Tischtennis für die ganze Familie mit dem Donic Schildkröt ALLTEC Hobby Set

Werbung/ Tischtennis zählt tatsächlich zu den beliebtesten Sportarten weltweit und wird bereits in jungen Jahren unglaublich gerne ausgeübt. Während einige Menschen Tischtennis wettkampfmässig spielen, greift meine Wenigkeit viel lieber in der Freizeit darauf zurück. Gespielt wird im Hobbybereich überwiegend auf sogenannten Outdoor-Tischtennisplatten die nicht nur wetterfest sind sondern zugleich auch sehr robust. Alternativ kann man auch auf eine günstigere Indoorplatte zurückgreifen, die jedoch allerhand Platz einnimmt und daher in meinem Fall aufgrund von Platzmangel erst gar nicht in die Tüte kommt.

Erstmal gespielt wurde Tischtennis Ende des 19. Jahrhunderts in England und war einst noch unter dem Namen „Ping Pong“ bekannt. Diese Bezeichnung wurde jedoch 1901 als Handelsmarke eingetragen und darf seither bei Wettkämpfen oder aber im Handel nicht mehr frei verwendet werden. Kaum ein Rückschlagspiel verfügt im Übrigen über derart viele Möglichkeiten den Ball verschiedenartig in Bewegung zu setzen wie das Tischtennisspiel. So sind Rotation, Geschwindigkeit, Platzierung, Flugkurve und Flugdauer verschiedene Varianten der Ballbehandlung. Für den privaten Gebrauch sind die zuletzt genannten Bewegungen zwar relevant, jedoch nur bedingt von Bedeutung. Mir bedeutet es viel mehr mein Gegenüber lächeln zu sehen und zugleich zu wissen, dass eine gemeinsame sportliche Betätigung auch Freude bereiten kann. Um dieses Lächeln wahrnehmen zu können, bedarf es jedoch weitaus mehr als nur eine Tischtennisplatte.

Donic- Schildkröt : das perfekte Zusammenspiel zwischen Ball und Schläger

Um ein perfektes Spiel schaffen zu können, wird natürlich auch das passende Zubehör wie Schläger und Ball benötigt. Das Unternehmen Donic-Schildkröt bietet daher hierfür eine enorme Auswahl an Materialien für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Ball und Schläger an. So zählt zum Beispiel der preisgekrönte Carbonschläger Carbotec und der FSC® zertifizierte Schläger Green Serie zu den brandneuesten Innovationen, mit denen Donic-Schildkröt die Tischtenniswelt revolutioniert.

Für meine Outdoor-Aktivität wurde mir das brandneue Outdoor-Tischtennisset zugesandt, dass mit einer ganz neuen Optik begeistert und Hobby-Spielern im Nu ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubert. Im Set enthalten sind neben den Tischtennisschlägern auch drei Bälle, die aus Zelluloid oder einem ähnlichem Plastikmaterial bestehen und mit einem Durchmesser von 40 mm dem Spiel beiwirken. Erhältlich sind Tischtennisbälle übrigens in verschiedenen Qualitäten, die ursprünglich durch die Anzahl der aufgedruckten Sterne voneinander unterschieden wurden. Diese Einteilung in Bälle mit ein, zwei oder drei Sternen ist heute im Vereinsbetrieb allerdings nahezu gegenstandslos. Die beste Qualität mit den geringsten Abweichungen von der Norm in Gewicht, Härte und Rundungen liefern ganz nebenbei bemerkt die Bälle mit drei Sternen.

SAM_0691SAM_0684

Der Schläger hingegen ist in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. In unserem Fall handelt es sich um einen extrem robusten und wetterfesten Kunststoffschläger der dank seines ergonomisch gefertigten Griffes besonders angenehm in der Hand liegt und so für einen langen Spielspaß sorgt.

SAM_0662

Der Praxistest – ja, wie ist das Set denn nun?

Das ALLTEC Hobby Playset ist ideal zum Erlernen aller Spieltechniken mit gutem Spin. Es besteht aus neuen 2-Komponenten-Kunststoffschlägern, die nicht nur deutlich haltbarer sondern, wie bereits erwähnt, auch wasserfest und so ideal für eine amüsante Runde mit Freunden oder der ganzen Familie geeignet sind. Ausgestattet mit gleich 3 Bällen, kann auch gerne mal etwas schief gehen. Gerade meine Wenigkeit ist doch ein sehr großer Trampel der oftmals mit Schwund von Bällen rechnen muss. Schon in jungen Jahren war der Verschleiß an Tischtennisbällen enorm, das hat sich auch im Alter nicht geändert. Nichtsdestotrotz hatten wir allerhand Freude daran uns gegenseitig den letzten Atem zu rauben. Nach einem etwas unglücklichen Start, auf der Suche nach einer öffentlich zugänglichen Tischtennisplatte, konnten wir uns letztendlich doch noch von dem Set überzeugen lassen und mit einem Lächeln auf den Lippen unser Gegenüber jagen. Der ergonomische Griff sorgte wahrlich für einen langanhaltenden Spielspaß und saß sehr locker in der Hand, besonders beeindruckt hat mich jedoch, dass mein Schläger mir selbst mit feuchten Handflächen nicht entglitt.

Nach einer amüsanten aber zugleich auch anstrengenden Runde, wurde das Playset binnen Sekunden in der mitgelieferten Tasche verstaut um vor der nächsten Spielrunde nicht erst ewig nach den Schlägern und Bällen suchen zu müssen. Ideal für unterwegs, passt zudem perfekt in die Handtasche und lässt sich auch platzsparend im Auto verstauen. Gefällt mir!

SAM_0675

Käuflich zu erwerben ist das Set auf Amazon für 25,20 Euro (reduziert, Normalpreis: 29,99 Euro). Wir sind begeistert und freuen uns bereits jetzt schon auf die nächste Tischtennisrunde. Bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen lohnt es sich gleich umso mehr und nach meiner Operation kann ein bisschen Bewegung und Freude im Herzen auch nicht schaden. *zwinker*

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Tag,

Janine

Die Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

9 Kommentare

    • Calista
      Autor
      15. Mai 2015 / 9:16

      hehe, um spielen zu können bedarf es nichts weiter als eine Platte, zwei Schläger und nen Ball :D

  1. 12. Mai 2015 / 13:30

    Ein herzerwärmender Beitrag mit Liebe zum Detail. Die Recherchen zum Ping Pong finde ich sehr gelungen und bereichernd. Also ich hab jetzt voll Bock auf Tischtennis, ne Platte haben wir auch in der Schule, im Park und auf dem Platz vor unserer Bibliothek. An Orten mangelt es wohl nicht, aber mit wem spiele ich dann bloß??? Liebe Grüße von Yvonne

    • Calista
      Autor
      12. Mai 2015 / 13:32

      können wir tauschen :D ich hab jemanden zum Spielen aber keine Platte :D

  2. 13. Mai 2015 / 8:33

    Zu meiner Jugendzeit gab es nur die Schläger in schwarz/rot, schön das sie bunter und heller werden ;-)
    LG Tanja

    • Calista
      Autor
      15. Mai 2015 / 9:16

      jaaa, finde es super das man mit der Zeit geht und etwas „frischer“ wird :)

  3. 27. Mai 2015 / 13:39

    Hi Janine,

    aktuell vertrete ich zwar wieder das Motto „Sport ist Mord“, aber so ein wenig Tischtennis würde mich jetzt auch in den Fingern jucken :) Ein sehr schöner Bericht über tolle Schläger. Besonders das knallige grün finde ich richtig toll!

    Liebe Grüße
    Andrina

  4. Sarbina D.
    20. November 2015 / 19:49

    Ja die Farben sind echt mal was anderes :) Vllt ist das ja was für den nächsten Camping Urlaub? Danke für den Tipp! :)

  5. Anja Kehring
    5. Januar 2016 / 20:57

    Juchu, ich hab ne Tischtennisplatte, zwar garantiert nicht Wettbewerbskonform, aber zum Spaß haben sehr gut geeignet. Und mit deinem tollen Bericht hast du mich überzeugt, mit diese tollen Schläger zu besorgen, denn ich denke, diese könnte auch fuer Kinderhände geeignet sein.
    Wir benötigen dann zwar 3 Sets, aber wenn die Schläger so robust sind, wie du schreibst, dann wird das ein schönes Frühjahr 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere