[Werbung] Eine Tafel Schokolade am Tag und das Herz bleibt gesund – so eine Aussage hören wir doch sicher alle gerne. Tatsächlich haben Wissenschaftler diesen Zusammenhang in zig Studien getestet und den Probanden jeden Tag 100 Gramm Schokolade serviert. Dabei beobachteten die Forscher die Effekte auf Herz und Kreislauf und waren durchaus begeistert, denn ihrer Meinung nach, sank das Risiko für gefährliche Herz-Kreislauf-Krankheiten deutlich. 

Doch kann eine einfache Tafel Schokolade am Tag wirklich gesund für den Körper sein? Ich stehe dem sehr kritisch gegenüber, zumal ich selber nur allzu gerne auf die feinen Kakaobohnen zurückgreife und mich anschließend über wachsende Zahlen auf der Waage aufrege. Immerhin beinhaltet eine einfache Tafel Schokolade ungefähr 500 Kilokalorien. Damit deckt man bereits rund ein Viertel des täglichen Energiebedarfs von circa 2000 Kilokalorien.  Dennoch werden die süßen Köstlichkeiten immer wieder als gesundheitsfördernd angepriesen. Nicht zuletzt deswegen, weil in Kakao sogenannte Flavanole vorkommen, die die Blutgefäße elastischer machen und dadurch leicht blutdrucksenkend wirken. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Rijksinstituut voor Volksgezondheid en Milieu (RIVM) der Niederlande gekommen, an welcher ältere Männer teilnahmen. Jene Männer, die am wenigsten Kakao zu sich genommen hatten, hatten ein doppelt so hohes Risiko an einem Herzanfall zu sterben als jene, die am meisten Kakao zu sich genommen hatten.

 

„Die meisten Flavanole stecken im Übrigen in dunkler Schokolade, denn sie enthält mindestens zirka 60 Prozent Kakaomasse.“

 

Nichtsdestotrotz lieben wir Schokolade und können nur bedingt die Finger von lassen, zumal Schokolade bekanntlich glücklich macht. Als Grund hierfür gilt das sogenannte Glückshormon Serotonin das in Schokolade selbst allerdings nicht enthalten ist, wohl aber Tryptophan. Wird letzteres im menschlichen Körper abgebaut, entsteht Serotonin.

 

Schogetten mit ültje – die neue Limited Edition

Jede noch so kleine Versuchung zaubert uns demnach ein Lächeln auf die Lippen. Die wohl bekannteste Verlockung sind die Schogetten, eine portionierte Tafelschokolade der Marke Trumpf.

Trumpf ist mit rund 1500 Mitarbeitern einer der größten Hersteller für preiswerte Schokoladen in Deutschland. Neben der Marke Trumpf werden die Marken Novesia, Mauxion und Regent vertrieben. Produziert werden außerdem die Kakaomarke Tropengold und die Kaustreifen Fritt.

Auch wenn die Temperaturen aktuell noch zu Wünschen übrig lassen, begeistert Trumpf mit einer feinen limitierten Edition, die Herzen schneller schlagen lässt. Möglich machen das die Schogetten Limited Edition mit ültje. Leckere Erdnuss-Stückchen mit intensiven Schogetten-Schokoladengeschmack – mhhmmm lecker!

Zusammen mit ültje – dem Marken-Marktführer im Segment Snack Nüsse bietet Schogetten nun also diese schmackhafte Limited Edition an. Sie lädt demnach nicht nur zum genießen sondern auch zum snacken ein und begeistert Schoko- und Erdnussfans gleichermaßen.

 

Schnelle Creme-Torte mit einem Hauch Schogetten mit ültje

Auf langen Reisen habe ich stets eine Packung Schogetten in der Tasche um den Genuss auch unterwegs wahrnehmen zu können. Diesmal jedoch habe ich nach einer Herausforderung gesucht, die zudem die Limited Edition auf eine neue Stufe hebt. Entstanden ist somit eine leckere Torte für den Kaffeeklatsch mit einem Hauch ültje-Schogetten! Das Rezept dazu folgt in Kürze!

Erhältlich sind die drei Sorten nur für kurze Zeit im 150g XL-Packungsformat. Lecker!

Janine


Gewinnspiel

Beitrag kommentieren und Däumchen drücken. Ausgelost wird am 16. Februar 2018 – der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands. Zu gewinnen gibt es eine Packung der neuen Schogetten mit ültje.