So funktioniert der Pokéball Plus (mit Pokémon GO)

Werbung- Nintendo / Im vergangenen Jahr war es DAS Spiel schlechthin. Überall sah man plötzlich junge Menschen mit dem Handy durch die Gegend laufen. Jeder von ihnen schien in einer völlig anderen Welt zu stecken, zeitgleich aber doch miteinander verbunden zu sein. Die Rede ist von Pokémon GO, einem Spiel für Smartphone und Tabletcomputer.

In dem Spiel können die Spieler virtuelle Fantasiewesen (Pokémon) fangen, entwickeln und in virtuellen Kämpfen gegeneinander antreten lassen. Pokémon GO begeistert seit Mitte 2016 unzählig viele Menschen auf der ganzen Welt. So kam es, dass bereits in den ersten Wochen nach dem Release mit starken Serverproblemen und Überlastungen gekämpft werden musste. Niantic hatte den Datenverkehr maßlos unterschätzt. So stieg der tatsächliche Datenverkehr von Pokémon Go kurz nach dem Launch auf etwa die fünfzigfache Menge des von Niantic bereitgestellten Traffic, welcher für das „Worst-Case Szenario“ bereitgestellt wurde. Durch die Zusammenarbeit mit Google konnte das Problem jedoch angegangen und behoben werden.

Aufgrund des enormen Erfolges wurden nach und nach allerhand Gadgets für das Spiel auf den Markt gebracht. Nintendo beispielsweise entwickelte das tragbare Armband Pokémon Go Plus, das eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone nutzt, um den Spieler durch eine Leuchtdiode und einen Vibrationsalarm zu informieren, wenn sich ein Pokémon oder ein Pokéstop in seiner Nähe befindet.

Große Begeisterung löste aber auch der Pokéball Plus aus!

 

So funktioniert der Pokéball Plus

Der Pokéball Plus funktioniert im Grunde wie ein Joy-Con ™ Controller mit den Pokémon: Los geht’s, Pikachu! und Pokémon: Auf geht’s, Evoli! Spielen für Nintendo Switch ™.

Er verfügt über eine sogenannte Bewegungssteuerungsfunktion die uns erlaubt ein wildes Pokémon zu fangen. Wir können dadurch quasi dem Spiel noch einen Schritt näher sein und Pokémon künftig mit einem Pokéball fangen. Hierfür wird lediglich der Pokéball Plus so bewegt, als würde man ihn werfen. Sobald man ein Pokémon gefangen hat, leuchtet der Pokéball auf und vibriert in der Hand. Zudem hört man, dass das Pokémon einen einzigartigen Schrei ausstößt. Man könnte fast meinen das Pokémon sei wirklich im Ball gefangen.

 

Jeder Pokéball Plus enthält ein eigenes Mythical Pokémon Mew. Ein spezielles Pokémon, das in keinem der wichtigsten Pokémon-Serienspiele durch normales Spiel erworben werden kann.

 

Besonders cool ist aber die Möglichkeit, dass man den Pokéball Plus auch in die reale Welt mitnehmen kann. Ist man also unterwegs, kann man seinen Pokéball Plus vorsichtig schütteln und das Pokémon gibt einen Ton von sich.

 

Mit Pokémon ™ GO verwenden – so gehts

Wie bei Pokémon GO Plus kann man auch den Pokéball Plus mit dem Smartphone verbinden. So lässt sich Pokémon GO ganz ohne Bildschirm spielen. Ist ein Pokémon in der Nähe, leuchtet der Pokéball Plus auf und vibriert. Mit einem einfachen Tastendruck können wir schließlich einen virtuellen Pokéball werfen. Verschiedene LED-Lichtmuster informieren uns dabei, ob wir das Pokémon gefangen haben.

Solange der Pokéball Plus mit dem Smartphone und der Pokèmon GO-App verbunden ist, zählt er auch unsere Schritte. So lassen sich Eier schneller ausbrüten und Bonbons für unser Buddy-Pokémon sammeln.

Wir finden die Idee und Umsetzung mega gelungen und hatten/haben sehr viel Freude daran. Das Spiel wird damit nochmal auf eine vollkommen neue Ebene gesetzt und wirkt realistischer. Zwar ist der Pokéball in der Anschaffung sehr teuer, dennoch lohnt sich der Kauf durchaus. Nicht nur das wir ein seltenes Pokémon erhalten, der Spielspaß wird dadurch sowohl auf der Switch als auch via Smartphone um ein vielfaches erhöht.

Janine


Wie verbinde ich den Pokéball Plus mit meinem Smartphone?
  • Zunächst öffnen wir die Pokémon GO App
  • In der Hauptansicht auf das Pokéball-Symbol unten klicken
  • Tippe oben rechts auf Einstellungen
  • Tippe auf Pokéball Plus
  • Drücke den oberen Knopf deines Pokéball Plus
  • Dein Pokéball Plus und das Spiel sollten sich nun verbunden haben. Das Pokéball Plus Symbol wird nun im Spiel heller, dein Pokéball vibriert zudem wenn du den oberen Knopf drückst

Hinweis: Auf deinem Smartphone muss Bluetooth® aktiviert sein, bevor du es mit dem Pokéball Plus verbinden kannst.

6 Kommentare

  1. Katrin Westphal
    19. März 2019 / 23:07

    Meine große liebt pokemon total und spielt auch ab und zu pokemon go ich dachte der Ball kann nur für die switch verwendet werden die haben wir leider nicht.. Aber gut zu wissen. Danke für die Info.

    • Calista
      Autor
      19. März 2019 / 23:11

      Geht tatsächlich auch fürs Smartphone :D und macht unglaublich Spaß^^

  2. Ivonne
    20. März 2019 / 12:02

    Mein Sohnemann spielt oft mit seinen Freunden Pokemon go. Den Pokeball kennen wir aber noch nicht.

    • Calista
      Autor
      20. März 2019 / 14:03

      Dann wird es aber Zeit der macht richtig Spaß :D

  3. Natascha Paur
    26. November 2019 / 15:56

    Mein Sohn 13j spielt Pokémon Go und fand den Bericht total interessant Ich glaube ich weiß was ich zu Weihnachten kaufen muss ❤️

  4. Dele
    27. November 2019 / 23:37

    Spiele immer noch gerne Pokemon Go, zurzeit gibt es ja richtig viele tolle Events und Spezial Wochen^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.