Wasserkissen gegen Nackenschmerzen

Werbung/ Sie sind meist das Ergebnis verspannter Muskulatur im Halsbereich und rauben uns oftmals sowohl Schlaf als auch gute Laune. Nackenschmerzen beschränken sich dabei jedoch selten auf den Nacken, sondern sind meist auch am Hinterkopf oder im gesamten Schulter-Arm-Bereich spürbar. Schuld daran ist oftmals langes Verharren in einer falschen Position oder eine psychisch belastende Situation. / Wikipedia

Jeder zweite Erwachsene hat mindestens einmal im Leben mit Nackenschmerzen zu tun, dabei ist es mittlerweile so einfach dem entgegenzuwirken. Allem voran: erholsamer Schlaf mithilfe eines Wasserkissen. Letzteres steigert nicht nur die Schlafqualität sondern eignet sich auch hervorragend als sogenanntes Therapiekissen gegen Nackenschmerzen. Zudem ist das innovative Schlafkissen eine ideale Hilfe bei Schlafstörungen und sorgt für einen erholsamen Schlaf.

Erfunden wurde das Original Wasserkissen von dem Kanadier Maurice Bard um 1989 und zeitgleich auch zum Patent angemeldet. Kurze Zeit später wurde die kanadische Mediflow® Inc. gegründet, um das Wasserkissen weiterzuentwickeln und einem größeren Markt zugänglich zu machen. Mit Erfolg, seit seiner Gründung erfreut sich Mediflow mit dem Original Mediflow Wasserkissen einem überaus guten Ruf in der Gesundheitsbranche.

 

Wasserkissen gegen Nackenschmerzen- Mediflow

 

Beim Original Mediflow Wasserkissen handelt es sich übrigens um ein Kopfkissen, welches unter der Füllung aus Faser, Daune oder Gelschaum, einen variabel befüllbaren Wasserkern besitzt. Diese Kombination führt zu einer merklichen Reduzierung von Nackenschmerzen und kann die Schlafqualität signifikant erhöhen – man schläft dadurch quasi besser und gesünder. Gerade für Menschen, die sich ständig im Schlaf drehen, unter Nacken- oder Rückenschmerzen leiden und mit Atemproblemen (Schlaf-Apnoe-Syndrom) oder sonstigen Schlafstörungen zu kämpfen haben, ist die Verwendung eines „normalen“ Kopfkissens nicht ratsam. Auch die Nutzung von speziellen Schaumstoff-Kissen bringt oft nicht die gewünschte Wirkung, da sie den individuellen Anforderungen meist nicht gerecht werden – entweder sind sie zu weich oder zu hart. Eine optimale Lösung stellt demnach ein Wasserkissen dar, dass bereits über fünf Millionen mal verkauft wurde und heute von führenden Einzelhändlern weltweit vertrieben wird.

Original Mediflow Wasserkissen Original Mediflow Wasserkissen Original Mediflow Wasserkissen

 

Nun stellt sich aber die Frage, wie das Wasserkissen von Mediflow® arbeitet?

Ein bequemes Schlafkissen muss sich natürlich weich anfühlen, damit unser Kopf angenehm darauf liegt und man dementsprechend auch schnell einschläft. Desweiteren muss ein Kissen während des Schlafs beziehungsweise Tiefschlafs in der Lage sein, unseren Nacken zu stützen, vor allem dann, wenn wir unsere Schlafposition mehrmals in der Nacht ändern. Dabei geraten herkömmliche Kissen in einen unlösbaren Konflikt, da ein weiches Kissen nicht die entsprechende Unterstützung gewähren kann, während ein hartes Kissen zwar diese Unterstützung bietet, es aber Probleme beim Einschlafen bereitet, da mein Kopf nicht bequem aufliegt. Ein wahrlich unlösbarer Konflikt, mit dem das Wasserkissen von Mediflow® keinerlei Probleme hat, da es mit einer revolutionären Methode arbeitet: Wasser.

Die oberste Schicht des Kissens besteht aus Polyester und ist extrem weich, man fühlt sich dadurch wie im siebten Himmel. Möglich macht das die hochwertige Polyesterfaser, die für eine spezielle Oberfläche sorgt, die das Kissen soft, haltbar und waschfest macht. Der große Unterschied zwischen „normalen“ Kissen und dem therapeutischen Schlafkissen ist jedoch seine Wasserbasis. Dabei kann der Härtegrad kann ganz individuell anhand der Füllmenge im Wasserbeutel angepasst werden, um das Kissen optimal an die Bedürfnisse jedes Menschen anzupassen.

Sobald man die perfekte Wassermenge und den idealen Härtegrad gefunden hat, hilft das Kissen beim Einschlafen, stützt den Nacken und erhöht so im Nu die Schlafqualität! Letzteres kann sowohl ich als auch meine Mum (die ebenfalls eines dieser Kissen ihr eigen nennt) bestätigen. Nicht nur unser Schlafverhalten hat sich positiv verändert, auch die einstigen Nackenschmerzen schwanden in die Ferne dahin. Ein wahrlich beeindruckendes Ergebnis, dass wieder einmal zeigt, dass perfekter Schlaf sich sowohl positiv als auch negativ auf unseren Körper auswirken kann.

Käuflich zu erwerben ist das Original Mediflow Wasserkissen übrigens ab 37 Euro aufwärts. Ein besseres Weihnachtsgeschenk für eure Liebsten gibt es nicht!

Janine

*Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

7 Kommentare

  1. 10. November 2016 / 18:44

    Schickes Outfit :)
    Das Kissen habe ich auch, seit circa acht Monaten. Jetzt wurde es aber doch ausgetauscht…
    Ich finde es aber auch echt ganz gut :)

    Liebe Grüße,
    Sylvia

    • Calista
      Autor
      10. November 2016 / 18:56

      Hihi :D was noch besseres gefunden? :)

  2. Ursel Barth
    10. November 2016 / 18:45

    Nicht schlecht, mein verknöcherter Halswirbel sagt gerade „Bitte Bitte“ …

    • Calista
      Autor
      10. November 2016 / 18:56

      :D das kann ich mir gut vorstellen^^

  3. Dunja Klein
    11. November 2016 / 8:10

    Ich habe das Kissen schon seit ein paar Jahren. Habe es aber jetzt mal für drei Monate ausgetauscht,da ich das Gefühl hatte es hilft mir nicht mehr. Nächste Woche werde ich es aber wieder probieren. Ich hoffe das es dann wieder so gut klappt wie am Anfang.

  4. Simone Wiegand
    11. November 2016 / 17:54

    Einen Versuch wäre es wert… Momentan sind leider andere Anschaffungen noch nötiger.
    Schade, dass man bei der Firma keine Tester sucht…., die nicht bloggen. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere