Anzeige

 

Jedes Jahr im Dezember die gleiche quälende Frage: Wie finde ich das perfekte Geschenk für meine Familie? Das Jahr bietet viele Anlässe, um die Liebsten zu beschenken. Allem voran Weihnachten und Geburtstage. Einer Umfrage zufolge werden auch in diesem Jahr wieder nur bedingt liebevoll ausgesuchte Geschenke unter dem festlich geschmückten Baum liegen. Vielmehr setzt man heutzutage auf Geldgeschenke und Gutscheine. Auf diese Weise erhofft man sich der Gefahr zu entgehen, bei der Geschenkeauswahl daneben zu greifen.

Es mag vielleicht erstaunen, aber das Schenken zu Weihnachten hat tatsächlich keine alte Tradition. Martin Luther hat das Schenken zu Weihnachten eingeführt, denn damals wurde zwar Weihnachten gefeiert, aber nicht geschenkt. Bei den Katholiken hat man sich zum Nikolausabend beschenkt. Martin Luther hat schließlich den Schenktermin von Nikolaus auf Weihnachten verlegt, um die Popularität dieses Heiligen zu brechen. Damit musste er auch den „Schenkenden“ austauschen – bei den Protestanten bescherte nun das Christkind.

Schenken stellt seither ein Zeichen des Mitgefühls dar, es geht um das liebevolle Betrachten unseres Nächsten. Man möchte anderen Freude bereiten und verzichtet dabei auf den eigenen Vorteil. Und genau darauf ist unsere Gesellschaft angewiesen. Das hält uns zusammen. Dennoch hat man keinen Anspruch auf ein Geschenk, man sollte es daher nicht als Selbstverständlichkeit betrachten. Nichtsdestotrotz gehört es längst zum Weihnachtsfest dazu, weshalb wir jedes Jahr aufs neue völlig verzweifelt durch die Läden schlendern um DAS perfekte Geschenk zu finden.

 

Wohlfühlen im Winter

 

Ich bin mir sicher das auch in diesem Jahr wieder eine Menge Geldgeschenke und Gutscheine unter dem Tannenbaum liegen. Dabei gibt es so viele praktische Dinge, die durchaus mehr Sinn machen als ein paar lieblos verpackte „Kröten“.

Früher als erwartet, habe ich meine Geschenke in diesem Jahr bereits zusammen. Lediglich ein paar liebevoll verpackte Kleinigkeiten für die Postboten fehlen noch. Seit Jahren schenke ich ihnen an besonderen Tagen eine Kleinigkeit um für die Arbeit der letzten Monate Danke zu sagen. Heuer verabschiede ich mich auf diese Weise von ihnen, denn in wenigen Wochen steht der Umzug ins Eigenheim an.

1. Geschenkpackung With Love – 8,99 Euro | 2. Geschenkbox Pflege-Moment – 36,49 Euro | 3. Geschenkbox Cooler Typ – 18,49Euro | 4. Geschenkpackung Winterzeit – 6,79 Euro 

Diesmal habe ich für die Paketboten meine persönlichen Lieblinge von Kneipp eingepackt. Das Unternehmen bietet viele liebevoll zusammengestellte Sets für jedes Bedürfnis an.

Mein persönlicher Favorit stellt dabei die Geschenkpackung With Love (1) dar. Sie beinhaltet neben der Kneipp® Intensiv-Handcreme Magnolie Sheabutter auch eine pflegende Lippenpflege, die mit kostbarem Holunderkernöl und nährender Karitébutter die Lippen spürbar pflegt.

Für Männer eignet sich hingegen die Geschenkbox Cooler Typ. Die praktischen 2in1 Duschen Startklar und das Dusch Tonic überzeugen mit ihren einzigartigen Duftkompositionen während Haut und Haar sanft gereinigt werden. Die Schaum-Dusche Männersache kombiniert cremigen Schaum mit herbem Duft und bietet ein außergewöhnliches Duscherlebnis. Das Muskel Aktiv Gel eignet sich dagegen zur entspannenden Pflege nach körperlichen Belastungen in Freizeit und Sport.

 

Weihnachten mit Kneipp –  Ankündigung

 

Die Vorweihnachtszeit ist bekanntlich eine sehr stressige Zeit. Dennoch möchte ich euch auch in diesem Jahr mit einer Auswahl an Kneipp-Produkten durch den Winter und die Weihnachtszeit bringen. Am 3. Adventswochenende dürft ihr euch auf pflegende Produkte mit Winterdüften freuen.

Merkt euch daher schon jetzt den 13. Dezember 2020 vor. Für ein gepflegtes Weihnachtsfest und eine angenehme Vorweihnachtszeit.

Janine