[Eventbericht] „Winterromanze“ – Boxenparty mit brandnooz

Werbung/ Wir halten uns stets an vergangenem fest und erlauben nur selten einen Blick in die Zukunft dieser Welt, die uns stets so fremd erscheint und zugleich auch binnen Sekunden vergisst. Oftmals will der Koffer nicht zum Leben passen und scheut somit jeden Augenkontakt. Eilt mit starker Stimme voraus und ruft himmelwärts nach dem Herz. Lässt den Nebel am Morgen steigen und uns Barfuß durch das hohe Gras gehen, während die Blumen sich wiegen und die Halme sanft neigen. So trat auch ich letztendlich aus meinem Schatten und verzauberte mit meinem Gesang.

Vergangenes Wochenende wagte ich mich auf unbekannte Pfade und kroch aus dem Schatten in mein Licht um einen wundervollen Abend mit Freunden zu erleben. So lud ich eine unglaublich liebenswerte Bloggerin nach Brandenburg ein und genoss gemeinsam mit ihr allerhand schmackhafte Köstlichkeiten, die uns vorab vom Unternehmen brandnooz kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. brandnooz verzaubert bereits seit unzählig vielen Jahren mit tollen Boxen, die mit einem bunten Mix aus bekannten und neuen Produkten bestückt wurden und so monatlich für überraschende Momente sorgen. Seit 2013 ist auch die Cool Box Teil der Familie und seither die beliebteste Themen-Box des Unternehmens. Mit einer tollen Auswahl an gekühlten Produkten sorgt sie stets für coole und leckere Überraschungen. Eine interessante Zusammenstellung der letzten Cool Box sowie einiges mehr wurde mir vor knapp zwei Wochen im Rahmen eines Produkttestes des Unternehmens zur Verfügung gestellt um damit auch andere glücklich zu stimmen und mit ihnen einen tollen Abend zu verbringen. Auf mein Gesuch hin haben sich erstaunlicherweise auch einige Mädels gemeldet, die bereit waren die Fahrt zu mir in Kauf zu nehmen. Leider scheiterte es bereits nach nur wenigen Stunden an der Aktivität einzelner, weshalb ich die Veranstaltung absagte und mich ausschließlich auf eine schmackhafte „Winterromanze“ mit einer befreundeten Bloggerin aus der Region Hannover konzentrierte.

Yvonne von Limalisoy kannte ich bereits vor dem Abend, weshalb es mir wahrlich eine Freude war, sie nach so langer Zeit als meinen Gast begrüßen zu dürfen. Der Kontakt zwischen uns bestand bis dato ausschließlich via E-Mail, dennoch fühlte ich mich mit ihr auf eine ungewöhnliche Art und Weise verbunden, was wohl vor allem an unserer Gemeinsamkeit und Leidenschaft fürs bloggen lag.

Anders als bei herkömmlichen Events (aktuell veranstaltet ja irgendwie jeder zweite Blogger ein Bloggerevent) , wurde der Abend größtenteils aus eigener Tasche finanziert und lediglich mit Produkten aus der vergangenen Cool Box untermalt. So standen mir für das Event Lebensmittel im Wert von circa 120 Euro zur Verfügung, die allesamt in den Abend eingebunden wurden und uns so ein schmackhaftes Menü ermöglichten. Neben einer wohltuenden Vorspeise ( Knoblauchecken mit Tomate-Mozzarella überbacken) durfte es daher auch an einem delikaten Hauptgang (Hähnchenbrust an Rucola-Sahne-Nudeln) sowie einem leckeren Nachtisch (Apfel-Crumble auf einem Hauch Milchschnitte) nicht fehlen.

asfa

Knoblauchecken mit Tomate-Mozzarella

safsaf

Hähnchenbrust auf Rucola-Sahne-Nudeln

Sowohl Vorspeise als auch Hauptgang wurden vorab von meinem Liebsten angefertigt, der in jungen Jahren den Beruf des Kochs ausgeübt und uns an diesem Abend geschmacklich verwöhnt hat. Mit sorgfältig ausgewählten Gerichten stimmte er dabei unsere Gaumen zufrieden und glänzte zudem mit einer einladenden und sehr reizvollen Optik der doch sehr einfachen Köstlichkeiten. Binnen kürzester Zeit war sowohl die Vorspeise, bestehend aus Knoblauchecken (brandnooz Coolbox) sowie saftigen Tomaten und mildem Mozzarella als auch der Hauptgang, eine scharf angebratene Hähnchenbrust auf Rucola-Sahne-Nudeln (Coolbox) , verkostet und mit einem Schluck Chardonnay (Genussbox) begossen.

Während wir uns über die geschmackvollen Speisen hermachten, stand bereits die Frage nach dem Nachtisch im Raum der anschließend von Yvonne und mir zubereitet werden sollte. Diesbezüglich hat sich Yvonne bereits vorab ein paar Gedanken gemacht und sich letztendlich für ein kleine Experiment entschieden. So entstand frei aus dem Kopf heraus eine Kombination aus Apfel, Streusel und Milchschnitte die es wahrlich in sich hatte. Kurz und knapp: Apfel-Crumble mit einem Hauch Milchschnitte

asfsaf

Apfel-Crumble mit einem Hauch Milchschnitte

Schwer auf den Fotos wahrzunehmen aber dennoch ein wichtiger Bestandteil des Gesamtkunstwerkes, stellte die Milchschnitte dar. Vermengt mit einem Hauch Joghurt lies sich aus der Creme der Milchschnitte eine süße Dessertsoße herstellen, die dem warmen Apfel-Crumble DAS gewisse Extra verlieh.

Das Menü bestehend aus Produkten der vergangenen Cool Box hatte es wahrlich in sich und zauberte uns binnen kürzester Zeit ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen. Selbst der eigens kreierte Nachtisch konnte die Gaumen glücklich stimmen und wird daher definitiv ein weiteres mal in dieser Form zubereitet. Natürlich konnten wir an diesem Abend nicht alle Produkte verkosten die uns für diesen Anlass zur Verfügung gestellt wurden, weshalb vor allem die Molkereiprodukte und alkoholhaltigen Waren zurückstecken mussten. Nichtsdestotrotz teilten wir diese anschließend untereinander auf und gaben so unserem Gegenüber die Möglichkeit in den nachfolgenden Tagen den Genuss eines jeden einzelnen Produktes wahrzunehmen.

Jeder schöne Abend muss irgendwann auch mal ein Ende nehmen, was in unserem Fall enorm schnell vonstatten ging. Nach unzählig vielen ausgetauschten Worten, gemeinsam verkosteten Gaumenfreuden und geleerten Gläschen, war es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mit im Gepäck hatte ich nicht nur allerhand Freude im Herzen sondern vor allem auch eine neu gewonnene Freundschaft, die sich bis dato ausschließlich via E-Mail abspielte. Für mich war es nicht nur eine gewaltige Überwindung dieses Event stattfinden zu lassen sondern zeitgleich auch ein Schritt in die richtige Richtung, der für meine Zukunft von enormer Bedeutung sein könnte. Eine Reise durch köstliche Gaumenfreuden hätte an diesem Tag alleine wohl kaum so viel Faszination entlocken können, weshalb ich wirklich dankbar für diesen gemeinsamen Spaziergang durch unsere ganz persönliche Winterromanze bin.

Janine

Tipp – Cool Box Dezember für nur 9,99 Euro käuflich erwerben

Kommenden Monat gibt es bereits die nächste Cool Box käuflich zu erwerben. Aufgrund der enormen Sympathie gegenüber wird sie uns zum Ende des Jahres noch ein weiteres mal den Alltag versüßen und mit einem Warenwert von mindestens 23 Euro glänzen. Was sich genau in der Box befindet ist natürlich noch streng geheim, doch ich bin mir sicher, dass auch zum Jahresende hin ein vielseitiger und cooler Inhalt in der Box zu finden sein wird. Ich habe mir selbstverständlich bereits ein Exemplar gesichert und kann es kaum abwarten den Inhalt bewundern zu dürfen. Aber auch für euch gibt es heute noch ein kleines Schmankerl, mit dem Gutscheincode  CBDEZBLOGCALISTA habt ihr nämlich nun die Möglichkeit die Box für nur 9,99 Euro käuflich zu erwerben. Ihr spart somit satte 5 Euro! Na wenn das kein Grund zur Freude ist.

