Weihnachtsgeschenkidee für Familien – Nintendo Switch

Werbung/In der kühlen Jahreszeit, wenn die Tage kürzer werden, müssen sich klein und groß wieder länger drinnen aufhalten. Dann werden Indoor-Aktivitäten, die die ganze Familie begeistern, eine wichtige Waffe gegen aufkommende Langeweile. Wer könnte hierzu besser geeignet sein, als einer, der den meisten von uns bereits aus Kindertagen bekannt ist: Super Mario.

Super Mario oder nur Mario ist die populärste Videospiel-Figur der Firma Nintendo und deren Maskottchen. Ebenfalls ist er Protagonist und titelgebender Held der erfolgreichsten Videospielreihe des Unternehmens. Die Spielfigur taucht daher – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nur in Spielen für Nintendo-Spielkonsolen auf. Mit über 295 Millionen verkauften Spielen ist Mario damit nicht nur die erfolgreichste Nintendo-Reihe, sondern die bisher erfolgreichste Videospielreihe überhaupt. Ferner gilt Mario als bekannteste Videospielfigur der Welt. 2005 wurde er beispielsweise mit einem Stern auf dem Walk of Game geehrt.

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Super Mario Odyssey aus der Super-Mario-Reihe, durften wir uns erst kürzlich sowohl mit dem Game als auch der neuen Nintendo Switch Konsole anfreunden. Unserer Meinung nach DAS ideale Weihnachtsgeschenk für Spieler und Familien!

 

Weihnachtsgeschenkidee für Familien – Nintendo Switch

Bei der Nintendo Switch handelt es sich um eine Spielkonsole des japanischen Unternehmens Nintendo, die weltweit im März diesen Jahres veröffentlicht wurde. Der Nachfolger der Wii U verfolgt ein hybrides Hardware-Konzept und fungiert sowohl als stationäre Konsole am Fernseher als auch als Handheld-Konsole mit abnehmbaren Steuerungskomponenten.

Die Handheld-Komponente ähnelt einem Tablet oder Smartphone mit abnehmbaren Bedienungselementen („Joy-Con-Controller“) an der linken und rechten Seite. Diese Joy-Con-Controller können auch separat verwendet werden, etwa zum Spielen zu zweit. Zum Spielen am Fernseher wird die Handheld-Komponente in eine Basisstation gesteckt, welche mittels HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden wird. Die beiden abgenommenen Joy-Con-Teile lassen sich zum Spielen an einer Halterung anbringen. Alternativ steht auch ein so genannter Pro Controllerzur Verfügung, der wie ein klassisches Gamepad aussieht.

 

Verbindet man beide Joy-Con mit der Joy-Con-Halterung, kann man sie wie einen traditionellen Controller verwenden. Ohne die Halterung kann man beide unabhängig voneinander als zwei separate Controller einsetzen.

 

Zum Release war die Nintendo Switch in einem Bundle mit zwei grauen Joy-Cons sowie alternativ mit Neon-Rot/Neon-Blau-farbigen Joy-Cons erhältlich. In den darauffolgenden Monaten erschienen weitere Bundles, die sich in den Farben der Joy-Cons, dem Design der Konsole und dem Zubehör unterscheiden. Die Hardware selbst ist aus technischer Sicht bisher identisch geblieben.

Die Konsole lässt sich super einfach bedienen und weist unzählig viele Möglichkeiten hervor. Definitiv DAS perfekte Weihnachtsgeschenk für Spieler und Familien.

 

Altersbeschränkung via App – Nintendo Switch

Um die vorhandene Freizeit nicht ununterbrochen mit der Konsole zu verbringen, hat Nintendo eine sogenannte Kindersicherung entwickelt, die über eine App gesteuert wird, die man beispielsweise auf das Handy laden kann. Hier kann man wie gewohnt die Altersfreigabe für die Spiele und die Online-Nutzung festlegen und das pro Profil! Jedes Kind kann dadurch quasi „kontrolliert“ werden – wie lange und was gespielt wurde.

Desweiteren können Spielzeiten festgelegt werden – beispielsweise 2 Stunden am Tag. Ist die Zeit rum, bekommen die Kids eine Erinnerung. Schalten sie dann wiederholt nicht aus, kann man die Einstellungen so anpassen, dass die Konsole einfach in den Stand-by Modus geht: Damit sind dann die Speicherdaten nicht verloren – aber es kann halt nicht mehr weitergespielt werden. Super erklärt das alles übrigens Bowser:

Apropos Bowser – pünktlich zum Start in die Vorweihnachtszeit kam ein gewaltiges, weltumspannendes 3D-Abenteuer auf den Markt, dass in manchen Bereichen eine Retro Schiene einlegt: Super Mario Odyssey . Schauplatz der Handlung ist dieses Mal die Erde. Mario verlässt das Pilz-Königreich und begibt sich auf eine Reise an mysteriöse neue Orte und erlebt neue Abenteuer, so zum Beispiel das Segeln zwischen Welten auf einem Luftschiff (die Odyssee). Hierbei muss er unter anderem Bowser daran hindern, Prinzessin Peach zu heiraten.

Mario hat in diesem Spiel die Fähigkeit hinzugewonnen, seine Mütze zu werfen und darauf breite Abgründe zu überqueren. Wirft er die Mütze auf einen Gegner, schlüpft er in diesen und kann somit dessen Fähigkeiten nutzen. Dies funktioniert auch bei einigen Gegenständen (z. B. Baum, Auto, …). Die Mütze scheint in diesem Spiel eine eigene Persönlichkeit und Augen zu besitzen. Das Spiel beinhaltet aber auch einige von der echten Welt inspirierte Orte wie „New Donk City“, das an New York City und Donkey Kong angelehnt ist.

 

Weihnachten mit der Nintendo Switch

Die Nintendo Switch ist wahrlich eine Wucht und stellt Konsolen vergangener Tage ordentlich in den Schatten. Zwar gibt es noch nicht ganz so viele Spiele dafür, diese kommen aber nach und nach auf den Markt und bereichern unseren Alltag dadurch enorm. Die Konsole verbindet Reto mit Moderne und begeistert zudem mit drahtlosen Internet. So kann man quasi überall dort spielen, wo es einen WLAN-Hotspot gibt!

Wir müssen unser Leben demnach nicht mehr anpassen, um Spiele spielen zu können – die Konsole passt sich nun unseren Umständen an! Spielen wann, wo und mit wem man will, dank der Freiheit und Flexibilität der verschiedenen Spielmodi.

Käuflich zu erwerben ist die Nintendo Switch seit März diesen Jahres. Die Preise unterscheiden sich dabei deutlich voneinander, weshalb ein genauer Blick auf die Angebote sehr viel Wert sein kann.

Janine

18 Kommentare

  1. Ivonne
    19. November 2017 / 12:46

    Das Spiel würde mich wirklich interessieren, aber dafür kaufen wir nicht noch mal extra die Switch. Wir haben einen Nintendo und eine Wii. Irgendwann reicht es auch mal. Schade dass es nur noch ums Geld verdienen geht und neue Spiele nicht abwärtskompatibel sind. :-(

    • Calista
      Autor
      19. November 2017 / 12:51

      Das finde ich auch schade. Wir müssen jetzt eine zeitlang warten bis die Spiele extra für die Switch erhältlich sind. Ich warte ja sehnsüchtig auf Harvest Moon aber ist wohl aktuell noch nicht zu haben^^

  2. Julia
    19. November 2017 / 12:47

    Die Switch ist auch noch so ein Traum von mir :D hab als Kind leidenschaftlich gern Nintendo gespielt, Mario, kirby, Duck Tales, Mega Man… wenn sie irgendwann out und günstig ist, hole ich die mir :D Danke für den Bericht, mal was anderes, finde ich gut!

    • Calista
      Autor
      19. November 2017 / 12:52

      hihi wir haben auch alles von Nintendo da, selbst diesen uralten grauen Game Boy noch :D und er läuft auch noch hihi^^

      • Julia
        19. November 2017 / 12:56

        Meine Nintendo geht auch noch nach dem Spiele durchpusten :D unkaputtbar! Läuft wahrscheinlich in 20 Jahren noch ;) Gameboy hatte ich leider nie, meine Eltern meinten Nintendo reicht, durften auch nur am WE spielen :D

        • Calista
          Autor
          19. November 2017 / 12:57

          Hihi :D
          schon geil diese Teile :D

  3. Natascha Reichert
    19. November 2017 / 12:47

    WOW,das klingt PHANTASTISCH
    Leider erstmal nicht machbar finanziell,aber mein Sohn ist ja auch noch klein.Er,bzw wir bekommen eine normale WII zu Weihnachten,damit wir zusammen spielen können.
    Und Super Mario,den wird er ja da auch kennenlernen

    • Calista
      Autor
      19. November 2017 / 12:51

      Hihi, ja preislich ist sie schon eine Wucht. Demnach wohl eher ein kostspieliges Geschenk^^ aber sie macht so Laune :D

  4. 19. November 2017 / 13:17

    Oh ja die hat schon etwas und Spaß macht sie bestimmt auch jede Menge. Bin gespannt was noch so für Spiele es bald gibt. Falls meine Sohn auf den Gedanken kommt warte ich ja immer bis es etwas mehr auf dem Markt gibt um sie zu kaufen. Wünsche die ganz viel Spaß damit

    • Calista
      Autor
      19. November 2017 / 13:21

      Danke hihi :D ja wir warten auch gespannt auf mehr Spiele :D bis dato gibt es noch nicht so viel was uns zusagt^^

  5. quicknick
    19. November 2017 / 14:06

    Überlegen auch uns die Konsole zu holen…unsere Kinder wünschen sie sich zumindest zu Weihnachten…wir haben aber auch schon eine Playstation und jetzt schon wieder über 300 € für eine Konsole…hmmm aber nach deinem Bericht wäre es ja schon eine schöne Anschaffung für die ganze Familie…

    • Calista
      Autor
      22. November 2017 / 20:49

      Hihi eine Playstation haben wir auch da…aber gut mich kann man mit anderen nicht vergleichen :D ich kaufe mir alles da ich total dem Zockerwahn verfallen bin^^

  6. Astrid Scholz
    19. November 2017 / 14:41

    Mein Sohn hat auch Nintendo,die graue hatten wir auch . Diese ist schon cool aber auch ne Preis nr .Danke für die Vorstellung LG Astrid

    • Calista
      Autor
      22. November 2017 / 20:50

      Ja, die Preise sind teilweise sehr hoch ^^

  7. 19. November 2017 / 14:54

    Hallo liebe Janine,

    dein Post ist wirklich schön geworden und ich bin schon gespannt, ob Luca in einigen Jahren auch so verrückt nach Medien sein wird, wie die meisten Kiddies heutzutage…

    Liebe Grüße
    Linda

    P.S. Es wäre schön, wenn wir uns mal wiedersehen! <3

    • Calista
      Autor
      22. November 2017 / 20:50

      Jaa wir müssen uns unbedingt mal auf nen Kakao treffen :)

  8. 23. November 2017 / 5:58

    Mein Sohn ist auch schon angefixt…ja gut…ich auch*hihi aber ehrlich gesagt ist sie auch ganz schön teuer und für die durchschnittsfamilie von nebenan auch nicht mal eben so zu bezahlen! Dann mit 2 kids oder 3…wahnsinn…das ist ein Kurzurlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere