Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Hefeherzchen für Muttertag

Gericht: Dessert
Portionen: 10 Herzen

Zutaten

Hefeteig

  • 200 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 75 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • 75 g Butter

Füllung

  • 40 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g gehackte Nüsse
  • n.B. Zimt

Anleitungen

  • Zunächst bereiten wir einen Hefeteig vor. Hierfür einfach die Milch erwärmen, Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Anschließend Mehl, Zucker, Salz und Ei in eine Schüssel geben und die Hefemilch zugießen. Mithilfe der Knethaken gut verrühren und dabei die Butter untermengen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt circa 40-60 Minuten gehen lassen. Ein warmer Ort sollte genügen!
  • Für die Füllung die Butter schmelzen und den Zucker mit dem Zimt und den gehackten Nüssen vermengen. Die flüssige Butter im Anschluss auf den ausgerollten Teig streichen. Auf die untere Hälfte die Nuss-Zucker-Zimt-Mischung verteilen. Alles etwas andrücken und die Teigplatte von oben her bis zur Hälfte zusammenklappen.
  • Den gefüllten Teig schneiden wir schließlich in feine Streifen und drehen diese zur Kordel. Auf einem bereitgestellten Backblech zum Herzen formen und für circa 15 Minuten bei 180° C in den Ofen geben.
    Wenn die Herzen noch heiß sind, auf einen Holzspieß aufspießen und anschließend mit einer Schleife dekorieren – fertig.