheint die Formel mit hautfreundlichem pH-Wert, welcher den natürlichen Säureschutzmantel respektiert und vor trockener Haut schützt.

Verfeinert mit Bio-Kamillenextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau entspannt die Rezeptur die Haut und unterstützt das natürliche Gleichgewicht. Mit reichhaltigem Nachtkerzenöl, Avocadoöl und hautverwöhnender Sheabutter pflegt die Lotion die Haut spürbar zart.

 

Auch zur Pflege der Haut bei Neurodermitis geeignet. Meine Pflegeroutine im Winter!

 


Love your age – Repair Balm von Pharmos Natur

Ein wahrer Jungbrunnen mit einem multi-aktiven, natürlichen Wirkstoffkomplex stellt hingegen der Repair Balm „Love your age“ von Pharmos Natur dar. Für eine straffe, glatte und geschmeidige Haut. Ein perfektes Zusammenspiel mit Mehrfachnutzen bieten die Inhaltsstoffe Aloe Vera BioUrsaft, Hyaluron und Argan-Öl.

Love your age – Repair Balm stellt eine ideale Tagespflege (nicht nur im Winter) zur Anti-Aging Behandlung dar.


Sport Addicted Balm von Pupa Milano Deutschland

Auch auf den Lippen darf es keineswegs an passenden Produkten fehlen, weshalb ich euch hier wärmstens den Sport Addicted empfehlen kann. Hierbei handelt es sich um die exklusive Linie von Pupa. Kreiert für Frauen, die auch während sportlicher Aktivität gut aussehen möchten. Must-have Make-up Produkte, die schweiß- und wasserresistent sind. Entwickelt für Augen, Lippen und Gesicht, perfekt für ein natürliches, extrem haltbares Finish. Das Make-up hält quasi bei jeder schweißtreibenden Betätigung.

Bei dem Sport Addicted Balm handelt es sich um einen weichen Balm mit befeuchtender Textur, der zart auf den Lippen schmilzt und während sportlicher Aktivität reichhaltige Pflege schenkt. Angereichert mit schützendem Vitamin E und einem Mix aus Wachsen und Ölen, erhalten die Lippen perfekten Schutz und Pflege.

 

Auf welche Produkte möchtet ihr im Winter keineswegs verzichten? Berichtet mir von eurer Pflegeroutine im Winter!

Janine

14 Kommentare

  1. Katrin Westphal
    4. Januar 2018 / 0:17

    Das sind echt tolle Produkte:) danke für den Tipp:) ich werde es Mal ausprobieren… jedenfalls ein Paar Produkte :)

  2. Ivonne
    4. Januar 2018 / 6:13

    Danke fürs vorstellen. Hast du noch Preise von der Winter Cream und der Bodylotion für mich? Ich verzichte im Winter nicht auf Handcreme, Lippenpflegestift und Augentropfen.

    • Calista
      Autor
      4. Januar 2018 / 10:36

      Das ich aber auch immer das wichtigste vergesse :D

      Die Winter Cream kostet: 46,80 Euro (sehr hochpreisig)
      Und die Bodylotion: 2,99 Euro (gibt es zum Beispiel bei Kaufland)

      • Ivonne
        4. Januar 2018 / 17:01

        Danke…da werde ich im Kaufland mal die Augen offen halten.

  3. 4. Januar 2018 / 10:42

    Toll vorgestellt; lieben Dank dafür; ich verzichte nicht auf Lippenpflegestift; Handcreme und guter Gesichtscreme.
    Lieben Gruß

    • Calista
      Autor
      4. Januar 2018 / 10:59

      Stimmt, Handcreme darf auch keineswegs fehlen!

  4. Elisabeth S
    4. Januar 2018 / 12:23

    Der Lippenbalm sieht gut aus und deine Beschreibung klingt spannend. Den werde ich mal testen :)
    Verzichten kann ich im Winter auf keinen Fall auf handcreme und eine Gesichtscreme :)

  5. 4. Januar 2018 / 17:50

    Auf meine Handcreme, Lippenpflege kann ich nicht verzichten und seit neusten von Leti die Körperlotion und Gesichtscreme

    • Calista
      Autor
      4. Januar 2018 / 17:54

      oh sagt mir gar nichts. Muss ich mal nachforschen hihi^^

  6. 4. Januar 2018 / 21:36

    Interesting products! I like your blog, wanna follow each other?:)

  7. Christine S.
    8. Januar 2018 / 0:02

    Ich benötige verstärkt Handcreme, Lippenbalsam und manchmal Nivea Creme wenns kalt ist ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere