Tipps für das perfekte Sommer Make-up bei Hitze

Werbung/ Warme Temperaturen und herrlicher Sonnenschein sind für unser Make-Up fatal. Denn Make-up und Hitze vertragen sich einfach nicht. Spätestens am Vormittag ist die Foundation verlaufen, das Gesicht zeigt unschönen Glanz und von Lidschatten und Lippenstift ist kaum noch was übrig.

Ein Problem das wohl jede Frau kennt. Doch wie schminkt man sich im Hochsommer denn eigentlich am besten?

Wie so oft ist für ein gutes Make-up auch die Basis enorm von Bedeutung. Daher sollte bei hohen Temperaturen auf leichte Cremes und Lotionen zurückgegriffen werden. Besonders gut eignen sich Produkte, bei denen pflegende Lipide in wässrigen Lösungen verarbeitet wurden. Das gilt natürlich vor allem dann, wenn Foundation und Co auf die gepflegte Haut aufgetragen werden.

Apropos Foundation, umso höher das Thermometer steigt, desto leichter sollte auch die Textur der Foundation sein. BB und CC Cremes eignen sich perfekt um die Haut leicht abzudecken. Auch spenden sie Feuchtigkeit und haben einen integrierten Lichtschutzfaktor. Bei fettiger Haut ist man hingegegn mit Kompaktpuder gut beraten. Es saugt überschüssiges Fett und Schweiß auf und sorgt so für einen mattierten Teint.

 

Tipps für das perfekte Sommer Make-up bei Hitze

Für die Augen reicht eigentlich eine wasserfeste Mascara, die ein Garant für nicht verschmiertes Augen-Make-up bei tropischen Temperaturen ist. Doch auch hier gilt: weniger ist bekanntlich mehr.

Besonders gut geeignet sind hingegen sogenannte wasserfeste Cremelidschatten, die dem Auge durch den glänzenden Look eine schöne Tiefe verleihen. Bei Puderlidschatten sollte man vorher auf eine Base oder einen Primer zurückgreifen, damit sich die Farbe nicht in der Lidfalte absetzt. Daher ruhig etwas mehr Geld in ein gutes Produkt investieren!

Übrigens, tolle sommerliche Farben für aufregende Looks bietet die „angel dust“ Palette von Bronx Colors. In einem niedlichen Metallgehäuse warten 6 ansprechende Farbvarianten, die einen rauchigen oder natürlichen Look ermöglichen. Doch auch hier gilt: ohne eine gute Base, schwindet der Lidschatten früher oder später dahin!

 

So bleibt dein Lippenstift im Sommer lange haltbar

Ja auch der geliebte Lippenstift hat mit den hohen Temperaturen stark zu kämpfen. Damit er möglichst lange hält, kann man vorab einen Primer auftragen. Ähnlich wie beim Teint werden so kleine Unregelmäßigkeien ausgeglichen und unser Lippenstift haftet länger.

Tipp: Im Sommer lohnt es sich gleich doppelt einen matten Lippenstift aufzutragen. Diese beinhalten nämlich weniger Öle und Wachse und halten daher länger. Kein Wunder also, dass mein aktueller Liebling ein hochpigmentierter, matter Lippenstift von Bronx Colors ist. Er beeindruckt durch seine langanhaltende und zugleich glatte Formel und verzaubert mit einem schönen, matten Finish.

 

Ganz egal ob mit oder ohne Make-up, der Sommer wird in diesem Jahr gewiss heiß! Ist die Hitze trotz aller Bemühungen stärker als erwartet, sollte zumindest ein Tipp nie in Vergessenheit geraten. Niemals mit den Händen über das Gesicht fahren um den Schweiß abzuwischen! Besser auf ein Kosmetik- oder Taschentuch zurückgreifen, den Schweiß abtupfen und danach mit einer Puderquaste etwas losen Puder auftragen!

Janine

#queensinberlin

6 Kommentare

  1. Jasmin
    Autor
    31. Mai 2018 / 9:27

    Die Palette finde ich richtig schön. Ich mag solche Farben lieber als dieses helle Zeug

  2. Katrin
    31. Mai 2018 / 13:10

    Janine ich liebe deine Fotos! Mach bitte weiter so

  3. Ivonne
    31. Mai 2018 / 21:38

    Die Hitze ist echt nicht gut für die Schminke. Am besten gleich gar nicht schminken und Wassersprays fürs Gesicht dabei haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.