Revolution im Hasenstall- Der Lindt Goldhase in der Sonderedition

Werbung/ Weit über 100 Millionen Goldhasen erblicken Jahr für Jahr das Licht der Welt und verzaubern kleine als auch große Herzen binnen Sekunden. Jeder einzelne von ihnen bekommt eine goldene Hülle umgelegt die anschließend von den Maîtres Chocolatiers von Hand (!) poliert werden, damit keine Fältchen bleiben. Erst wenn diese Goldfolie wie eine zweite Haut sitzt, bekommt der Schokohase sein Erkennungszeichen umgehängt: das Glöckchen am roten, braunen oder cremefarbenen Band.

Feinste vermahlene Kakaobohnen werden zusammen mit anderen erlesenen Zutaten in der berühmten Conche zu einer zartschmelzenden Schokolade verrührt und direkt im Anschluss sofort in die zwei Hälften der Hasenform gegossen. Immer und immer wieder werden die zusammengesetzten Formen gedreht und gewendet, bis sich die Schokolade gleichmäßig an den Außenseiten verteilt hat. Nach einer wahrlich zeitaufwendigen Herstellung offenbart sich das Geheimnis der vollkommenen Produktion: der uns allen bekannten Goldhase von Lindt.

In diesem Jahr hat sich das Unternehmen etwas ganz besonderes einfallen lassen und dem heiß geliebten und allseits bekannten Goldhasen eine bezaubernde neue Hülle verpasst. Entstanden ist eine Sonderedition im Animal Print– das österliche i-Tüpfelchen für alle, die es auch zu Ostern stylish mögen. Das es sich hierbei um einen der begehrten Goldhasen von Lindt handelt, erkennen Schoko-Liebhaber natürlich binnen Sekunden an der typischen, roten Schleife mit goldenem Glöckchen- und am köstlich bewahrten Inhalt:

SAM_7137

Der Goldhase in der Sonderedition „Animal Print“ beinhaltet ein Schokoladengewicht von 200 g und ist für 4, 99 Euro inkl MwSt. und Versand im Lindt-Online Shop käuflich zu erwerben.

Neben dem Goldhasen, der übrigens auch in der 500 g Variante erhältlich ist ( 19,50 Euro für 500g ), hat das Unternehmen aber auch allerhand kleine schmackhafte Köstlichkeiten in eine neue Hülle gepackt und die Sonderedition „Animal Print“ so um ein paar Produkte erweitert.

SAM_7184

Mit den Metall Eiern im exklusiven Animal-Print-Design macht die Ostereiersuche nun doppelt soviel Spaß. Der angesagte Wildlife-Style besticht nicht zuletzt durch sein zartschmelzendes Inneres- feinste Lindt Schokolade. Die Eier sind optisch gut getarnt und tierisch stylish und beinhalten ein Schokoladengewicht von 108 g. Käuflich zu erwerben sind die Metall-Eier „Animal Print“ für 5,49 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versand. Die Farbe ist im Lindt Online-Shop leider nicht auswählbar.

SAM_7200

Gut getarnt und tierisch stylish sind aber auch die Alpenvollmilch-Mini-Eier in der Limited Edition die ebenfalls im exklusiven Animal-Print-Design die Ostereiersuche bereichern werden. Die Alpenvollmilch-Mini-Eier „Animal Print“ beinhalten ein Schokoladengewicht von 180 g und kosten im Lindt Onlineshop 4, 49 Euro inklusive MwSt. und Versand.

Ostern kann kommen

Feinste Lindt Schokolade deren Inneres unendlich zartschmelzende Schokoladen-Füllungen verbarg und alle Sinne sanft berührte. Die aktuelle Sonderedition „Animal Print“ hat es wahrlich in sich und erfreut sich bereits jetzt schon großer Begeisterung. Sei es die Optik oder aber der verführerische Inhalt mit der knackigen Schale- das Glück schien oft so fern ist aber in Wahrheit näher als man denkt.

Im Supermarkt habe ich die Sonderedition übrigens bis dato nicht entdecken können bin aber zuversichtlich, sie in naher Zukunft auch dort vorzufinden. Bevor ich mich nun aber für den Moment von euch verabschiede, erlaube ich mir abschließend noch eine kleine Bilderflut hinzuzufügen. Die Produkte schmecken nämlich nicht nur atemberaubend gut sondern machen auch optisch eine beeindruckende Figur:

SAM_7197

SAM_7190

SAM_7146

Eure Janine ;)

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

9 Kommentare

  1. 8. März 2015 / 15:47

    wie niedlich, die lindthasen gehören einfach immer zum osterfest :)
    liebe gruesse!

  2. 8. März 2015 / 16:05

    Die Verpackung finde ich ja sehr süß.
    Aber ich muss sagen, dass ich es absolut nicht mag, wenn schon einige Wochen vor Ostern das Zeug im Laden steht. Das nimmt mir jede freude daran. Genau wie die Weihnachtsartikel.

    Unser kleiner wird zu Ostern kein Süßes bekommen. Da er sehr gerne Puzzelt, haben wir uns entschieden, dass er sowas bekommt. Da hat er viel länger freude daran ^^

    Aber schöner Bericht von dir.

    Liebe Grüße

    • Calista
      Autor
      8. März 2015 / 16:07

      Ich muss gestehen, mir gefällt das auch nicht, bereits Monate vorher die Produkte im Laden zu sehen…es verlockt zu sehr…und ja, auch die Vorfreude sinkt enorm.

      Die Wahl zu Ostern etwas zum Spielen zu verschenken finde ich gut :) ist auch bei weitem gesünder,lach :)
      Danke für deine lieben Worte,
      Janine :)

  3. 8. März 2015 / 17:48

    Also ich finde den Hasen nicht schön. Sieht aus wie eine Mischung aus Hase und Zebra. Finde ich nicht so gelungen. Aber die Eier sehen toll aus! Muss ich gleich mal im Laden kucken gehen, ob ich die finde. Ist mal was anderes.
    LG Christine

    • Calista
      Autor
      8. März 2015 / 17:49

      :D hihi^^ ok natürlich auch ein Argument :) aber das ist halt „Animal Print“ :)

  4. 8. März 2015 / 18:09

    Wow, bei dem Post kommt ja schon richtig Osterstimmung auf!
    Die Lindt-Osterhasen sind ja wirklich richtige Klassiker unter den Schokoladen-Hasen! :) Ich finde es echt schön, dass der Osterhase mal einen neuen „Anstrich“ bekommen hat, das sieht wirklich hip und modern aus ;) Würde mich echt freuen, wenn es die bald im Handel gibt!

    Liebste Grüße,
    Lisa von http://detailmagic.blogspot.de

  5. 8. März 2015 / 18:34

    Hallo,
    Ostern ohne Lindt Hase mit Glöckchen geht gar nicht ;-)
    LG Tanja

  6. 10. März 2015 / 13:25

    Wieso kostet die 500g Variante 19,50 wenn die 200er „nur“ 4,99€ kosten ? Ich weiß, das kannst Du mir wahrscheinlich auch nicht beantworten …
    Also Lindt ist für mich nichts besonderes, im Gegenteil. Für mich ist das alles viel zu Teuer.

    • Calista
      Autor
      10. März 2015 / 13:29

      das ist Handarbeit, weshalb ich denen einen solchen Preis nicht übel nehmen würde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.