Gutscheincode  CBDEZBLOGCALISTA – für eure brandnooz Cool Box ( 9,99 Euro)

Die Produkte wurden mir im Rahmen eines Produkttests kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Nachtrag: Leider haben wir es irgendwie vercheckt ein paar Bilder allgemein vom Abend zu machen. Nobody is perfect! :D

31 Kommentare

  1. nicole kirsch
    18. November 2015 / 10:26

    Das hört sich ja nach einem gelungenen abend an.
    Mal sehen ob ich das mal ausprobiere.
    Ehrlich gesagt kann ich mir das gar nicht vorstellen, so Überraschungsessen. Was der Bauer halt nicht kennt

    • Calista
      Autor
      18. November 2015 / 10:27

      Hihi ja so bin ich auch, aber bis dato war ich immer zufrieden mit den Boxen und hatte nur selten Produkte darin, die ich nicht mochte. :)

  2. 18. November 2015 / 10:34

    Mit Spannung habe ich auf deinen Bericht gewartet und nun ist mir ganz warm ums Herz geworden! Obwohl ich heute selbst einen sehr persönlichen Bericht gepostet haben, der einstweilen schwer auf mir lastete, gehe ich nun mit beschwingtem Schritt in die Schule, um meinen Schülern kreative Ideen im Kunstunterricht zu entlocken.
    Ein bisschen Pipi habe ich in den Augen und freue mich auf eine Wiederholung dieses wunderbaren Abends! Gern bei mir -sobald das Ganze Terrorgeschehen nicht mehr aktuell ist – oder aber auch in deinen Wänden. Denn ich habe mich bei euch sauwohl gefühlt!!!
    Es drückt und herzt dich Yvonne

    • Calista
      Autor
      18. November 2015 / 18:45

      Hihi das freut mich und ja wenn der Terrormüll vorbei ist, ist das alles wieder einfacher :)

  3. Manuela Müller
    18. November 2015 / 11:22

    Ja ständig steht man Neuem gegenüber skeptisch da. Dabei können echt tolle leckere Rezepte den kochalltag viel schöner machen. Tolle Ideen und gelungen!

    • Calista
      Autor
      18. November 2015 / 11:23

      Ich glaube man muss nur mal über seinen eigenen Schatten springen, dann klappt das auch ganz gut :)

  4. 18. November 2015 / 12:26

    Huhu..

    Ach, ich wäre ja wirklich auch gerne dabei gewesen ;)
    Aber das klappt sicherlich mal, dass ich dich auch endlich kennenlernen darf.
    Das Essen auf den Bildern sieht wirklich lecker aus und so wie du es beschreibt, war es dieses auch. Jetzt bekomme ich so langsam hunger und werde mich jetzt auch in die Küche begeben ^^

    LG

    • Calista
      Autor
      18. November 2015 / 12:28

      Hihi nächstes mal klappt es bestimmt :)

  5. Ilka
    18. November 2015 / 16:14

    Wahnsinn! Ich bin immer wieder beeindruckt von Deinem Schreib- und Fotografiertalent!
    Die Knobiecken dümpeln auch noch bei mir im Kühlschrank rum, aber nun weiss ich, wie ich sie schmachvoll in die Mägen der Familie bringe ;-) Danke!
    LG Ilka

    • Calista
      Autor
      18. November 2015 / 16:28

      Die sind so super lecker..ich könnte die den ganzen Tag essen :D

  6. Ses
    18. November 2015 / 16:59

    Das klingt ja wirklich lecker :) Aber schade, dass es nicht mit einem „größeren“ Abend geklappt hat. Nun habt ihr ja noch ziemlich viel Boxeninhalt zu vernichten^^

    Ich hatte mir die Cool-Box bestellt, aber leider waren keine Knoblauchecken dabei :( Man konnte sich die zwar nachkaufen und das Geld dafür zurück bekommen, aber leider gab es die bei mir in der Nähe nicht, so dass ich auf ein anderes Knack&Back Produkt ausweichen musste. Aber irgendwann probiere ich die noch^^

  7. 18. November 2015 / 18:37

    bei dir sieht es mal wieder soooo lecker aus!
    liebe grüße!

  8. 18. November 2015 / 22:54

    Liest sich nach einem rundum gelungenen Abend mit leckeren Gaumenfreuden :) . Schön das ihr euch persönlich gesehen habt.

  9. 18. November 2015 / 23:00

    Ein sehr schöner Bericht & sicher ein großer Schritt, der mir auch nicht leicht fallen würde, in die richtige Richtung. :)
    Ich glaube ich hätte wohl nur den Hauptgang gegessen, obwohl alle Zutaten der Nachspeise mir auch zusagen, da spielt das Gehirn mir einfach einen Streich weil es Optisch nicht so ganz toll aussah. :X
    Es freut mich sehr das ihr einen so tollen Abend hattet und somit eine tolle Freundschaft geschlossen wurde. :)

    • Calista
      Autor
      18. November 2015 / 23:58

      Inwiefern sah es optisch nicht ganz so toll aus? Das ist ein Apfel-Crumble, der sieht so aus^^

      • 19. November 2015 / 19:37

        Also wenn ich bei Google Crumble eingebe sieht das anders aus :D
        Für mich und Palter sieht es wie Kartoffeln mit Hack aus.
        War auch keineswegs böse gemeint.

        • Calista
          Autor
          19. November 2015 / 19:40

          Dennoch keine wirklich nette Aussage :(

          • 21. November 2015 / 11:48

            Na komm, ich hab es sachlich/nett ausgedrückt. :o
            Nicht nett wäre gewesen wenn ich geschrieben hätte „Nachspeise sieht scheiße aus“ o.ä

          • Calista
            Autor
            21. November 2015 / 12:03

            belassen wir es dabei.

  10. Nessa
    19. November 2015 / 10:59

    Mensch, ich wünschte, ich könnte auch so tolle Sachen zaubern wie du :) sieht alles so zum Anbeißen aus :) Die Knobiecken hab ich auch probiert, die sind mir so ziemlich ans Herz gewachsen :D

  11. Anja Kehring
    19. November 2015 / 19:46

    Das liest sich so lecker. Ich werd das mal als Anregung fuers Wochenende nutzen. Bin allgemein noch kein Freund von Boxen. Grad bei Lebensmitteln bin ich vielleicht etwas zu skeptisch.
    Aber trotzdem lese ich sehr gern bei dir mit und hole mir gern die eine oder andere Idee bei dir.

  12. Mona
    19. November 2015 / 19:50

    Wie immer ein sehr sehr schöner Bericht – liebevoll hast du uns an dem Abend teilhaben lassen.. Und danke für das tolle Apfel Crumple Rezept.. das gibt es die Tage bei uns.. Ideen muss man haben..( nächstes mal frag ich Dich *g)

  13. Mona
    19. November 2015 / 19:51

    hihi bitte mach aus dem p ein b Crumble .*

  14. Melanie Aßmann
    19. November 2015 / 20:09

    Das sieht aber super lecker aus!!! Da habt ihr euch ja richtig ins Zeug gelegt. Und eine super Idee mit der Milchschnitte. Mal was anderes.

  15. Sandra
    19. November 2015 / 20:34

    Das hast du wunderbar geschrieben =)
    Da will man gleich selber mit essen ^-^

  16. Tami
    19. November 2015 / 21:13

    Wirklich ein interessanter Bericht und er bringt mich zum Nachdenken. Vielleicht sollte ich solch einer Box doch mal eine Chance geben, weil das klingt alles wirklich lecker und zudem noch aufregend! :)

  17. martina müller
    20. November 2015 / 10:48

    hach seufz, immer dies lange nase machen , das schaut irgendwie lecker aus, hätte ich auch gern gefuttert ggg. lg Tina

  18. Lisa
    20. November 2015 / 20:41

    Sieht das lecker aus *.*

  19. Peggy
    29. November 2015 / 20:26

    Sieht mega lecker aus. Sehr schöner Bericht

  20. Isabel H.
    10. Dezember 2015 / 19:12

    Das sieht alles so lecker aus das ich jetzt Hunger habe :( :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere