Die neue Nudelpower – Produkttester gesucht

Werbung/ An Tagen wie diesen bedarf es oftmals einen kleinen Energieschub, der problemlos in nur wenigen Minuten zubereitet und genossen werden kann. Während die Sonne uns heute mit allerhand grauen Wölkchen straft und uns binnen Sekunden das Lächeln nahm, liege ich eingekuschelt auf der Couch und erhole mich vom anstrengenden Verbandwechsel. Mein Bauch schreit mich währenddessen immer wieder an und verlangt eine kleine köstliche Speise, die ihn für den Moment glücklich stimmt. Doch meine Faulheit siegt!

Für solche Momente hat die Lebensmittelindustrie „Convenience Food“ entwickelt, ein aus dem Englischen entlehnter Begriff für „bequemes Essen“. Damit werden vorgefertigte Lebensmittel bezeichnet, bei denen der Nahrungsmittelhersteller bestimmte Be- und Verarbeitungsstufen übernimmt, um weitere Zubereitungen in zum Beispiel Privathaushalten zu erleichtern. Auch das Unternehmen Birkel hat sich dieses Wissen zu Nutze gemacht und überrascht uns daher mit einer wahrlich schmackhaften Auswahl an Nudelpower. Die heißen Nudeltöpfe in verschiedenen Variationen schmecken einfach in jedem Moment.

Die neue Nudelpower- Birkel Minuto und Birko Minuto XXL

Birkel Minuto gibt rasch neue Energie für den Alltag. Sei es in der Mittagspause bei der Arbeit, auf Reisen oder als Stärkung  beim Lernen für die Uni. Mit den heißen Nudeltöpfen sind die Akkus schnell wieder aufgeladen. In der klassischen 260 g-Bechergröße gibt es gleich sechs vorwiegend gemüsehaltige Sorten. Neu ist „Penne Spinat-Ricotta“ mit getrockneten Tomaten und ganz ohne Geschmacksverstärker, Konservierungs- oder Farbstoffe.

Birkel_Minuto_SC_Fruehling-Topf-tile

Das Gleiche gilt für Birkel Minuto XXL, die es für den großen Hunger in fünf deftig-fleischigen Varianten gibt. Die einzigartige Portionsgröße von 350 g hat 35 % mehr Inhalt im Vergleich zum klassischen Becher und schmeckt damit nicht nur als Snack, sondern auch als schnelle Hauptmahlzeit. Neu sind hier z. B. die Sorten „Chili con Pasta“ in würzig-scharfer Sauce und „Paprika-Hähnchen-Topf“ mit Bandnudeln in feiner Rahmsauce.

Birkel_Minuto_XXL_Chili_con_Pasta-horz

Neugierig geworden? Ihr habt nun die Möglichkeit die volle Nudelpower von Birkel nach Herzenslust auszuprobieren. Gesucht werden nämlich gleich 400 Produkttester , die Birkel Minuto und Birkel Minuto XXL kosten möchten. Um Produkttester zu werden musst du lediglich einen Fragebogen ausfüllen der quasi als Bewerbung gilt. Wenn Du als Produkttester von brandnooz bestätigt wurdest, erhältst Du ein großes Testpaket mit jeweils fünf Birkel Minuto und fünf Birkel Minuto XXL Produkten in verschiedenen Varianten. Diese darfst Du nach Herzenslust probieren. Dabei ist es ganz egal, ob Du sie Dir zusammen mit Familie und Freunden schmecken lässt oder allein – Hauptsache ist, der Minuto-Moment wird zu Deinem ganz persönlichen Erlebnis.

Unter allen Minuto-Produkttestern und Noozies, wird im Übrigen etwas wundervolles verlost. 75 Jochen Schweitzer Gutscheine im Wert von je 35 Euro für einen ganz persönlichen Erlebnismoment. Hierfür musst du lediglich anhand von Bilder zeigen, welche persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen du mit den heißen Nudeltöpfen von Birkel gemacht hat. Meine Wenigkeit wird ihr Glück selbstverständlich auch versuchen und wer weiß, vielleicht gehören wir ja bald zu den glücklichen Siegern. *zwinker*

Mir bleibt nun nur noch euch die Daumen zu drücken und einen Guten Appetit zu wünschen.

Janine

4 Kommentare

  1. 28. April 2015 / 12:56

    Gern würden wir mittesten und auch auf unserem Blog darüber berichten.

  2. 29. April 2015 / 11:54

    Hi Janine,

    hatte mich auch schon letzte Woche beworben und kann dir nur zustimmen: Auch wenn es wundervoll ist, etwas Schönes für sich und die Familie zu kochen , im Alltag siegt oft die Faulheit!!!
    Ich hoffe, dass meine Bewerbung angenommen wird und ich mich dann auch mal essenmäßig auf die faule Haut legen darf…
    Aber wer weiß, vielleicht ist ja auch in den neuen Brandnooz-Box ein Minuto drin. Die müsste doch eigentlich die tage mal hier eintrudeln…
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  3. Ulrike Heims
    29. April 2015 / 14:12

    Ich würde sehr gerne mittesten und darüber berichten

  4. Laura
    30. April 2015 / 8:47

    Versuche gerne mein Glück und wehe es schmeckt nicht :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere