Wenn Nachtpflege auf Milchsäurekur trifft – Eurapon

Werbung/ Immer wieder hat sich der Horizont in den vergangenen Tagen verdunkelt und sowohl die Freude im Herzen als auch das Lächeln auf den Lippen geraubt. Stets wirbelte der kühle Wind mein Haar durcheinander und ließ es sanft seine Reigen tanzen. Mein Blick ununterbrochen auf den Boden gerichtet, ging ich meinen Weg und spürte, wie die Tränen sich den ihren suchten. In Worte lässt sich oftmals nur schwer fassen, wie solch unscheinbare äußere Einflüsse den Alltag bestimmen. Auf der Suche nach einem Funken Freude, konnte letztendlich nur der Blick in überraschend eintreffende Post erfreuen und zumindest den Moment für sich gewinnen.

Erst kürzlich erreichte mich die aktuelle Ausgabe der Eurapon „for you“ Box, die auch heuer wieder mit allerhand Produkten bestückt war. Aufgrund von unzählig vielen Schicksalsschlägen vergangener Tage, bekam die Box erst jetzt ihre volle Aufmerksamkeit und nutzte diese überraschend gut:

frei Hydrolipid Nachtpflege „Passionsblume“ 

Versorgt die Haut über Nacht mit neuer Energie. Mit ihren nährenden Inhaltsstoffen regeneriert die Creme die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit während man schläft.

frei Hydrolipid Nachtpflege "Passionsblume"

frei Hydrolipid Nachtpflege „Passionsblume“

Rugard Hyaluron Augenpflege

Regeneriert, spendet Feuchtigkeit und verbessert dabei die Hautelastizität. Die reichhaltige Formel bekämpft Augenringe und Tränensäcke und belebt die Haut.

Rugard Hyaluron Augenpflege

Rugard Hyaluron Augenpflege

Plantana Lippen-Balsam und Ensbona Handcreme

Pflege für natürlich zarte Lippen mit Shea-Butter und Vanilleduft. Der Balsam versorgt intensiv mit Feuchtigkeit und bewahrt die Lippen vor dem Austrocknen. Die Ensbona Handcreme hingegen schützt und pflegt empfindliche Hände und zieht dabei schnell ein ohne zu fetten.

Gerade im Winter zwei wertvolle Begleiter für den Tag.

Plantana Lippen-Balsam und Ensbona Handcreme

Plantana Lippen-Balsam und Ensbona Handcreme

Cetaphil Dermacontrol

Ein Reinigungs- und Pflegekonzept, das auf Akne-Therapie abgestimmt ist und für Erwachsenenhaut entwickelt wurde. Reinigt porentief, ohne auszutrocknen.

Cetaphil Dermacontrol

Cetaphil Dermacontrol

Befeuchtungsgel und Milchsäurekur von KadeFungin

Das feuchtigkeitsspendende Gel lindert sofort Beschwerden, die durch Scheidentrockenheit hervorgerufen werden, und dient zur täglichen Pflege der Intimzone. Die Milchsäurekur hilft hingegen dabei, die Vaginalflora zu regenerieren und zu stabilisieren. Im praktischen Einmal-Applikator ist das Geld direkt gebrauchsfertig.

Befeuchtungsgel und Milchsäurekur von KadeFungin

Befeuchtungsgel und Milchsäurekur von KadeFungin

Kade Wärmepflaster

Die Pflaster liefern bis zu 8 Stunden wohltuende und anhaltende Wärme. Sie sind zur lokalen Schmerztherapie flexibel einsetzbar.

Kade Wärmepflaster

Kade Wärmepflaster

Rydex 375 Immun-Power

Unterstützt das vom Alltag und Stress geschwächte Immunsystem mit Vitamin C aus Acerola sowie 375 mg reinem 1,3/ 1,6 Beta-Glucan.

Rydex 375 Immun-Power

Rydex 375 Immun-Power

Sanostol Spezial Energie Sticks und Vigantoletten Sticks

Ein Nahrungsergänzungsmittel für jede Gelegenheit. Mit ihrer Kombination aus B-Vitaminen und Mineralstoffen können die Sanostol Spezial Energie Sticks in Phasen körperlicher und geistiger Aktivität wertvolle Unterstützung liefern.

Besonders im Winter helfen aber vor allem die Vigantoletten Sticks dabei, einem Mangel an Vitamin D vorzubeugen, da der Körper nur bei ausreichend Sonnenlicht selbst genügend Vitamin D bilden kann.

Sanostol Spezial Energie Sticks und Vigantoletten Sticks

Sanostol Spezial Energie Sticks und Vigantoletten Sticks

Sidroga Organic Purer Optimismus

Charaktervoller Schwarztee mit feinen Gewürzen. Für Menschen, die im Leben stehen und von Herzen optimistisch sind.

Sidroga Organic Purer Optimismus

Sidroga Organic Purer Optimismus

Neben schmackhafter Gaumenfreude in Form von charakteristischem Schwarztee, flexibler schmerzlindernder Wärmetherapie dank wohltuender Wärmepflaster und pflegender Soforthilfe für den Winter, beinhaltet die aktuelle Ausgabe der Eurapon „for you“ Box auch so manch alt bekanntes Gesicht, dass bereits in der vergangenen Box enthalten war. So erkannte ich sowohl die Vigantoletten Sticks als auch die Rydex 375 Immun-Power sofort wieder und nahm sie mit mäßiger Begeisterung entgegen. Trotz unzählig vieler Studien und Erfahrungsberichte kann ich Produkten dieser Art noch immer keinerlei glauben schenken, was vor allem an der zunehmend steigenden Auswahl und den nicht immer sofort erkennbaren Inhaltsstoffen liegen mag. Umso erschreckender ist daher auch das Ergebnis einer aktuellen Studie aus dem Jahr 2013 aufzunehmen, bei dem festgestellt wurde, dass gerade in Süddeutschland zu viele ältere Menschen Nahrungsmittelergänzungen in zu hohen Dosierungen zu ich nehmen und so häufig mit Überdosierungen zu kämpfen haben. Trotz aller Skepsis und Abneigung dem gegenüber muss ich an dieser Stelle allerdings auch fair bleiben und gestehen, dass ich täglich auf meine Magnesiumtabletten zurückgreife, die mich vor allem von Krämpfen in den Waden verschonen und den Alltag dadurch angenehmer gestalten sollen.

Große Freude konnten hingegen die Pflegeprodukte bereiten, die sich allesamt hervorragend für die aktuelle Jahreszeit eignen und der Haut nicht nur Feuchtigkeit sondern vor allem auch Elastizität und neue Kraft schenken sollen. Ob Nachtpflege mit Passionsblumen, Gesichtscreme mit Omega-6-Fettsäuren oder aber schnell einziehende Handcreme – die stark beanspruchte Haut benötigt aktuell mehr Pflege denn je. Denn auch wenn wir es oftmals nicht wahrhaben wollen, muss die Haut täglich allerhand mitmachen: die Kälte vor den Toren der Stadt, Stress sowie Heizungsluft die sie zusätzlich austrocknet. An Tagen wie diesen stimme ich meine Pflege bewusster aufeinander ab und achte stets darauf, die Haut keineswegs unter einen Mantel an Produkten zu stecken, sondern sie ihren Bedürfnissen entsprechend zu reinigen und anschließend vor den äußeren Einflüssen zu schützen. Ähnlich verhält es sich mit meinen Lippen, die im Normalfall zart und schön erscheinen, mittlerweile jedoch mit Rissen und Blutungen den Alltag unangenehm gestalten.

Ungewohnt erscheinen hingegen gleich zwei Produkte, mit denen ich bis dato noch nie in Berührung kam und daher zunächst hinterfragen musste. Neben einem Befeuchtungsgel, dass Beschwerden die beispielsweise durch Scheidentrockenheit hervorgerufen werden binnen kürzester Zeit lindert, befand sich nämlich auch eine Milchsäurekur darin, von der ich bis zu jenem Zeitpunkt noch nie etwas gehört habe. Hierbei handelt es sich laut Recherchen um ein gynäkologisch und dermatologisch getestetes Gel, welches frei von Duft- und Farbstoffen ist und beispielsweise die Regeneration und Stabilisierung des angeschlagenen Scheidenmilieus nach einem Scheidenpilz ermöglicht. Es senkt zudem den pH-Wert in den idealen, natürlich sauren Bereich.

Die Anwendung ist laut Hersteller an sieben aufeinanderfolgenden Tagen durchzuführen, was mit dem beigelegten Pröbchen natürlich nur schwer machbar ist. Sollte man sich jedoch für eine solche Milchsäurekur entscheiden, wird einem die Anwendung so hygienisch und angenehm wie nur möglich gestaltet, was vor allem den Einmal-Applikatoren zu verdanken ist. Im Großen und Ganzen ein durchaus hilfreiches und interessantes Produkt, dass mit Sicherheit so manchem eine Hilfe sein kann.

Während ich die Produkte genauer hinterfragt habe, griff mein Liebster binnen Sekunden nach einem weiteren durchaus interessanten und zugleich für sich wertvollen Produkt: Wärmepflaster! Diese eignen sich hervorragend für Nacken, Schulter, Rücken und Bauch und erzeugen eine gleichbleibende Wärme, die eine natürliche Form der Schmerzlinderung darstellt. Die tiefenwirksame Wärme fördert dabei nicht nur die Durchblutung des Gewebes sondern verbessert zeitgleich auch die Sauerstoffversorgung des Muskels, was den verkrampften Muskel entspannt und die damit verbundenen Schmerzen lindert. Zwar eignen sich die Wärmepflaster ausschließlich zur einmaligen Anwendung, dennoch sind sie gerade für meinen Freund wertvoller denn je.

Eurapon „for you“ Box – Januar 2016

eurapon for you Box 2016

eurapon for you Box 2016

Insgesamt fand ich die Box gar nicht mal so übel. Der erste Eindruck täuschte mich hier gewaltig und konnte nach näherer Betrachtung des Inhaltes binnen Sekunden zunichte gemacht werden. Auch wenn die Meinungen zum Inhalt der Box stark auseinander gehen, halte ich an meiner positiven Stimme fest und freue mich über allerhand Pflegeprodukte, Pröbchen und Goodies sowie durchaus interessante Intimpflegeprodukte. Einzig die Nahrungsmittelergänzungen hätte es nicht gebraucht, zumal die gleichen Produkte bereits in der letzten Ausgabe enthalten waren. Nichtsdestotrotz macht man hiermit definitiv nichts falsch.

Käuflich zu erwerben ist die Eurapon Box übrigens für 9,99 Euro zzgl. Versandkosten. Bereits heute um 16 Uhr startet die zweite Bestellrunde, sollte also Interesse an der Box vorhanden sein, rate ich euch unbedingt einen Blick auf die Seite des Unternehmens zu wagen und die zweite Chance zu nutzen.

Janine

Die Box wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

13 Kommentare

  1. Renate Kietz
    3. Februar 2016 / 12:10

    Der Inhalt der Box ist sehr interessant, obwohl ich für einige Dinge keine Verwendung hätte. Ich kaufe mir meine Produkte, wenn ich sie benötige. Das Preis Leistungsverhältnis ist natürlich fantastisch.
    Dein Bericht hat Du wie immer, ganz toll geschrieben.
    Liebe Grüße, Renate ☺

  2. 3. Februar 2016 / 16:14

    Oh noch eine neue Box am Boxenhimmel! Der Preis ist auf jeden Fall reizvoll, besser als so manche Angebote, die man so kennt, aber wir haben noch soviel unbenutztes zu Hause, dass ich lieber erstmal die Sachen aufbrauche! Trotzdem DANKE für den Tipp! Ich behalte die tolle neue Box im Auge

    Liebe Grüße
    Jana

  3. 3. Februar 2016 / 17:14

    Ein paar wirklich schöne Tipps :)
    Ich glaube damit hast du vielen Mädels geholfen.

    So eine Box ist mal was neues.

    Liebe Grüße
    Justine

    • Calista
      Autor
      3. Februar 2016 / 17:54

      Definitiv :) mal was komplett anderes als Beauty und Co

  4. Chris Schiefer
    3. Februar 2016 / 17:28

    „Im praktischen Einmal-Applikator ist das Geld direkt gebrauchsfertig.“ Kicher…… ich hab erst mal überlegen müssen was du damit meinst.

    Das es die Vigantoletten auch als Sticks gibt wußte ich noch gar nicht. Die muss ich nämlich als Tabletten schon seit ewigen Zeiten wegen eines chronischen Vit. D Mangels nehmen. Aber was das in einer freiverkäuflichen Beauty- Box zu suchen hat, ist mir schleierhaft. Medikamente sollten doch nur nach ärztlichem Rat eingenommen werden.

    • Calista
      Autor
      3. Februar 2016 / 17:48

      Ich nehme mal an, dass es sich hierbei um ein frei käufliches Produkt handelt… :) Aber ich forsche mal nach hihi^^

  5. Kathrin Nöbel
    3. Februar 2016 / 19:30

    Ich finde den Inhalt toll…..die Milchsäurekur kann man prima mit Naturjoghurt und einem Tampon selber machen! Hatte früher immer mal Probleme mit Pilzinfektionen zu kämpfen,da hat mir so ein in joghurt getränkter Tampon sehr gut geholfen.

    • Calista
      Autor
      3. Februar 2016 / 19:31

      Ehrlich? Ich habe davon echt noch nie was gehört und war total entsetzt. Aber nach näherer Betrachtung fand ich es dann doch gar nicht mal so schlecht

  6. 4. Februar 2016 / 0:36

    Ich kannte die Box vorher noch gar nicht. Finde sie aber sehr interessant und sie kostet auch gar nicht so viel. Allerdings würde ich auch nicht alles aus der Box benötigen.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    • Calista
      Autor
      4. Februar 2016 / 0:47

      Ja, das ist ja ganz normal :) nicht immer kann man alles aus Boxen gebrauchen, dennoch immer wieder eine interessante Erfahrung :)

  7. angela
    5. Februar 2016 / 14:45

    Leider habe ich die zweite Runde verpasst. Nächstes mal dann

  8. 5. Februar 2016 / 15:01

    Oh diese Box kannte ich zugegebenermaßen noch gar nicht. Ich finde den Inhalt allerdings sehr interessant, vor allem weil man so dazu kommt Produkte zu testen, die man normalerweise nicht so sehr beachtet !

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  9. 7. Februar 2016 / 15:13

    Ein paar Sachen aus der Box hätten auch bei mir eine Chance bekommen. Die Nachtpflege Passionsblume, der Schwarztee mit Gewürzen oder auch die Handcreme wären gut angekommen bei mir. Den Lippenbalm hätte ich nur Zuhause verwendet, unterwegs nehme ich lieber nen Stick. Wenn man viel mit dem Bus unterwegs ist, so wie ich, sind die Hände immer dreckig. Und dann mag ich nicht in einen Tiegel greifen.

    Ich selber nehme übrigens auch Nahrungsergänzungsmittel. Zink und Magnesium, bei dem auch Vitamin D und B12 z.B. mit drin ist. Allerdings alles mit ärztlicher Absegnung, auch wenn ich auf die günstigen Präperate aus dem Drogeriemarkt zurückgreife bei Magnesium. Zink kommt nur eine Firma in Frage – und die gibt es nur in der Apotheke. Ebenso wie Teufelskralle. Mein Arzt möchte so lange es möglich ist auf härtere Produkte verzichten. Denn je später ich die harten Medikamente bekomme um so niedriger kann die Dosis ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.