TINA The Rock Legend – Das Musical

Werbung/ Wow, was war das bitte für ein geiler Abend? Zwischen unzählig vielen jung gebliebenen sowie eingefleischten Tina Turner Fans, saß ich gestern Abend auf meinem blauen Stuhl und wagte eine Reise fernab von meiner Welt. Rock, Pop..es war definitiv von allem etwas dabei. Abwechslung pur oder wie ich sagen würde: ein ordentliches Bühnenprogramm, dass mich im Nu verzaubern konnte.

Wie so oft fangen Tage dieser Art mit einer einfachen Mail an. Ein reger Austausch zwischen Agentur und Blogger, der vereinzelt ein paar Informationen bezüglich des Abends offenbart und die Vorfreude steigen lässt. Überpünktlich standen wir also an der Abendkasse und warteten sehnsüchtig auf weitere Details bezüglich unserer angekündigten Backstage-Tour und der anschließenden Musical-Darbietung. Aufregung war in mir keine mehr zu spüren, immerhin bin ich schon ein alter Hase was da angeht. Dennoch sind Termine dieser Art immer etwas besonderes, denn man lebt sie nicht nur den Augenblick sondern auch Momente danach.

So langsam trudelten die ersten Gewinner ein, die ebenfalls an der Tour teilnahmen und sich zusätzlich über so manch VIP-Goodie freuen durften. Zusammen wagten wir uns hinter die Bühne und warfen einen Blick auf vereinzelte Künstler. Vor der Show greifen diese gerne auf altbewährte Rituale zurück, die wir nur ungern stören wollten. Trotz allem genossen wir den Anblick eines in sich gekehrten Gitarristen, der ein paar sanfte Töne auf seinem Instrument vollführte.

Im Anschluss ging es auch schon los, die absolute Ausnahmekünstlerin, die großartige Tina Turner, gespielt von der wunderbaren Powerfrau Tess „Dynamite“ Smith samt Sänger-/ Tänzerinnen, Schauspielern und Band, begeisterte satte 2 Stunden lang das Cottbuser Publikum. Ihr einzigartiges Lebenswerk wird dadurch auf ganz besondere Art und Weise gefeiert und geehrt nämlich mit dem Musical „TINA-The Rock Legend“.

Versprochen wurde vorab eine beeindruckende musikalische Retrospektive über das bewegte Leben des Superstars Tina Turner. Explosiv! Authentisch! Live on Stage!

Und das war es- definitiv!

Das Musical begann herrlich erfrischend, denn ich als Laie im Punkto „Tina Turner“ bekam allerhand Einblicke in ihr Leben und durfte hautnah miterleben, wie schwer ihr Start ins Showbusiness war. Gewiss kein einfacher weg, den sie jedoch erfolgreich meisterte und mithilfe der Musik zurück ins Leben fand. Alkohol und Drogen gehörten somit der Vergangenheit an. Eine Powerfrau die sich durch harte Zeiten kämpft und am Ende mit einer wahrlich beeindruckenden Show glänzte. Hinzu kamen wahrhaft mächtige Songs, eine grandiose Stimme und Zeilen, die ihr Leben zierten. Während dem Song „help“ war auch ich tief bewegt und litt regelrecht mit ihr.

Alles in allem eine durchdachte und perfekt umgesetzte Geschichte, die dem Leben der Tina Turner auf ganz eigene Art und Weise nahe kommt und Seiten offenbart, die vor allem das Leben hinter der Person wiederspiegelt.

 

Tina „The Rock Legend“ – Das Musical

 

Ich muss ehrlich gestehen, vorab war ich doch etwas skeptisch ob das Musical über Tina Turner meine persönlichen Erwartungen erfüllen konnte. Immerhin ging ich unvorbereitet in den Abend und wusste kaum etwas über die Powerfrau. Doch die Darsteller haben mich regelrecht an die Hand genommen und durch den Moment geführt. Ich begann zu verstehen, zu fühlen und zu fiebern..sah ihren Misserfolg, Aufstieg und Kampf mit sich selbst – eine beeindruckende Leistung der Schauspieler und Darsteller. Positiv überrascht, ja ich denke das trifft es am besten. Überrascht vor allem von der Geschichte aber auch den Darbietungen die allesamt mit so viel Power und Freude vollzogen wurden. Ein motiviertes und familiäres Team, dass jeden Abend aufs neue Menschen verzaubert und aus ihrem Alltagstrott entzieht.

Tina „The Rock Legend“ – Das Musical hat mir verdammt gut gefallen und ist demnach definitiv eine Empfehlung wert. Noch touren die Darsteller um Tess Smith durch ganz Deutschland wie Frankfurt (Oder) , Berlin oder aber Augsburg und Bremen.

Es lohnt sich!

Janine

6 Kommentare

  1. ' S SAN MIR Austro Pop Live
    31. März 2017 / 7:01

    Hi liebe Janine, ein sehr schöner Bericht. Wir haben uns überlegt, dich auf eins unsrer Konzerte bei ‚ S SAN MIR Austro Pop Live einzuladen und wären auf Deine Kritik gespannt. Vielleicht würden wir es schaffen, durch einen Artikel von Dir,mehr Teenager oder junge Leute, dem Austro Pop näher zu kommen. Insbesondere der österreichischen Sprache.
    Lg und mach weiter so,
    Die Band

  2. 31. März 2017 / 12:15

    Moin!
    Meine Eltern wollten die Show auch sehen, sind aber leider nicht gefahren. Jetzt haben Beide den Beitrag gelesen und ärgern sich tierisch. Ich persönlich hätte die Rituale auch nicht stören wollen. Dann geht nachher noch was schief oder sowas. Nein dafür bin auch ich zu Abergläubig. Man muss ja auch nicht immer alles unterbrechen, denke ich.

    Einen lieben Gruß von meinen neidischen Eltern ;)

    xoxo Nessi

  3. 3. April 2017 / 13:33

    Das klingt wirklich einem tollen Abend und einer perfekt Show. Ich kenne Tina Turner mit ihrer Powerstimme und Energie von meiner Mutter früher, die die Musik damals sehr gerne gehört hat. Sie wäre bestimmt begeistert von dem Musical.
    Liebe Grüße, Mona

    • Calista
      Autor
      3. April 2017 / 13:34

      Ohja ich glaube meinen Eltern hätte es auch gut gefallen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere