[TIPP] Eiskalt genießen mit der Cool Box Oktober

Werbung/ Die Bäume lassen allesamt ihre Blätter fallen, während graue Wölkchen den Horizont verdunkeln und mit einer weißen Wand den Morgen einläuten. Selbst die zarten Stimmen der einst so fröhlich singenden Vögel sind längst verstummt. Ein trostloser Start in den Tag. Auch wenn wir es noch immer nicht wahrhaben wollen, neigt sich das Jahr schon wieder dem Ende zu. So war es für mich vor allem eine sehr turbulente und abwechslungsreiche Zeit, die nicht nur allerhand Nerven gekostet sondern auch enorm gefordert hat.

Ich kam häufig an meine Grenzen und blieb vor schweren Steinen stehen. Nahm an manchen Tagen auch ein paar Schritte zurück in Kauf und lernte zudem mit neuen Situationen umgehen. Nichtsdestotrotz erfreue ich mich seither an jeder noch so winzigen Kleinigkeit, die meinen Alltag zumindest ein bisschen aus der Bahn wirft. Um diese Freude auch weiterhin im Herzen tragen zu können, überrasche ich mich selbst oftmals mit Kleinigkeiten, die sowohl mein Haupt schmücken als auch den Gaumen zufrieden stimmen. Letzteres sorgt aktuell beispielsweise für enorme Vorfreude, da die brandnooz „Cool Box“ wieder käuflich zu erwerben ist. Bis dato konnte diese immer wieder aufs Neue mit schmackhaften Köstlichkeiten punkten, die teilweise auch heute noch meinen Alltag bestimmen. Bei der brandnooz „Cool Box“ handelt es sich um eine sogenannte Themenbox, die zusätzlich zum normalen Abo der Lebensmittelbox käuflich zu erwerben ist. Für knapp 15 Euro bekommt man eine interessante Auswahl an gekühlten Lebensmitteln, die allesamt in der heimischen Küche zubereitet werden können.

Aktuell kann die Box wieder käuflich erworben werden und verzaubert bereits kommende Woche die Gaumen eines jeden einzelnen.

Mit dem Gutscheincode „ CBBLOGCALISTA“ könnt ihr die aktuelle Cool Box von brandnooz für nur 9,99 Euro käuflich erwerben. Allerdings nur solange der Vorrat reicht!

Meine Wenigkeit hat sich die Cool Box längst bestellt und ist schon ganz hibbelig, welch schmackhafte Gaumenfreuden ihren Weg in meine heiligen vier Wände antreten werden. Bis es jedoch soweit ist müssen wir uns noch ein paar Tage gedulden. Nichtsdestotrotz habe ich mir bereits ein paar Gedanken zum möglichen Inhalt gemacht, der zumindest meinen Gaumen zufrieden stimmen könnte. Quasi Brainstorming mit schmackhaften Köstlichkeiten.

Bereit für neue schmackhafte Köstlichkeiten

Bereit für neue schmackhafte Köstlichkeiten

So würde ich mich beispielsweise sehr über einen leckeren Käseaufstrich ala Brunch freuen, den es mittlerweile ja sogar im „Burger“ – und „Strawberry Cheesecake“ Style käuflich zu erwerben gibt. Letzteres würde als süßer Brotaufstrich daher kommen und mit dem typisch cremigen Käsekuchengeschmack verzaubern der zudem mit Erdbeeren verfeinert wurde. Das Produkt eignet sich im Übrigen nicht nur hervorragend als Brotaufstrich sondern auch perfekt als Creme-Basis für Kuchen und Desserts oder pur zum Löffeln.

Desweiteren würde ich  mich sehr über ein herzhaftes Gericht für den schnellen Hunger mit großer Begeisterung stürzen. In der Cool Box „2014“ wurde dieser Part beispielsweise von einem schmackhaften Grill- und Pfannenkäse übernommen, der binnen kürzester Zeit sowohl auf dem Grill als auch in der Pfanne zubereitet war und im Nu begeistern konnte. Vielleicht dürfen wir uns ja heuer über eine Kochbox von Valess freuen, die es in drei leckeren Varianten wie „Thai Green Curry Style“ oder aber „Indian Madras Style“ gibt. Die Kochboxen enthalten bereits alle Zutaten, die für eine komplette Mahlzeit von Nöten sind. Lediglich das Lieblingsgemüse muss noch hinzu gegeben werden um den Geschmack zu vollenden.

So könnten sich aber auch ein paar Mini-Knödel von Pfanni in der Box befinden, die mich echt Neugierig gemacht haben. Die Knödel sind nicht nur ruckzuck zubereitet und eignen sich hervorragend als Beilage für schmackhafte Gerichte – nein es gibt sie sogar gefüllt!

Ob Joghurt, Schnittkäse, herzhafte Salami-Snacks, Butter oder sogar Backmischungen für die nahende Weihnachtszeit – egal was kommen mag, ich freue mich darauf. Die brandnooz Cool Box konnte bis dato eigentlich immer begeistern und erreichte mich stets gut gekühlt und mit einer gelungenen Auswahl an Neuheiten als auch altbekannten Produkten.

Lecker, spannend und überraschend – brandnooz.

Janine

8 Kommentare

  1. 8. Oktober 2015 / 13:19

    Mit deinem Code finde ich den Preis akzeptabel. Aber ansonsten „lohnt“ sich das für mich nicht wirklich. Kostet 14,99 € und enthalten ist ein Warenwert von nur 18,00 €. :/

    • Calista
      Autor
      8. Oktober 2015 / 13:21

      Oh den Warenwert hatte ich noch gar nicht wahrgenommen. Jetzt wo du es sagst, mit dem Code lohnt es sich dann auf jeden Fall erst so richtig.

  2. 8. Oktober 2015 / 14:57

    Wow, danke für diesen Tipp! Das lohnt sich ja richtig mit dem Code!
    Ich werde mich gleich mal umschauen!
    Liebe Grüße,
    Anita

  3. 8. Oktober 2015 / 15:03

    Bislang kannte ich die Coolbox noch nicht, finde daher deine Hinweise hier zu echt hilfreich. Ausserdem ist es klasse, dass du den Tipp mit dem Code weitergegeben hast. Dann bin ich mal gespannt was bei dir rum kommt!
    Schöne Fotos und nett geschriebener Artikel.
    Liebe Grüße,
    Steffi

  4. 9. Oktober 2015 / 18:29

    Gegen Brunch Erdbeer wehre ich mich noch. Ich will zwar viels probieren, aber säuerlicher Brotaufstrich mit süßen Frichten… das ging schon oft schief…

  5. Heike Schnauf
    11. Oktober 2015 / 10:29

    Hallo Janine,
    danke für den Gutschein. Ich habe mir die Box bestellt und bin gespannt ob mir der Inhalt gefällt. Ich hoffe du berichtest über die Box?

    Heike

  6. Nicole Plett
    17. November 2015 / 20:15

    Mit dem Code geht es vielleicht, aber ich hab auch Probleme mit dem Preis, eigentlich könnte ich doch einfach mal meinen Mann losschicken und der kann mir mal ne Überraschungsbox packen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere