So schaffst du es deinen Blog regional bekannter zu machen

Werbung/ Kommendes Wochenende ist es schon wieder soweit, der größte und fröhlichste Karnevalsumzug Ostdeutschlands setzt sich in Bewegung. Tausende Kamellen werden fliegen, unzählig viele Gestalten durch die Straßen ziehen und eine Vielzahl an lächelnden Kindern am Straßenrand stehen.

Der Cottbuser „Zug der fröhlichen Leute“ ist der größte Umzug in Ostdeutschland und demnach ein beliebter Zuschauermagnet. Pünktlich um 13.11 Uhr setzt sich der Karnevalsumzug mit mehr als 90 lustig geschmückten Festwagen, Kapellen, Spielmannszügen und mehr als 3000 Vereinskarnevalisten in Bewegung. Viele regionale Unternehmen präsentieren sich dabei auf ihren liebevoll gestalteten Festwagen beim Umzug.

Bereits im vergangenen Jahr habe ich einen der teilnehmenden Vereine mit Kamelle unterstützt und damit zeitgleich etwas Werbung gemacht. So werden auch heuer wieder eine Vielzahl an Süßigkeiten durch die Straßen fliegen, die mit meinem Logo versehen sind.

 

Kostengünstige Werbemittel nutzen – Flockdruck

Diese Form von Marketing ist nicht einfach nur Werbung wie wir sie aus dem Radio oder Fernsehen kennen, sondern weitaus mehr. Denn mit meiner Marketingstrategie setze ich bewusst auf eine Zielgruppe und Region, die durch den Karnevalsumzug bei weitem erfüllt wird. Mein regionaler Ansatz konnte so bereits im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg wahrnehmen.

Schon damals habe ich auf kostengünstige Werbung gesetzt, etwa bei meiner Tiertafel. Um uns auch außerhalb ins Gespräch zu bringen, haben wir hierfür Textilien bedrucken lassen. Während die Flexfolie eine flexible Plastikmembran als Druckschicht vorweist, weist die Flockfolie sogenannte Flockfasern als Druckschicht hervor. Diese erzeugen beim Aufdruck einen Effekt wie Samt.

 

So machst du regional Werbung für deinen Blog

Hat man wie ich ein Logo mit Wiedererkennungswert, kann es sich durchaus lohnen auf bedruckte Textilien etc zurückzugreifen. Ob als kleines Geschenk für besonders engagierte Leser oder aber als Goodie zwischendurch – mithilfe von bedruckbarer Flockfolie lässt sich eine Menge selber machen.

Spezielles Papier wird für den Transfer auf Textilien nicht benötigt.

Kurz und knapp: Wer seinen Blog regional bekannter machen möchte, kann auf kostengünstige Werbemittel oder coole DIY Ideen mit speziell bedruckbaren Flockfolien zurückgreifen. Diese auf großen Veranstaltungen wie etwa Karnevalsumzügen verteilen und von der Neugier der Beschenkten überraschen lassen.

Für mich hat sich diese Marketingform im vergangenen Jahr bereits ausgezahlt, weshalb ich auch weiterhin bewusst darauf setze.

Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.