Tischdekoration aus Korken basteln

Werbung/ Bereits im antiken Griechenland, Assyrien und alten Ägypten wurden Korkpropfen in die Öffnung von Amphoren gedrückt, um Weingefäße zu verschließen. Bis ins späte 17. Jahrhundert wurden jedoch mehrheitlich in Öl getauchte und mit Hanf umwickelte Holzstopfen sowie Tonstopfen genutzt.

Heute hingegen sind Korken häufig auf Wein-,Sekt- und Obstbrandflaschen vorzufinden. Bezüglich der relativ hohen Kosten für die Herstellung der Naturkorken, werden längst weltweit alternative Weinverschlüsse ausprobiert, die den Naturkorken künftig ersetzen sollen. Denn Korken aus Naturkork können beim Wein gelegentlich „Korkgeschmack“ erzeigen. Darüber hinaus verliert Kork mit den Jahren zudem auch an Elastizität und schrumpft. Das Risiko von Oxidation des Weines wächst. Das Füllniveau von mit Naturkork verschlossenen Flaschen sinkt deshalb je nach Lagerbedingungen nach einigen Jahren Lagerung.

Als Vorteil des Korkens zählt hingegen die Tatsache, dass es sich um eine nachwachsende Ressource handelt und seine Geschmacksneutralität.

Während viele den Korken nach dem Öffnen der Weinflasche wegwerfen, nutze ich diesen gerne für tolle DIY-Projekte, die zusammen mit Kindern ausgeführt werden können. In diesem Jahr beispielsweise darf es an ansprechender Dekoration für den festlich gedeckten Weihnachtstisch keineswegs fehlen. Entschieden habe ich mich für kleine Dekoelemente, die im Nu hergestellt sind und optisch allerhand her machen:

 

DIY Tannenbaum – mit Korken basteln

Für den DIY Tannenbaum aus Korken benötigt ihr:

  • Korken
  • Heißklebepistole
  • Messer

Für unseren Tannenbaum aus Korken müssen wir zunächst ein Dreieck aus 3 Korken bilden und diese mithilfe der Heißklebepistole festkleben. Anschließend kommt pro Reihe ein weiterer Korken dazu. In der letzten Reihe wird es hingegen ein Korken weniger.

Für den Stamm legen wir den Korken hochkant und befestigen ihn ebenfalls mit der Heißklebepistole. Zuletzt noch etwas Farbe auf die Korken – fertig!

Aus Korken lässt sich aber noch weitaus mehr machen. Nachfolgend zeige ich euch ein paar coole DIY-Projekte, die auf dem festlich dekorierten Weihnachtstisch gewiss Freude bereiten werden.

 

Kerzenhalter aus Korken für Weinliebhaber


Rentiere aus Korken


Zuckerstangen aus Korken für den Weihnachtsbaum

 

Korken sind also nicht nur zum verschließen da. Mit dem Naturprodukt lässt sich weitaus mehr anstellen als man zunächst annehmen mag. Viel Freude beim basteln!

Janine

18 Kommentare

  1. christinaeduard
    20. Dezember 2017 / 18:17

    Mega süße Ideen :-) Bei Hochzeitsfesten werden die Korken auch als Namensschilder benutzt, sieht auch toll aus… vielleicht auch zum Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße
    Christina

    • Calista
      Autor
      20. Dezember 2017 / 18:27

      Ja die Idee fand ich auch mega cool :D hat nur nicht zu meinem Motto gepasst haha :D wobei man da sicher auch was cooles machen könnte :)

    • Calista
      Autor
      20. Dezember 2017 / 20:22

      Danke das mach ich sehr gerne^^

  2. 20. Dezember 2017 / 21:57

    Ach, das Rentier ist ja total niedlich ^^.
    Tolle Ideen. Jetzt würde mich nur noch interessieren, wer den ganzen Wein für dich getrunken hat lach

    Alles liebe

    • Calista
      Autor
      20. Dezember 2017 / 22:10

      Das sind spezielle Bastelkorken :D haha^^

  3. 20. Dezember 2017 / 21:58

    Die Ideen sind wirklich toll, ich hätte gar nicht gedacht, dass man so tolle Sachen aus Korken basteln kann :)

    Liebe Grüße
    Carry

    • Calista
      Autor
      20. Dezember 2017 / 22:10

      Siehste mal :D geht auch recht fix^^

  4. 20. Dezember 2017 / 22:40

    Das sieht wirklich richtig toll aus und hört sich auch gar nicht so schwer an :)
    Es sollte also wieder mehr Wein getrunken werden :D
    Liebst, Katja
    http://www.amoureuxee.de

  5. Nicole Horst
    21. Dezember 2017 / 0:04

    Voll coole Idee und da mein Mann ein leidenschaftlicher Weintrinker ist.sind die Korken kein Problem.

    • Calista
      Autor
      21. Dezember 2017 / 0:35

      Hihi dann dürftet ihr ja einige zuhause haben :)

  6. Linda/Schnorette
    21. Dezember 2017 / 6:21

    Coole Idee! Werd ich mir mal für nächstes Jahr merken. Das heißt dann wohl, dass es für mich 2018 viel Wein gibt. Nur der Korken wegen natürlich : D

  7. Simone Wiegand
    21. Dezember 2017 / 22:08

    Das Rentierchen ist ja süss! Nur leider haben wir keine Korken…. Aber nächstes Jahr! ;0)

  8. Astrid Scholz
    21. Dezember 2017 / 23:01

    Kerzenhalterung zuckerstange auch toll. Schöne Sachen gebastelt Janine . Lg Astrid

  9. 23. Dezember 2017 / 19:55

    Liebe Janine,

    deine Bastelideen sind wirklich schön & vor allem auch ein toller Vorschlag für die Feiertage.

    Ganz liebe Grüße&Frohe Weihnachten, Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere